Pfeil rechts
4

Dubist
Es sich Daheim gemütlich machen, mit schöner adventlicher Musik und weihnachtsbäumchen.

04.12.2014 12:14 • 24.12.2014 #1


91 Antworten ↓

Schön, dass du wieder hier bist

05.12.2014 17:48 • #2



Das schöne an der (Vor)-Weihnachtszeit ist

x 3


Zitat von Gerd49:
Schön, dass du wieder hier bist


Meinst du das im Ernst?

05.12.2014 17:50 • #3


Dass schönste an der Vorweihnachtszeit ist dass man weiß dass Weihnachten bald vorbei ist. Sorry, bin kein Weihnachtsmensch.....

05.12.2014 20:42 • #4


your_sista
Vorweihnachtszeit: Ich finde es schön, dass die meisten Leute in meinem Umfeld so gestresst sind, dass sie einen nicht mit ihrem ach so tollen Glück nerven.... Und den Kinderpunsch natürlich

Weihnachtszeit: Mag ich nicht. Brauch´ich nicht. Kann von mir aus, wegfallen! Schließe mich JazzTown an: bin kein Weihnachtsmensch

05.12.2014 20:59 • #5


Zitat von your_sista:
Und den Kinderpunsch natürlich


Aber nur den Hochprozentigen bitte

05.12.2014 21:09 • #6


Celestine
Weihnachtszeit ist leider für mich Panikzeit blöde Erinnerungen an früher...soviele Feiertage hintereinander...habe schon Probleme an Wochenenden..mir ist der Alltag bedeutend lieber!

05.12.2014 21:17 • #7


insane
Ich selbst lege nicht viel auf Weihnachten, allerdings finde ich es schön, dass viele Leute Lichterketten an ihre Fenster machen, die Straßen mit lauter leuchtenden Dekozeug geschmückt sind etc. wenn dann noch Schnee liegt, dann sieht es richtig magisch draußen aus.

07.12.2014 22:38 • #8


Leckeres Essen und Plätzchen backen, auf einen Weihnachtsmarkt gehen, Kerzenschein, Traditionen pflegen. Ich mag die Weihnachtszeit. Nur, dass sie mit der Erkältungszeit zusammenfällt, müsste nicht unbedingt sein.

08.12.2014 17:28 • #9


Das ich wieder meine heißgeliebten Plätzchenausstecher betätigen kann und die ganzen Bastelabende beginnen für Weihnachten. Ich mag es sehr, wenn ich wieder die leckeren Lebkuchen und die Weihnachtsmänner im Laden finde. Es ist schon schön. Über den Weihnachtsmarkt schlendern - vorausgesetzt Du wirst nicht gequetscht und getreten - das mag ich wirklich sehr gerne.

Was ich überhaupt nicht mag, ist der Streß und das Generve und Gedrängele in den Kaufhäusern - wo Du in den Augen der Anderen immer die Panik lesen kannst - was soll ich wieder mal schenken.......wen habe ich vergessen?......

Diesen ganzen Konsumrausch, das mag ich überhaupt nicht. Vor allem sind die Sachen nach Weihnachten um einiges billiger und reduziert. Bei uns gibts da eher Gutscheine - das finde ich sinnvoller. Ansonsten hat Weihnachten irgendwie den Glanz verloren. Ich finde das einfach das besinnliche fehlt, man lebt Weihnachten - weil es halt Weihnachten ist. Aber der Sinn hinter dem Ganzen fehlt mir einfach jedes Jahr immer mehr.

Ich glaube, als Kind, da war es noch schöner gewesen - aber jetzt.....

08.12.2014 17:36 • #10


Ja da hast du Recht, mary.Konsum, wohin man blickt.
Ich habe aber keinen Streß mit Geschenken. Die kaufe ich so nebenher oder bestelle im Internet. Dieses Jahr brauchte ich eh nicht viel. Ein Parfüm und Pralinen für meine Mutter, ein Buch für meinen Mann und um die Geschenke für meine Schwiegereltern kümmert sich mein Mann. Für meine Freundin habe ich heute was gekauft.

08.12.2014 18:05 • #11


Ja, Pumuckl das mit dem Konsum das ist echt so.
Ich habe gehört , dass Du viele leckere Plätzchen gebacken hast - über selbstgebackene Plätzchen oder Marmelade freuen sich auch viele sehr. Die sind immer sehr willkommen, ich habe immer eine kleine Tüte Plätzchen zu meinen Geschenken gelegt.

Das kommt immer an.

08.12.2014 18:09 • #12


Ich denke, das Zusammensein mit seinen Lieben ist das größte Geschenk, das man geben und bekommen kann.
Alles andere ist für mich zweitrangig geworden.
Man soll einfach die Zeit nutzen, wo alle zusammen sein können!

08.12.2014 18:10 • #13


kyra96
Zitat von JazzTown:
Dass schönste an der Vorweihnachtszeit ist dass man weiß dass Weihnachten bald vorbei ist. Sorry, bin kein Weihnachtsmensch.....


Geht mir genauso. .. ich freu mich nur ganz kurz wenn ich sehe wie mein Patenkind mit leuchtenden Augen ihre Geschenke auspackt. ...

08.12.2014 18:45 • #14


boomerine
Ich hab da was für euch
    Ich wünsche mir in diesem Jahr
      mal Weihnacht wie es früher war.
        Kein Hetzen zur Bescherung hin,
          Ich wünsche mir ne`stille Nacht,
            frostklirrend und weiße Pracht.
              Ich wünsche mir ein kleines Stück
                von warmer Menschlichkeit zurück.
                  Ich wünsche mir in diesem Jahr
                    ne`Weihnacht wie es früher war.
                      Es war einmal, schon lange her,
                        da war so wenig, so viel mehr.

08.12.2014 19:07 • x 1 #15


Fantasy
Ich mag die Weihnachtsdeko bzw. ich dekoriere selbst gerne meine Wohnung weihnachtlich und ich liebe es, den Tannenbaum zu schmücken (auch wenn ich immer nur einen ganz kleinen habe).

08.12.2014 22:45 • #16


Hinterher wird wieder gemeldet, dass die Deutschen soviel gekauft hätten, wie nie zuvor. blabla Ich kann es mir im Leben nicht vorstellen! Es gibt soviel Armut inzwischen. Wenn, wurde das Meiste wohl auf Kredit gekauft. Wie teure Elektronikgeräte usw. Aber das wird dann natürlich schön verschwiegen. Wer kann es sich heute denn noch leisten, nach Herzenslust einkaufen zu gehen. Das sind die Wenigsten! Früher hätte man mit 200 DM doll einkaufen gehen können vor Weihnachten. Gestern habe ich nur zwei Bücher und ein paar Kleinigkeiten gekauft und war direkt mal 70 Euro los. Irrsinn!
Bei den Klamotten ist es das Gleiche. Mein Mann brauchte mal dringend eine neue Jacke und paar Pullis. Da mussten wir erstmal in ein paar Geschäfte, um überhaupt schöne und erschwingliche Sachen zu finden. Wir waren z.B. bei Peek Cloppenburg und da hingen Klamotten, da ist einem beim Blick aufs Preisschild aber schlecht geworden. Trotz Reduzierung 600 Euro und was weiß ich. Da fällt man ja hinterrücks um.

09.12.2014 11:07 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Eisstern1
Zitat von Gerd49:
Ich denke, das Zusammensein mit seinen Lieben ist das größte Geschenk, das man geben und bekommen kann.

Man soll einfach die Zeit nutzen, wo alle zusammen sein können!


Wenn man diese hat, mag es ja auch schön sein.

Über die Weihnachtszeit ist es ja noch ganz ok.

Wenn jedoch die Feiertage bevor stehen, ist es schon nicht ganz einfach diese alleine zu verbringen.

LG Eisstern1

09.12.2014 11:21 • #18


Meine Mama ist vor zwei Jahren Heilig Abend bei mir zuhause gestorben. Sie hatte einen Herzinfakt.
Ich mag kein Weihnachten mehr.

LG Hola

09.12.2014 11:28 • #19


Celestine
Liebe Hola,

es gibt ein türkisches Sprichwort Wenn eine Mutter stirbt, stirbt eine Welt

Und dann an Heilig Abend! Ich finde das sehr schlimm und schicke Dir eine Umarmung!

09.12.2014 11:39 • #20



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag