Pfeil rechts
1

Juris
Hallo,

geht es euch manchmal so, dass ihr euch durch das Angstforum nur noch nervöser macht? Manchmal gibt es Tage, da überfällt es mich einfach. Dann sauge ich sämtliche negativen Foreneinträge wie ein Schwamm auf. Ah noch ein Artikel über Herzmuskelentzündung, und noch ein Artikel über Herzschwäche. Meine Angst wird natürlich nur noch größer. An anderen Tagen beruhigt mich das Forum aber ungemein. Ich glaube es ist eine Hassliebe.

27.10.2013 13:18 • 10.12.2013 #1


22 Antworten ↓


M
ja so geht es mir auch . so ein tag hatte ich gestern , da gehe ich dann einfach nicht ins forum und an anderen tagen bin ich hier dauernd unterwegs ...

27.10.2013 13:30 • #2


A


Hassliebe Angstforum

x 3


Juris
Woran merkst du denn das solch ein Tag da ist? Mir ging es ja heute morgen fast schon blendend, als dann der Blick ins Forum folgte, war es dann aber vorbei^^ Es ist doch zum k****.

27.10.2013 13:32 • #3


M
grade weil jeder hier seine ganzen symptome , ängste und krankheiten schreibt , merke ich schon morgends wie ich das verkrafte , wenn ich das ein oder andere lese hier ...
wenn ich merke , das ich zuviel anfang zu grübeln , geh ich raus aus dm forum und meld mich den tag über nimmer an . erst dann wieder am nächsten tag ..ich habe durchaus auch zeiten , indenen ich ne ganze woche nicht hier rein bin ..viele hier nemen sich forumsauszeiten ..

27.10.2013 14:08 • x 1 #4


MrsAngst
Hm, meistens wenn ich angst vor was habe antworte ich auf was wovor ich keine angst habe und helfen kann, das hilft mir dann wenn ich mich mit anderen ängsten rumschlage
Aber wenn meine angst neue krankheiten sucht ist das manchmal wenig hilfreich dann les ich dies oder das was ich noch nicht kannte und schupps hab ich die symtome
im großen und ganzen bin ich aber sehr froh!

07.12.2013 04:06 • #5


W
Genauso geht es mir auch. Ich versuche alles in mich einzusaugen, was Besserung (Angst vor der Angst) verspricht. Viele Beiträge ermutigen mich dann, weil viele Menschen hier wissen, wie es geht und sie es selber durchgemacht haben.

Dann lese ich, daß sich immer mehr Menschen hier mit genau meinem Problem hier anmelden, bei denen nichts geholfen hat, und ich werde mutlos.

Meine Therapeutin hat mir mehr als einmal ans Herz gelegt, in solchen Foren nicht zu lesen, es sind so viele unqualifizierte Meinungen zu lesen, und jeder Fall liegt anders.

Aber ich gebe zu, dieses Forum hat mir mehr geholfen und genützt, als geschadet.

Daher trifft das Wort Hassliebe meine Gefühle perfekt.

Ich habe mir vorgenommen, sobald ich durch bin, hier fernzubleiben, alleine schon, um das triggern zu vermeiden. Aber, bis dahin ist es noch ein weiter Weg, denke ich….

07.12.2013 06:06 • #6


P
Nein, sehe ich nicht so. Ich schreibe meist bei Smalltalk, wo es eher weniger um Krankheiten geht. Ich finde das ganz nett und bin froh, dass man mit anderen Leuten schreiben kann. In den anderen Foren lese ich eher weniger, da einen das irgendwie nur aufregt und beängstigt.

07.12.2013 18:39 • #7


I
Zitat von pumuckl:
Nein, sehe ich nicht so. Ich schreibe meist bei Smalltalk, wo es eher weniger um Krankheiten geht. Ich finde das ganz nett und bin froh, dass man mit anderen Leuten schreiben kann. In den anderen Foren lese ich eher weniger, da einen das irgendwie nur aufregt und beängstigt.


Geht mir genauso. Mir geht es sogar die meiste Zeit mittlerweile recht gut, aber ich bin dennoch sehr gerne hier im Forum. Auch am liebsten im Off-topic Bereich. Beiträge, die mich selber sehr runterziehen, lese ich nicht.

07.12.2013 19:49 • #8


MrsAngst
Was zieht euch denn runter? Mir hilft es sehr oft wenn ich sehen kann wie irrational die ängste meistns sind das erinnert mich dann daran das meine ängste genauso irrational sind. Das beruhigt mich dann sehr.

08.12.2013 02:12 • #9


P
Mich ziehen reale Krankheiten runter. Wie Krebs usw. Wenn jemand das in der Bekanntschaft hat, da wird es mir ganz anders. Und Psychosen. Das regt mich auch auf und macht mir Angst.
Ich habe ja Symptone und Phobien, die nicht körperlich bedingt sind bzw. wohl eher nicht. Und wenn ich dann hier lese, dass es jemandem ganz schlecht geht, zieht mich das runter, weil ich weiß, dass das bei mir auch jederzeit wieder so sein kann.
Weil ich schon zwei Mal gar nichts mehr konnte. Und da dachte ich, dass das niemals wieder besser wird. Und deswegen habe ich natürlich auch Angst, dass ich das wieder bekomme.

08.12.2013 12:06 • #10


G
Ja, es ist nicht schön, wenn einer sagt,: Ich lasse den Kopf hängen! und fünf Antworten dann,: Da geht es dir wie mir, ich lasse auch den Kopf hängen! Wäre besser, wenn wenigstens eine Antwort sagt,: Dann Kopf hoch! Das wird schon wieder!

08.12.2013 12:24 • #11


I
Ja, ich möchte mich auch nicht zu sehr von negativen Threads beeinflussen lassen. Ich habe auch keine Lust, Leuten Hilfe zu geben, die dann darauf nicht reagieren und man hat viele Beiträge quasi für die Katz geschrieben. Genauso wenig lese ich Beiträge im Bereich Süchte oder wenn Leute Stimmen oder ähnliches hören.
Ich komme auch schlecht damit klar, wenn Leute nur noch klagen, wie schlecht es ihnen geht, aber dann gar nichts versuchen, damit es besser wird (zB. Tipps anderer kommentarlos lassen, Medikamente anderen versuchen auszureden, nur noch alles schwarz sehen, etc). Ich kenne das auch, dass es bei mir Zeiten gibt, wo mir alles sehr schwer fällt und habe auch Verständnis dafür bei anderen, aber wenn es nur noch abwärts geht, übersteigt das meiner Meinung nach die Kompetenz des Forums.

08.12.2013 14:14 • #12


MrsAngst
Da hast du recht pumuckl wenn sich jemand gar nicht helfen lassen kann, aber das ist wohl immer das risiko man weiß nie wer an der anderen leitung sitzt und wie schlimm die amgst in dem.einenn moment ist. Also wenn ich gerade RICHTIG angst habe und hier rein schreibe fallen mir die tipps schon schwer weil ich so in meiner angstschleife bin zb. man muss denk ich immer vorsichtig und behütet ans antwprten gehen. im prinzip sind wir ja alle fremde.

08.12.2013 18:48 • #13


MrsAngst
Wie komm ich auf pumuckl? Ich meine islandfan das kommt davon wenn man nur daran denkt wer katzenbilder im profil hat

08.12.2013 18:49 • #14


I
Zitat von MrsAngst:
Wie komm ich auf pumuckl? Ich meine islandfan das kommt davon wenn man nur daran denkt wer katzenbilder im profil hat


Das macht mir nichts, das kann passieren

Ja, irgendwie sind wir alle Fremde, die man aber mit der Zeit auch irgendwie ein wenig besser kennenlernt. Ich bin froh, dass es dieses Forum gibt und die meisten sind ja auch alle nett. Ich helfe auch gerne mit Ratschlägen, kann das aber leider nicht immer, vor allem, wenn es mich runterzieht.

08.12.2013 19:58 • #15


P
Leuten, die Stimmen hören usw. kann man eh nicht helfen, da es sich dabei um ernstzunehmende Erkrankungen handelt, die in einer Nervenklinik behandelt werden müssen.
Ich habe mich allerdings schon ein paar Mal recht verschaukelt gefühlt. Manchmal schreibt man jemandem nett, stellt nur ein paar harmlose Fragen und die Leute ticken dann voll aus. Oder werden frech. Manchmal sind die Beiträge auch so geschrieben, dass man eigentlich nach kurzer Zeit merkt, dass da sich einer einen Spaß macht. Das finde ich dann sehr traurig. Deswegen schreibe ich in den einzelnen Foren kaum noch. Weil es eh meist nichts bringt. Wenn, müssen das schon Leute sein, die das Gleiche haben wie man selbst. Damit habe ich z.B. gute Erfahrungen gemacht.

09.12.2013 11:58 • #16


W
Liebe Mucki,

ich stimme Dir zu. Mehr als schriftliche Denkanstöße bekommt man hier aber nicht. Es ist viel, wenn man andere Sichtweisen bekommt, und sie gelten läßt, aber RICHTIGE KONSTRUKTIVE Hilfe finde ich hier auch nicht. Es ist nun mal keiner da, der eben mal ins RL schlüpft und so auch helfen kann…

Aber - ich kann mich mitteilen, so es den Neues zum mit- teilen gibt.

Zudem bin ich auch der Meinung, daß sich hier einige Fakes herumtreiben.

Alles in Allem hilft es mir, wenn ich hier mit einigen Menschen schreibe, die wirklich auch wissen, wovon sie schreiben. Aber jeder braucht eben seine eigene Zeit um wirkliche Änderungen zu vollbringen…

09.12.2013 12:37 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

R
Zitat von *Worrie*:
Aber jeder braucht eben seine eigene Zeit um wirkliche Änderungen zu vollbringen…
Da sagst du was. Ich schaue mir übrigens immer wieder gerne dein Bild an. Das bringt mich immer zum Schmunzeln. Manchmal beobachte ich es eine Weile und dann geht es mir besser. Das strahlt soviel Positives aus.

09.12.2013 14:49 • #18


K
Fakes ? Nein, aber ein Kater

09.12.2013 15:02 • #19


P
Dass es Fakes gibt, finde ich unter aller Kanone. Gerade in so einem Forum.

09.12.2013 20:14 • #20


A


x 4


Pfeil rechts