Pfeil rechts
30

kopfloseshuhn
Hallo Ihr.
Ich möchte mal gerne Vergleiche haben von normalen Erinnerungsvermögen.
Also stelle ich euch die Frage:
An was erinnert ihr euch als Kind?
Was ist eure früheste Erinnerung, welches Alter?
Erinnert ihr euch an die Grundschule? An Freunde aus der Grundschule?
An den Kindergarten vielleicht sogar?
Erinnert ihr euch an Weihnachtsgeschenke und wie viel Freude ihr damit gehabt habt?
Welches Alter?

Wäre schön, zahlreiche Antworten zu bekommen.
ICh danke euch sehr.

03.01.2018 12:04 • 21.01.2018 x 1 #1


53 Antworten ↓


Ich erinnere mich noch an Dinge aus der Kindergartenzeit. Sehr genau sogar. Grundschule und alles danach sowieso.

03.01.2018 12:08 • x 1 #2



An was erinnert ihr euch?

x 3


Schlaflose
Meine frühesten Erinnerungsfetzen stammen aus einer Zeit, wo ich keine drei Jahre alt gewesen sein konnte. Es ist z.B. die Erinnerung, dass mein Cousin, der 2 Jahre jünger ist als ich, als Baby bei meiner Oma in einem Bett liegt und ich ihm mit meiner Tante das Fläschchen gebe. So ab 4 Jahren habe ich volle Erinnerung an alles, an Ereignisse, Personen, Orte, Wohnungen und deren Einrichtung usw.

03.01.2018 12:17 • x 2 #3


Bei mir ist es so, ich habe ein sehr schlechtes Gedächtnis für Gesichter. Deswegen habe ich große Probleme Menschen wieder zu erkennen und auch bei einer Täterbeschreibung bei einer Anzeige, weil sich Äußerlichkeiten so schwer festsetzen. Ein sehr gutes Gedächtnis habe ich dafür für Daten, Taten und Worte, ich kann z.Bsp. bei Ereignissen, die lange zurück liegen auch den genauen Tag noch benennen.

03.01.2018 12:22 • #4


kopfloseshuhn
Oh interessaant Miyako.
Ich bin Gesichtsblind. Habe ebenfalls extreme Schwierigkeiten Menschen wieder zu erkennen, erkenne nur markante gesichter. Aber das ist ein anderes Thema. Magst du darüber mit mir pn?

Ehrlich? Volle Erinnerungen? Ganze Geschichten ncihtnur weil es ein Forto davon gibt oder weil es soi eine der immer-wieder-erzählt Familiengeschichten ist die bei jedem Geburtstag wieder Thema werden wenbn man was zu quatschen braucht. A la weisst du noch.. ..

Ui. O.O

03.01.2018 12:39 • #5


petrus57
Ich kann mich eigentlich nur an ein paar schlechte Begebenheiten erinnern. Der Rest ist irgendwie ausgelöscht.

03.01.2018 12:43 • #6


An Gesichtsblindheit dachte ich auch schon, weil es wirklich teilweise echt extreme Ausmaße annimmt.
Und ja, warum nicht

03.01.2018 12:43 • #7


tommilu
Ich erinnere mich das ich voor der Schulzeit im tagesheim war weil meine Eltern gearbeitet haben. Icchhab mich da gar nicht gut gefühlt

03.01.2018 12:45 • #8


Ich kann mich bis in die Zeit erinnern, als ich noch im Kinderwagen lag/saß. An die Buggy-Zeit sowieso. Ich wünschte, mein Gedächtnis wäre nicht so gut. Weil ich schon als ganz kleines Kind viel alleine gelassen wurde und viel Angst hatte, zu niemandem Vertrauen.

03.01.2018 12:46 • #9


Ich staune echt woran Ihr Euch erinnern könnt!

03.01.2018 12:56 • #10


Floki
Hi,

ich kann mich an recht viele Dinge aus der Kindheit erinnern... ist manchmal kein großer Segen! Wurde früher oft gemobbt da ich der Jüngste war...

Würde mich gerne an mein drittes Lebensjahr erinnern, da lebte mein Bruder noch. Kenn ihn nur von Bildern aber die Emotionen, wenn über ihn gesprochen wird, sind in mir sehr gewaltig.

An Gesichter und Menschen kann ich mich sehr gut erinnern... vl kannst du über Entsannungsübungen dein Gedächtnis bissal auf Vordermann bringen?

Grüße
Floki

03.01.2018 13:00 • #11


Ich würde manches lieber für immer vergessen ^^

03.01.2018 13:02 • x 1 #12


Zitat von Miyako:
Ich würde manches lieber für immer vergessen ^^

Ich am liebsten die ganze Kindheit... dann hätte ich heute keinen solchen Rucksack voller Probleme und Komplexe zu tragen...

03.01.2018 13:06 • x 2 #13


Ich glaub nicht das ich das will.
Wer weiss was da aufkommt auf das man doch lieber verzichtet hätte.

Ausserdem gäb es dann vermutlich einen Kurzschluß in meinem Kopf - ich kann nicht mal sagen was ich vorgestern gemacht habe - stell Dir vor das käme alles auf EINMAL

42 Jahre

Ich erinnere mich mit 4 Jahren das ich gerne Kartoffeln zermanscht und mit Salz gegessen habe.
Und weil mal keine gekochten da waren hab ich es mit rohen probiert, bäh!

03.01.2018 13:07 • #14


kopfloseshuhn
Juwi ich kann dir aus eigener erfahrung sagen, dass vergessen auch kein Segen bringt.
Bei mir war die Gewalt so massiv, dass ich mich an fast nichts erinnere vor meinem 16. Lebesjahr.
Aber unbewusst ist ja alles da. Irgendwo. Irgendwie.
Besser gehts mir durch das vergessen auch nicht.

03.01.2018 13:09 • #15


Veritas
Ich müsste mir jetzt alte Fotos angucken, um genaue Daten zu nennen, aber die früheste Erinnerung sollte Ich mit 4 Jahren haben, also 1990 irgendwann. War früher öfters bei Tante und Onkel Anfang der 90iger, das weiß Ich noch gut oder den 1. Tag im Kindergarten, wo ich geheult habe, weil Ich nach Hause wollte, da hatte Ich - weshalb auch immer - irgendeine Werbeseite aus der TV-Zeitung(?) von Rotkäppchen-Käse dabei. An die Anfänge der GS kann Ich mich auch noch tw. gut erinnern. Ich weiß noch, das ganz am Anfang uns Jungs die reizende Sarah-Jane abgeknutscht hat und wir uns immer extrem weggelacht haben über ein Bild aus 'nem Buch. Auf dem Bild war ein Glasbläser bei der Arbeit zu sehen, das sah witzig aus und das Glasding wurde von einem Kollegen Leuchttitti getauft. An die Schreibübungen erinnere Ich mich auch noch, auf so 'nem komischen dünnen Papier, vorgedruckte Schrift in 'nem lila, das total verblichen war. Diesen komischen Satz habe ich noch im Kopf: Im Nest liegt Amsel Toto. Tierbücher gab's zu Weihnachten und Spielzeug, mehr fällt mir an Geschenken nicht ein. TV-Serien waren z.B. Fantastic Max, Archibald, der Weltraumtrotter, Ich heiße Mikrobi, Sidbad, Scooby Doo usw. Ab '94 kann Ich mich dann immer besser erinnern.

Namen kann Ich mir gut merken, öfters auch unwichtige Dinge, lol. In den letzten Jahren lässt das Gedächtnis aber öfters nach.

03.01.2018 13:11 • x 1 #16


Zitat von juwi:
Ich am liebsten die ganze Kindheit... dann hätte ich heute keinen solchen Rucksack voller Probleme und Komplexe zu tragen...


Dito :c

03.01.2018 13:12 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von kopfloseshuhn:
Bei mir war


das ist echt schlimm zu hören

03.01.2018 13:16 • x 1 #18


Schlaflose
Zitat von kopfloseshuhn:
Ehrlich? Volle Erinnerungen? Ganze Geschichten ncihtnur weil es ein Forto davon gibt oder weil es soi eine der immer-wieder-erzählt Familiengeschichten ist die bei jedem Geburtstag wieder Thema werden wenbn man was zu quatschen braucht. A la weisst du noch.. ..


Aus meiner Kinderzeit gibt es nur ganz wenige Fotos, weil man damals, vor allem in Rumänien, keine privaten Fotoapparate hatte und man immer einen Fotografen bestellen musste. Außerdem ließ ich mich nicht gerne fotografieren und habe immer Zirkus veranstaltet. Daran kann ich mich sehr gut erinnern Die Dinge, an die ich mich allgemein erinnere, waren keine Gesprächsthemen in der Familie. Es sind ganz alltägliche Begebenheiten und bei vielem war keiner dabei, der mir das hätte erzählen können.
Ich bin sehr froh um meine frühen Erinerungen, denn sie sind überwiegend positiv und machen meine Identität aus.

03.01.2018 13:16 • x 2 #19


Eine Sache, die sich ganz arg eingebrannt hat ist ein Badehandtuch, das ich von der Babyzeit an hatte. Weiß noch genau wie das aussah. Blau mit einem Elefant drauf und der Aufdruck er und meine Schwester das selbe in rosa mit sie und wie ich sonst alles in blau bekam und sie in rosa, z.Bsp. die Stoffhasen, die Oma mal vom Markt mitgebracht hat :

03.01.2018 13:20 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts