Pfeil rechts
4

Zitat von cinderellaa:
Du gehst aber nicht gerne zur Arbeit, richtig?


da ich einen beruf habe mit wenigen sozialen kontakten, gehe ich vermutlich genauso gerne arbeiten wie jeder "normale".
habe mich in der firma so eingerichtet, das ich wirklich wenig kontakte habe. viele denke zwar bestimmt das ich verrückt bin, aber damit muss ich leben.
schlimm sind aber die tage an denen ich den kontakten nicht ausweichen kann. die sind dann sehr schwierig für mich ...

21.04.2014 09:12 • #21


Zitat von cinderellaa:
Ich habe bereits einen Freund

Ja na klar, und wie Du zu ihm stehst kann hier jeder nachlesen:
liebeskummer-trennung-scheidung-f86/ich-will-meinen-ex-zurueck-t57624.html

Zitat von cinderellaa:
Sozialphobiker können nicht so einfach Kontakt mit Leuten haben, die keine sp haben. Ist ja wohl logisch oder?

Aber wie sollen zwei Sozialphobiker denn zusammen finden wenn beide die gleiche Hemmschwelle haben ? Dann schreiben die im Internet zusammen, über Wochen, und keiner traut sich den ersten Schritt zu machen. Dann war alles rein vergebene Mühe, oder ?

21.04.2014 11:27 • x 1 #22



Suche Leute mit sozialer Phobie aus dem Raum NRW

x 3


Zitat von Carpenter:
Zitat von cinderellaa:
Ich habe bereits einen Freund

Ja na klar, und wie Du zu ihm stehst kann hier jeder nachlesen:
liebeskummer-trennung-scheidung-f86/ich-will-meinen-ex-zurueck-t57624.html

Zitat von cinderellaa:
Sozialphobiker können nicht so einfach Kontakt mit Leuten haben, die keine sp haben. Ist ja wohl logisch oder?

Aber wie sollen zwei Sozialphobiker denn zusammen finden wenn beide die gleiche Hemmschwelle haben ? Dann schreiben die im Internet zusammen, über Wochen, und keiner traut sich den ersten Schritt zu machen. Dann war alles rein vergebene Mühe, oder ?


was soll das denn bitte? Echt unmoeglich! Was haben meine Probleme mit meinem Freund jetzt hiermit zu tun? Ich wollte damit nur auf dein Kommentar Stellung nehmen. Ausserdem habe ich nichtmal Kontakt zu Splern! Ich werde hier total missverstanden und auch noch doof angemacht!

21.04.2014 12:47 • #23


Ich denke, es geht einfach darum, dass man sich mit Leuten austauschen kann, die aus eigener Erfahrung wissen wie es ist soziale Phobie zu haben. Das ist nochmal was anderes als wenn man als Nicht-Betroffener versucht, Verständnis dafür aufzubringen.
Wenn man die gleichen Probleme hat, muss man dem Gegenüber nicht noch erklären, was und wie und warum das so ist und wird trotzdem verstanden.

Man kann als nicht-betroffener Laie auch schlecht sagen, was gut oder schlecht für einen SPler ist - zumal das sowieso stark von der persönlichen Kranheitsgeschichte abhängt.

Ich würde jemandem, der z.B. Probleme mit Panikattacken hat, auch keine Verhaltensempfehlungen geben, weil ich absolut keine Ahnung habe wie sich das anfühlt und was das für das eigene Leben bedeutet.

19.07.2014 14:19 • #24




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag