Pfeil rechts
1

Also ich kann dazu nur sagen, das bei mir auch nicht mal ansatzweise Sexualprobleme enstanden sind. Ganz im Gegenteil sogar, hab eigentlich mehr Lust bekommen.

10.03.2010 17:39 • #21


Daran sieht man wieder das jeder Mensch anders auf die SSRI reagiert. Wobei ich denke das auch davon abhängt welche Art des SSRI man nimmt.

10.03.2010 17:43 • #22



Bleibende Sexualstörungen durch SSRI - Antidepressiva (PSSD)

x 3


Jeder Mensch ist halt wirklich unterschiedlich, ich habe damals Cipralex bekommen.

10.03.2010 17:47 • #23


Bei mir war am Anfang null, gar nichts. Wie tot hing mein Freund da rum. Wasser lassen war auch nicht doll.

Nach ca. 2,5 Wochen merkte ich wie ich wieder Interesse dran bekam.

Als wenn der Körper sich daran gewöhnt hat.

10.03.2010 17:53 • #24


Hallo North, ich hatte auch diese bleibenden Sexualstörungen (2 Jahre lang) nach 2 Monate täglich 10 mg Citalopram.
Ob das bei anderen Leuten auch was bringt, weiß ich nicht. Aber ich habe mich in homöopathische Behandlung begeben und verschiedene auf mich abgestimmte Globuli eingenommen. Die Störungen sind vollständig verschwunden. Wollte ich mal loswerden. Liebe Grüße, Nutzer2022

29.09.2021 18:09 • #25


Acipulbiber
North, der TE, war 2010 zuletzt aktiv

29.09.2021 18:29 • x 1 #26





Dr. med. Andreas Schöpf