ollie69
Hat mir irgendwer Tipps, oder hat jmd ähnliche Erfahrungen wie ich?

Ich freue mich auf euere Rückmeldungen.
Lala_95[/quote]

ja, das kenne ich auch sehr gut...schlimm finde ichs bei Arbeitgebern nur,wenn es eine "Geburtstagsliste" gibt...und die Kollegen ein Geschenk kaufen und die Sachen so "an die große Glocke hängen" ...Gott sei dank kam das in der Vergangenheit eher selten vor...nicht zuletzt,weil ich mir um meinen Geburtstag herum immer vorsorglich ein paar Tage Urlaub genommen habe...

18.02.2018 10:57 • #21


@lala_95

Wie hättest DU den gerne Deinen Geburtstag?
MIT vielen Leuten oder lieber nur mit einer lieben Freundin einen schönen Tag verbracht?

Das Du "selbst schuld bist" wenn Dir keiner gratuliert sehe ich anders.
Eine Überraschungsparty "erarbeitet" man sich nicht, die ist ein Geschenk.
(Oder der pure Horror wenn man nicht gerne im Mittelpunkt steht und es sich nicht gerade um die allerengsten Freunde handelt)

Erstens gehörst Du offensichtlich nicht zu dem Typ der schon eine Woche vorher anfängt jeden Tag laut herumzutönen das er bald Geburtstag hat ( da steigt natürlich die Chance das sich dann an dem Tag viele dran erinnern) und an dem Tag jeden gleich drauf anspricht "Hey, ich habe heute Geburtstag!"
... UND es ist auch nicht jeder (deiner Mitmenschen) gleich.

Es gibt auch Menschen die selbst so wichtige Termine verschusseln ( Dir zum Geburtstag zu gratulieren obwohl sie das gerne und von Herzen täten ) die aber sonst super Freunde sind.

Und wenn so ein Mensch ( dem es hinterher super peinlich ist das er Deinen Geburtstag vergessen hat, was nichts mit Dir zu tun hat!) sofort parat steht wenn Du Hilfe brauchst oder sofort zuverlässig zusagt Dir beim Umzug zu helfen ist der als Freund dann weniger wert? Oder Du ihm?

Was wäre wenn Du auf Facebook für den Tag ein Bild "Geburtstagskind" einstellst?
Dann mußt Du es nicht selbst sagen und die anderen wissen trotzdem das JETZT der richtige Zeitpunkt zum gratulieren ist.
Plus ne kleine WhatsApp-Nachricht in der Gruppe
... das wäre zugleiche eine prima "offen auf andere zugehen"-Übung.

Schwierig wird es halt wenn Du es gerne wie Schlaflose hälst PLUS innerlich gekränkt bist wenn dann keiner dran gedacht hat. Deshalb, wie würdest Du es Dir wünschen das Dein Geburtstag läuft?

(Keinem was sagen und dann traurig sein wenn nur wenige oder keiner dran denkt gilt hier jetzt nicht als Antwort )

Und egal wie offen Du wärst und wie gerne Du feiern möchtest und alle Gratulationen dieser Welt engegen nehmen willst.
Es gibt immer mal so Tage wo alles schief geht und dann eine Feier in Schäglage kommt weil vielen was dazwischen kommt. Und das passiert auch bei den "Beliebten Partymenschen" mal.


den Gruß von mir

Mamamia75
( die zu den Menschen gehört die auch ganz wichtige Tage leider mal vergißt und dann selbst ganz entsetzt ist wie ihr das passieren konnte)

18.02.2018 11:15 • x 1 #22


Icefalki
Lala, Geburtstagsgrüsse haben nicht unbedingt was mit Beliebtheit zu tun. Es ist eben Brauch, dass man gratuliert. Hihi, bestellst du im Internet, und hast dein Geburtstag angegeben, kriegst selbst von dort ein Glückwunschschreiben und einen Gutschein, damit du bei der nächsten Bestellung die Versandkosten sparst. Hihi, saumässig nett.

Also, hättest du mich zur Freundin, dann hättest du aber richtig Pech, denn ich vergesse jeden Geburtstag, wenn man mir den nicht vorher sagt. Aber ich bin eine gute Freundin, sprich, von mir hat man das ganze Jahr was, weil ich für meine Freunde da bin. Aber dieses Geburtstagsgedöhns, da hab ich ein Problem damit.

Ich hatte vor kurzem Geburtstag, bekam Grüsse von Leuten, mit denen ich seit Jahren keinen Kontakt mehr habe. Nun, was sagt das mir? Gar nix. Die haben mich irgendwie noch im Verteiler, und dann wird eben gratuliert. Moderne Medien machen das möglich. Und genauso oberflächlich hab ich mich dann dafür bedankt. Weil man es eben so macht.

Also, Panik schieben wegen Geburtstag ist unnötig. Dein Wert hängt nicht davon ab wie viele dir zum Geburtstag gratulieren. Deinen Wert bestimmst du in dir selbst.

18.02.2018 12:14 • x 3 #23


lala_95
Hallo @mamamia75

Danke für deine Antwort!

Ich verbringe den Tag lieber mit paar Freunden als mit vielen Leuten. Eine Überraschungsparty wäre eher nicht so mein Ding.
Nein wirklich nicht denn ich erwähne nicht, dass ich Geburtstag habe, ich möchte mich nicht in den Mittelpunkt stellen.

Leider gab es schon Jahre, da haben einige Freunde von mir meinen Geburtstag vergessen und mich stresst das immer unheimlich fest.
(z.B. letztes Jahr). Weiss auch nicht wieso... Ist ja im Grunde genommen wirklich nicht schlimm aber mich berührt das sehr. Habe dann das Gefühl, dass
ich die einzige bin die vergessen wird oder dass ich nicht wichtig genug bin. Aber erwähnen, dass ich Geburtstag hatte, würde ich nie machen, so dass die
andere Person noch was sagen könnte... Einerseits "erwarte" ich fast unzählige Glückwünsche, andererseits auch nicht...

Ehm ja ich hoffe es ändert sich irgendwann mal im Leben und ich kann weniger gestresst umgehen mit meinem Geburtstag.

18.02.2018 20:15 • x 1 #24


Hallo,
ich hatte auch irgendwie ein mulmiges Gefühl, wenn ich an meinen Geburtstag gedacht habe, vor allem dieses Jahr und ich weiß auch nicht warum. Ich hatte zwar keine Angst, dass niemand an mich denkt, sondern, das war irgendwie so undefinierbar. Eine gewisse Furcht, was an dem Tag auf mich zukommt oder ob sich was verändern wird. Ich habe auch zu meiner Mutter gesagt, dass ich dieses Jahr alleine sein möchte in meinem Zimmer, da ich einfach nicht gut drauf war und ich hatte befürchtet, dass ich mich unter meinen Cousinen ausgeschlossen fühlen könnte oder, dass ich es nicht verkrafte, dass ich so im Mittelpunkt stehe. Es kam aber alles ganz anders und ich habe/hatte einen tollen Tag und bin zufriedener den je und war geschockt wie schlecht meine Stimmung zuvor war, weil es echt ein himmelsweiter Unterschied zwischen heute und die letzten Wochen war!

Also es ist eben nur die Angst und es kann anders kommen. Ich brauche auch keine große Feier, mir reichen meine handvoll Leute, die ich gerne habe, schön essen und Stille du hast ja noch einen Monat Zeit (laut deinem Profil) und vielleicht wird es toll, genieß es, dass es dein ganz persönlicher Tag ist. Es muss ja keine fette Party sein, es reicht auch schon der Gedanke, dass du dir was Gutes tun kannst, was du schon immer mal machen wolltest

18.02.2018 20:25 • x 1 #25


Hallo, danke jeden Tag den du auf der Welt verbringen darfst und feier dein Geburstag denn es ist ein tolles Fest an diesem Tag wirst du begrüßt und gefeiert von Menschen die dich mögen.

18.02.2018 20:47 • x 1 #26


Bauer-Jani
Zitat von tuffie 01:
Hallo, danke jeden Tag den du auf der Welt verbringen darfst und feier dein Geburstag denn es ist ein tolles Fest an diesem Tag wirst du begrüßt und gefeiert von Menschen die dich mögen.

Ein sehr schöner Kommentar!

18.02.2018 20:49 • #27


Hallo Lala,
wenn du möchtest kannst du es mir bzw uns es gerne wissen lassen wann du Geburtstag hast , ich werde dich gratulieren schon alleine deswegen weil du dich deinen Ängsten stellst und natürlich weil du ein Lebewesen bist der wir wie alle Wertvoll sind

18.02.2018 22:57 • x 1 #28


lala_95
@Icefalki

Danke für deine Worte! Mir hat dein Beitrag ein wenig die Augen geöffnet. Es gibt Menschen (ich zum Teil auch), die ohne böse Hintergrundgedanken den Geburtstag vergessen. Und viel schöner ist, wenn man durchs ganze Jahr durch Freunde zur Seite hat. Das werde ich mir merken und daran denken, wenn ich eine schlechte
Stimmung habe.

@Dani2107
Danke auch für deinen Beitrag! Ich bin froh, dass dein Tag toll wurde und du zufrieden warst. Das freut mich.
Ich hoffe es, werde nichts grosses veranstalten, nur mit engen Freunden und sicher mit der Familie noch essen gehen. Sich was gutes Tun ist eine gute Idee!

@Tuffie 01
Wirklich sehr schöne Worte! Das merke ich mir.

18.02.2018 22:58 • x 3 #29


Danke Lala, dass ehrt mich.

18.02.2018 23:00 • #30


lala_95
@Tuffie 01
Ich habe am 18.3. Geburtstag:) Und danke , ich muss langsam damit anfangen, mich meinen Ängsten zu stellen.

18.02.2018 23:01 • x 1 #31


https://www.ellviva.de/files/PDF_VG82_S ... gebuch.pdf um meine Ängste zu verstehen und zu überwinden habe ich dieses Tagebuch geführt , es hat mir täglich sehr unterstützt und vor allem habe ich meine Kontrolle wieder:) vielleicht druckst es aus und führst es auch über eine längere Zeit ist wirklich zu empfehlen.

18.02.2018 23:07 • #32


lala_95
@Tuffie 01

Danke vielmals!:) Ich werde es mir ausdrucken und ausprobieren.

18.02.2018 23:12 • x 1 #33


Das Tagebuch zu führen ist sinnvoll weil du so wieder die Kontrolle über die Situation ,deine Gedanken und deine körperlichen Symptome wieder bekommst , du lernst mit der Zeit dass deine Änsgte ganz normal sind nur das wir in manchen Situationen verstärkt merken. du lernst die Ansgt zu verstehen und sie zu überwinden

18.02.2018 23:18 • x 1 #34


Babybel

17.11.2019 02:50 • #35


survivor3
Du willst in eine "Highschool " u nicht arbeiten?
Du moechtst also ein Austausch Schuljahr machen?
Dafuer musst du dich rechtzeitig ueber eine Orga beweben.

17.11.2019 02:55 • #36


Babybel
dass will ich ja, aber es geht nicht.. wir haben kein Geld dafür..

17.11.2019 02:56 • #37


survivor3
Habt ihr schon verschiedene Orgas verglichen ,dich beworben?
In welcher Klasse bist du jetzt?

17.11.2019 02:58 • #38


Babybel
Ich mache eine Ausbildung
Weiss nicht was Orga ist, aber wie gesagt.. haben wir kein Geld dafür.
Meine mom will sowieso das ich zuerst eine Ausbildung mache bevor ich ins Ausland gehe...

bei uns gibt es keine 11. 12. Klasse.
Nur die 10. und die wäre als Zusatz nach Wahl.

17.11.2019 04:09 • #39


survivor3
Eine Orga ist eine Organisation,die diesen Austausch organisiert,eine Gastfamilie findet.
High school sind die Klassen 9-12.
Meist machen das Schueler in der 11 Klasse und die Altersbegrenzung liegt da bei 18 Jahren.(falls es dir um die USA geht)

17.11.2019 04:16 • x 2 #40




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag