Pfeil rechts

J
Hallo zusammen,

ich nehme seit knapp 3 Wochen Venlafaxin 75mg gegen meine schwere Depression. Die erste Woche waren es 75mg, danach 150mg. Anfangs hatte ich Mundtrockenheit und die Augen haben nicht so recht fokussiert. Dies war aber schnell weg nach ca. 2 Tagen. Geblieben ist aber eine Schlaf- und Sexualitätsstörung, soll heißen, dass ich Ein- und Durchschlafprobleme habe, aber auch Erektions- und Orgasmusstörungen.

Ansonsten bemerke ich bisher leider keine positiven Eigenschaften. Ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich die ersten 2 Wochen die retardierten Kapseln geöffnet und die Kügelchen so geschluckt habe, da ich das plastikartige Drumherum als widerlich empfand. Naja, auf jeden Fall habe ich dann auf dem sehr langen Beipackzettel gelesen, dass man das nicht machen soll. Leider habe ich auch einmal vergessen an einem Tag die 150mg zu nehmen.

Kann mir jemand bitte weiterhelfen?

06.07.2012 17:58 • 06.07.2012 #1




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf