Pfeil rechts

Marvin255
Ich habe vorher Opipram genommen 50mg 2 Tabletten morgens diese hatten bei mir starke nebenwirkungen schwäche anfälle, konnte nicht schlafen usw

Nun hatt mein Psychiater deshalb mir Paroxetin 30mg 1x Morgens verschrieben diese haben bei mir bis auf muskelzucken nur eine starke nebenwirkung.Seit ich die nehme habe ich Erektionsstörungen (alle paar minuten wird er schlaff) und bin nur noch selten in der lage zum Orga. zu kommen.Das sind leider zwei dinge die mich sehr einschränken und auch meine beziehung.Auch die lust überhaupt etwas sexuelles zu machen ist extrem gesunken.
Gibt es da möglichkeiten das zu ändern ?

Die Alprazolam 1mg sind meine notfall tabletten die ich immer bei mir trage und nehme fals ich einen starken anfall kriege.Da ich die Paroxetin 30mg erst 3 wochen nehme.Und sie noch nicht so starke wirkung zeigen.
Die Alprazolam wirken bei mir auch extrem stark nehme nur 1/2 tablette und spüre eine starke wirkung.

03.11.2021 21:18 • 04.11.2021 #1


1 Antworten ↓

Hallo, bei Alprazolam bzw. Benzos ist das leider immer eine Nebenwirkung.
Bei mir ist es nicht so schlimm. Ich habe sexuelles Verlangen und das Medikament zögert den Orga. in die Länge, was für mich sogar etwas Positives ist.

04.11.2021 13:16 • #2




Dr. med. Andreas Schöpf