Pfeil rechts
29

F
Hallo zusammen na wie war euer Tag?

Ich hatte viel Stress heute. Kinder, Arbeit, Haushalt.. der alltägliche Wahnsinn.
Mich plagt seit heute Schwindel blieb bisher davon verschont und jetzt hats mich voll, dazu die Unruhe und ich grübel schon wieder.. schrecklich.
Nach dem ich Opipram nach 2 Tagen in den Schrank gepfeffert habe, habe ich keine Medikamente mehr genommen.. hatte was pflanzliches gegoogelt damit ich keine Angst vor Nebenwirkungen haben muss und bin auf Lasea gestoßen.. hab ein bisschen was dazu gelesen und mir dann auch in der Apo geholt.

Jemand von euch schonmal genommen und kann berichten?

01.02.2017 20:28 • #81


Angstbiene
Guten Morgen, Sorry mein Tag war gestern auch sehr voll. Bin um halb neun ins Bett gefallen. Ich hoffe, dass die Belastbarkeit in der nächsten Zeit wieder besser wird. Hatte gestern zwischendurch auch immer wieder Schwindelgefühl. Und beim Fahren im Auto ständig das Gefühl kurz vor einer Panikattacke zu stehen. Hoffe es wird heute besser. Lasea hab ich noch nicht probiert, das würde sich mit meinem AD nicht vertragen. Dafür habe ich Lioran = Passionsblume. Das wirkt bei mir sehr gut. Wünsche euch einen schönen Tag. Bleiben wir gemeinsam stark? Tschakka

02.02.2017 06:08 • #82


A


Mama sein und psychisch krank dazu

x 3


Sandy44
Hallo Angstbiene,

habe durch Angor deinen Thread gefunden! Toll!
Würde dir mal Neuroxan Lutschtabletten empfehlen zur Beruhigung!
Mir bringen sie Linderung!

02.02.2017 07:21 • x 1 #83


Carcass
Ich darf als nicht psychisch Kranke Mama, aber durchaus psychisch kranken Mann konstatieren, dass es Hilfen für Kinder von psychisch kranken Eltern gibt. Dies wird meist vom Sozialpsychiatrischen Dienst der jeweiligen Stadt angeboten und man sollte mit Kindern auch darüber sprechen und diese sollten eine Möglichkeit der Reflexion haben. Dafür gibt es sogar Gruppenarbeiten mit Kindern. Im Grunde genommen kann eine psychische Erkrankung einem schon den Tag versauen, aber wenn man offen mit allem arbeitet, dann ist das auch mit Humor gut zu tragen.

02.02.2017 08:44 • #84


el221983
Hallo Mädels!
Nehme seit heute Escitalopram... merken an NWs tu ich nichts, wahrscheinlich weil ich so erkältet bin, das ich sowieso total daneben bin... aber meine Psychiaterin und ich haben beschlossen das es doch sein muss tagsüber was zu nehmen. Was gleich bleibt sind meine Trittico abends. Aber weniger, nur mehr 25mg... mal schauen wie die Nacht heute wird....

02.02.2017 18:49 • #85


Riccardo-1978
Zitat von Angstbiene:
Guten Morgen zusammen,

Also ich nehme Magnesium wegen den vielen Extrasystolen, damit das nicht so extrem spürbar ist. Und für die ganze Muskulatur. Wir Angsthasen sind ja prinzipiell sehr verkrampft. Und Magnesium hilft den Muskeln sich zu entspannen. Somit sollen sich die Verhärtungen und Verspannungen etwas reduzieren.

Aber ähnliche Frage zurück, warum nehmt ihr Vitamin D?


Hallo. Was heißt denn Vitamin B komplex?
Habe auch eine Angststörung nehme nur Paroxetin 30 Milligramm ein. Kann ich auch Vitamin B einnehmen und Magnesium?

02.02.2017 19:03 • #86


Angstbiene
Zitat von Riccardo 1978:
Zitat von Angstbiene:
Guten Morgen zusammen,

Also ich nehme Magnesium wegen den vielen Extrasystolen, damit das nicht so extrem spürbar ist. Und für die ganze Muskulatur. Wir Angsthasen sind ja prinzipiell sehr verkrampft. Und Magnesium hilft den Muskeln sich zu entspannen. Somit sollen sich die Verhärtungen und Verspannungen etwas reduzieren.

Aber ähnliche Frage zurück, warum nehmt ihr Vitamin D?


Hallo. Was heißt denn Vitamin B komplex?
Habe auch eine Angststörung nehme nur Paroxetin 30 Milligramm ein. Kann ich auch Vitamin B einnehmen und Magnesium?


Also ich nehme Vitamin B Komplex von Ratiopharm. Gibt's in der Apo oder online Apo. Hier sind die wichtigsten B Vitamine in einem enthalten. Und Magnesium hab ich ja schon erklärt. Warum solltest du es nicht nehmen können? Sind Nahrungsergänzungsmittel... Die schaden nicht. Magnesium ist nur kontraindiziert, wenn du Probleme mit den Nieren hast.

02.02.2017 21:33 • #87


Angstbiene
Zitat von el221983:
Hallo Mädels!
Nehme seit heute Escitalopram... merken an NWs tu ich nichts, wahrscheinlich weil ich so erkältet bin, das ich sowieso total daneben bin... aber meine Psychiaterin und ich haben beschlossen das es doch sein muss tagsüber was zu nehmen. Was gleich bleibt sind meine Trittico abends. Aber weniger, nur mehr 25mg... mal schauen wie die Nacht heute wird....


Ich drück dir die Daumen, dass du gut schlafen kannst. Ich bin heute wieder total erledigt. Hatte heut im beruflichen Training 2 Stunden Deutsch, dann Wiso und 2 Stunden Konzentrationstraining. Und hab danach sogar noch den Wochenendeinkauf geschafft *stolzbin*

Gute Nacht ihr Lieben, ich denk an euch und freu mich von euch zu lesen.

02.02.2017 21:37 • #88


guelo87
Ich möchte auch mal hallo sagen und mich zu euch gesellen.
Bin eine 3 fache muddi (7,6,1 jahr alt). Ich leide seit der geburt meines jüngsten kindes an panikatten und angststörungen. In behandlung bin ich leider nicht, habe leider bisher keinen termin bekommen. Demnach nehme ich auch keine medis.

02.02.2017 22:31 • #89


Angstbiene
Guten Morgen zusammen,

Willkommen guelo87!

Ich habe heute mehr als bescheiden geschlafen. Verstehe aber gar nicht wieso. Ich war x mal wach und konnte nicht richtig wieder einschlafen. Hab nicht groß gegrübelt oder Unruhe gehabt, konnte einfach nur nicht pennen. Und das Ende vom Lied? Sitz jetzt mit Kaffee in der Küche, bin total erschöpft und schlecht drauf. Außerdem hab ich seit gestern Schmerzen im Brustkorb beim Schlucken, Aufstoßen und Husten. Immer nur kurz. Fühlt sich generell sehr verspannt an. Auch parallel der Rücken auf gleicher Höhe. Kann sich da jemand einen Reim drauf machen? Ich habe mich jetzt schon mehrmals gestreckt und in alle Richtungen gedehnt. Es knackt auch überall, nur an dieser Stelle mittig im Brustkorb löst sich das Spannungsgefühl nicht... Hilfe!

03.02.2017 05:49 • #90


Angor
Hallo
Vielleicht helfen diese Übungen, die Verspannung zu lösen. Da ich garde auch zur Zeit Verspannungen, besonders im Brustkorbbereich habe, nehme ich seit 2 Wochen Magnesium, zusätzlich Vitamin B12.

http://www.helpster.de/blockaden-loesen ... abei_25176

LG Angor

03.02.2017 06:03 • x 1 #91


Angstbiene
Magnesium und B Vitamine nehme ich ohnehin schon. Bin auch gerne mal verspannt, aber so Punktartig und schmerzhaft war es noch nie. Ich guck mal in die Übungen. Danke dir

03.02.2017 06:14 • #92


Angor
Diese Punktartigen Schmerzen kenne ich auch, dass sind Blockaden, hier auch noch eine Übung speziell für die Brustwirbel

(Achtung Trigger für Herzneurotiker, es handelt sich aber hierum reine Verspannungen)

03.02.2017 06:28 • x 1 #93


Angstbiene
Super, die Übung mit der Stuhllehne hat direkt geholfen. Zumindest für die Spannung. Jetzt merke ich, das der Schmerz darunter von Speiseröhre oder Lunge kommt. Mal beobachten. Vielleicht geht es von allein wieder weg.

03.02.2017 06:30 • #94


Angor
Nein, sicher hast Du nichts mit der Speiseröhre oder Lunge. Drücke mal mit den Fingern alles in dem Bereich ab, ich wette mit Dir, dass da ein paar Stellen weh tun, und dass ist aussen und nicht innen, also im Muskulaturbereich.
Deshalb haben viele z.B. Angst vorm Herzinfarkt, weil da so ein Muskel liegt, der oft verspannt, grad bei Angstpatienten, und dann fühlen sie Schmerzen, ein Brennen oder Stechen, was aber nur von diesen Verspannungen und Blockaden kommt.

03.02.2017 06:35 • #95


guelo87
Guten morgen! Von welcher marke nehmt ihr vitmain d und vitamin b12?

03.02.2017 07:27 • #96


Riccardo-1978
Zitat von Angstbiene:
Guten Morgen zusammen,

Willkommen guelo87!

Ich habe heute mehr als bescheiden geschlafen. Verstehe aber gar nicht wieso. Ich war x mal wach und konnte nicht richtig wieder einschlafen. Hab nicht groß gegrübelt oder Unruhe gehabt, konnte einfach nur nicht pennen. Und das Ende vom Lied? Sitz jetzt mit Kaffee in der Küche, bin total erschöpft und schlecht drauf. Außerdem hab ich seit gestern Schmerzen im Brustkorb beim Schlucken, Aufstoßen und Husten. Immer nur kurz. Fühlt sich generell sehr verspannt an. Auch parallel der Rücken auf gleicher Höhe. Kann sich da jemand einen Reim drauf machen? Ich habe mich jetzt schon mehrmals gestreckt und in alle Richtungen gedehnt. Es knackt auch überall, nur an dieser Stelle mittig im Brustkorb löst sich das Spannungsgefühl nicht... Hilfe!


Hallo. Das kenne ich auch.wenn man verkrampft ist kommen die Symptome.wenn die Angst mehr wird.hab mal eine frage.seit 2 Tagen habe ich wieder starke Unruhe angst.gerade Frühs ist es extrem das es mich fast zerreißt.so das ich aufstehen muss und hin und her renne.wie ist es bei dir?Wie gehst du dagegen vor?An was liegt das das es wieder extrem geworden ist?

03.02.2017 08:49 • #97

Sponsor-Mitgliedschaft

Angstbiene
Gute Frage, ich versuche mich abzulenken. Und ich mache erstmal eine Realitätsprüfung. Nun sitze ich im beruflichen Training und die Schmerzen sind nach wie vor da. Gestorben bin ich aber noch nicht - ergo hab ich jetzt deshalb auch keine extreme Angst. Es nervt nur...

03.02.2017 10:25 • #98


el221983
Mache andauernd Realitätsprüfung und check meine Gedanken ob sie normal sind... schlafe seit Wochen nicht gut, und merk langsam wie mein Gehirn anfängt alles nicht mehr richtig abzuspeichern.... nehme heute meine neuen Schlaftabletten. Und hoffe auf eine schlafreiche Nacht!

03.02.2017 16:37 • #99


Angstbiene
Schlaftabletten? Uiuiui... Davor hab ich nun wieder tierisch Angst. Hoffe ich kann heute Nacht trotzdem besser schlafen. Dir drück ich die Daumen, dass du zur Ruhe kommst.

PS mein Buckel und die Schmerzen im Brustkorb machen mich inzwischen etwas mürbe... hab die vorgeschlagenen Übungen jetzt alle mehrfach probiert, aber es wird nicht besser.... Inzwischen tut sogar das atmen weh...

03.02.2017 16:45 • #100


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag