Pfeil rechts
49

Odysseus58
Jetzt in der kalten Jahreszeit ist es eher das Ergometer, wo ich mich wieder auf die Sommertouren vorbereite. Mit meinem billigen MTB ( Mountanbike) auf dem Jakobsweg von Bamberg über Rothenburg ob der Tauber bis nach Freiburg.
Einmal möchte ich bis nach Lourdes durchfahren. Dann zur Mutter Gottes ein Gebet sprechen und dann vom Tinnitus geheilt zu sein, davon träume ich schon seit über 20 Jahren, dieses gräßliche Pfeiffen nicht mehr in den Ohren zu haben.

Die Ursache ist ein angespannter Parasympatikus bzw der Stress. Was ist Stress und wie baut man Stress effektiv und dauerhaft ab? Ein Buch mit sieben Siegeln und jeder Mensch tickt anders. Der Eine liebt Gartenarbeit und der Andere geht JOGGEN. Ich bevorzuge das Jakobswegpilgern.

Vor 24 Jahren wog ich noch 150 Kilos mit einem BMI von über 40, heute sind es noch 97 Kilos und genau wie von Lourdes träume ich mit meinen 61 Jahren immer noch vom Traumgewicht, also 84 Kilos, dass sind noch 13 Kilos oder 26 Pfund oder 52 Butterpäckchen zuviel auf den Rippen.

2020 ist also das 24. Jahr wo ich mich auf einer langen Reise befinde. Die Reise zum Traumgewicht, die Reise zur Entspannung. Wie weit werde ich 2020 kommen? Wann wird Ruhe in meinen Ohren sein?

18.12.2019 07:09 • 23.07.2021 x 5 #1


Mondkatze
Zitat von Odysseus58:
Jetzt in der kalten Jahreszeit ist es eher das Ergometer, wo ich mich wieder auf die Sommertouren vorbereite. Mit meinem billigen MTB ( Mountanbike) auf dem Jakobsweg von Bamberg über Rothenburg ob der Tauber bis nach Freiburg. Einmal möchte ich bis nach Lourdes durchfahren. Dann zur Mutter Gottes ein Gebet sprechen und dann vom Tinnitus geheilt zu sein, davon träume ich schon seit über 20 Jahren, dieses gräßliche Pfeiffen nicht mehr in den Ohren zu haben.Die Ursache ist ein angespannter Parasympatikus bzw der Stress. Was ist Stress und wie baut man Stress effektiv und dauerhaft ab? Ein Buch mit sieben Siegeln und jeder Mensch tickt anders. Der Eine liebt Gartenarbeit und der Andere geht JOGGEN. Ich bevorzuge das Jakobswegpilgern.Vor 24 Jahren wog ich noch 150 Kilos mit einem BMI von über 40, heute sind es noch 97 Kilos und genau wie von Lourdes träume ich mit meinen 61 Jahren immer noch vom Traumgewicht, also 84 Kilos, dass sind noch 13 Kilos oder 26 Pfund oder 52 Butterpäckchen zuviel auf den Rippen.2020 ist also das 24. Jahr wo ich mich auf einer langen Reise befinde. Die Reise zum Traumgewicht, die Reise zur Entspannung. Wie weit werde ich 2020 kommen? Wann wird Ruhe in meinen Ohren sein?


Hallo
ich finde es toll, dass Du diesen ( Deinen ) Traum hast.
Träume zu haben gibt uns Energie und Kraft. Wenn wir Träume verwirklichen wollen, können wir stark sein. Wir können kämpfen für etwas, was uns tief im Innersten so sehr beschäftigt und nicht mehr losläßt.
Da spürt man Lebensenergie, ja das Leben selbst. Man vergißt vieles, was uns belastet und wir haben wieder Hoffnung, dass das Erreichen des Ziels Veränderung herbeiführen kann.
Ganz gleich, wie weit Du in 2020 kommen wirst. Wichtig ist, dass Du Deinen Weg gehst, wie weit er auch sein mag, wie lange er auch dauern wird und was er für Dich bereit hält.

LG
Mondkatze

18.12.2019 22:57 • x 1 #2



Pilgern auf dem Jakobsweg

x 3


Jochanan
Ich wünsche dir, dass dein Traum in Erfüllung kommt. Das klingt richtig toll.
Mein Traum ist es ein Marathon laufen zu können.

18.12.2019 23:13 • x 1 #3


Odysseus58
Vielen Dank für die DANKE und Kommentare

DIE GEHEIME WELT DER BAUWERKE

ist ein neues Hörbuch gesprochen von Luise Helm, mein erstes Hörbuch von ihr habe ich 2015 angehört
EIN BILD VON DIR. Die Stimme von Luise Helm ist eine sehr gute Einschlafhilfe und gerade wenn mein Tinnitus gewaltig nervt, setz ich mir oft den Bluetoothkopfhörer auf und lasse mich in den Schlaf wiegen.

In "DIE GEHEIME WELT DER BAUWERKE" wird sehr gut beschrieben, wie Wolkenkratzer gegen Orkane, Erdbeben und Feuer geschützt werden. Hier ist sehr viel Mathematik und Physik gefragt. Ein Zusammenbruch bzw ein Einstürzen hat viel mit Schwingungen und Frequenzen zu tun.
Orkane und Erdbeben lassen sich berechnen und schon bei der Errichtung des Bauwerkes müssen diese Tragödien berücksichtigt werden.

Der Mensch ist auch ein Bauwerk, welches Einstürzen kann und meiner Meinung nach ist die Adipositas ein ultimativer Schutz vor dem Nervenzusammenbruch.

Bis zu meinem 38. Lebenjahr lebte ich in einer Gewichtsfieberkurve, die immer zwischen 150 und 75 Kilos hin und her pendelte. Seit 24 Jahren betrachte ich mein Übergewicht als einen Schutzpanzer, da ich ja ein Eisbär bin. Mein Speck ist sehr wertvoll, denn Speck schützt nicht nur vor Kälte im Eiswasser, Speck schützt (und hier meine ich subjektiv mich) auch vor seelischer Kälte. Je vernünftiger ich mich ernähre, um so schlimmer ist mein Tinnitus. Vor drei Jahren war ich wieder mal zum Checkup bei einer Neurologin, aber die konnte auch nur mit den Achseln zucken.

Inzwischen bekommt man bei Audible EINHUNDERTZWEIUNDSIEBZIG Treffer, wenn man Abnehmen in den Suchbegriff eingibt. Patrik Heizmann und Nicole Jäger füllen ganze Sääle mit ihren Vorträgen. Aber gerade Sophia Thiel wirft das Thema Gute Figur kontra Depression wieder auf.

Seelische Stabilität ist die Hilfe gegen die Eßsucht und viele Suchtkrankheiten.

Jedoch fehlen mir noch 13 Kilos zum Traumgewicht und zu dem EINHUNDERTDREIUNDSIEBZIGSTEN Buch bei Audible,
welches dann heißen soll " Suche die Liebe um Speckfrei zu werden!"

19.12.2019 07:10 • #4


superstes
@Odysseus58
da komme ich schon wieder von deinem anderen Faden um die Ecke .
zwei Sachen fallen mir ein...dein Thema "speckfrei zu werden" weil ich leider durch meine erneute Depression wieder Antidepressiva (Gewichtszunahme)nehme, beschäftige ich mich auch mit Abnehmen. Vor 4 jahren hatte ich große Beschwerden beim Treppensteigen...mein Arzt machte ein Blutbild...sagte dann:"kein wunder!"und schrieb mir ein großes "Rezept" auf eine Din A 4 Seite...was ich beim Essen vermeiden soll und vorallem bewegen...bewegen..usw..
Ich machte dann damals meine erste Fastenkur...mein Blutbild war dann gut und mir ging es immer besser ! Inzwischen mache ich zweimal im Jahr eine 14 tägige Fastenkur.(Zitronensaftkur nach Stanley Burroughs) erst im Februar habe ich dabei 6 kg abgenommen. (1,75m und 75 kg) Ich mache dies eigentlich lieber in der wärmeren Jahreszeit,weil man ja beim Fasten schnell friert.
Ein Tip für dich...mache es nicht so "verbissen" diesen Eindruck habe ich von dir...
Die andere "sache" ist dein Interesse für Hörbücher...Seit über 40 Jahre sammle ich schon Hörbücher,(inzwischen zig Tausende) damals erst auf Tonband vom Radio,dann cassette, cd 's und schon seit 15 Jahren als mp3.(auf externe festplatte) dazu habe ich viele öffentliche Bibliotheken abgeklappert und alles mitgenommen was mich interessierte. Ich leide ja wie du an Tinnitus, dabei hilft mir des Nachts mit nur einem Hörstöpsel im Ohr (genügt für eine Sprechstimme) weil ich ja von der Welt nicht abgekapselt sein will.

28.03.2021 10:36 • #5


Odysseus58
Zitat:
Die andere "sache" ist dein Interesse für Hörbücher...Seit über 40 Jahre sammle ich schon Hörbücher,(inzwischen zig Tausende) damals erst auf Tonband vom Radio,dann cassette, cd 's und schon seit 15 Jahren als mp3.(auf externe festplatte) dazu habe ich viele öffentliche Bibliotheken abgeklappert und alles mitgenommen was mich interessierte. Ich leide ja wie du an Tinnitus, dabei hilft mir des Nachts mit nur einem Hörstöpsel im Ohr (genügt für eine Sprechstimme) weil ich ja von der Welt nicht abgekapselt sein will.


Meine fast blinde Mutter ist 87, aber geistig voll fit. Sie wohnt fast 200 km weg von mir und ich besuche sie jede Woche. Wir telefonieren täglich und mit der Alexa kann sie auf alle meine Titel von Audible zugreifen. Sie liebt Jojo Moyes gesprochen von Luise Helm, Madame le Comisaire gesprochen von Gabriele Blum, die sieben schwestern von Lucinda Riley.
Langsam wird die Luft dünn und es fällt mir immer schwerer gute Titel für Mutti zu finden.

Habe einen schönen Sonntag
liebe Grüße vom Odysseus

28.03.2021 17:46 • #6


superstes
Ja lieber Odysseus 58, es ist schwierig gute Titel für "Mutti" zu finden...das verstehe ich gut.Ich selbst bin da auch sehr wählerisch...von meinen ca. 25 Titeln, die auf meinem Ipod passen,wähle ich ich oft nur die Hälfte,.weil es meinem "Gemüt" gerade nicht darnach ist.
Vielen Hörbücher höre ich nur rein, wenn mir der Sprecher/in ,oder die "Geschichte" nicht passt, kommt das nächste.. ich schaue viel auf Buchbesprechungen und finde dort meine "Wahl"
Bei "Audibile" bin ich auch, weil dort oft die neuesten Literatur-Hörbücher vorhanden sind.
Weil ich schon seit Jahrzehnten "sammle", bin ich begeistert, .über die ständigen Neuerscheinungen. Jedes neu erscheinente Buch wird oft von einem Hörbuch begleitet. Das war früher überhaupt nicht der Fall. Wenn deine Mutter fast blind ist, empfehle ich dir die "Blindenbibliothek", dort ist man nur "Hörberechtigt" bei Vorlage des Schwerbehindertenausweis, mit dem Eintrag "B" für" Blind" Wenn sie dieses Dokument hat...stehen ihr über 30.000 Hörbücher zur freien Verfügung !..
Ansonsten empfehlem ich die Stadtbibliotheken, die auch in Coronazeiten, ihre Hörbücher online zum abholen bereitstellen.
Ein Buch für deine "Mutti" kann ich leider nicht empfehlen, weil ich ihre Hörwünsche nicht kenne. Deine genannten Autoren kenne ich schon, dennoch ist dies ein weites Feld, um das richtige zu finden.

28.03.2021 22:57 • #7


Odysseus58
Wenn deine Mutter fast blind ist, empfehle ich dir die "Blindenbibliothek", dort ist man nur "Hörberechtigt" bei Vorlage des Schwerbehindertenausweis, mit dem Eintrag "B" für" Blind" Wenn sie dieses Dokument hat...stehen ihr über 30.000 Hörbücher zur freien Verfügung !..

Kann sie dann über Alexa zugreifen?
Danke für den Tip

29.03.2021 08:06 • #8


superstes
Lieber Odysseuss auf Ithaka,wann kehrst du zurück..? mit so manchen neuen Medien komme ich mehr schlecht als zurecht ...
mit Alexa habe ich mich nie befasst. Da musst du selbst schauen.

29.03.2021 08:37 • #9


Calima
Zitat von Odysseus58:
Sie liebt Jojo Moyes gesprochen von Luise Helm, Madame le Comisaire gesprochen von Gabriele Blum, die sieben schwestern von Lucinda Riley.

Vielleicht suchst du bei Audible einfach nach den Sprecherstimmen? Oft lesen die Sprecher ähnliche Genres. Da könntest du fündig werden.

29.03.2021 08:44 • x 2 #10


Odysseus58
Am 29. April erscheint bei Audible die verschwundene Schwester

https://www.thalia.de/shop/home/artikel...86722.html

Nach Maya, Alli, Sta, Cece, Tiggy und Electra kommt nun Mary Cate.

Ob der Wolf und die sieben Geißlein, Schneewittchen und die sieben Zwerge, SIEBEN ist eben eine magische Zahl.

1=Materie
2=Pflanze
3=Tier
4=Mensch
5=Priester bzw Magier
6=Prophet
7= GOTT

Nachzulesen bei
https://de.scribd.com/book/452267009/Einweihung

Aber wie hat der Geisenpeter zur Heidi gesagt: " Wer lesen kann, darf nicht mehr auf den Berg!"
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nix

Frohe Ostern an Alle

03.04.2021 15:09 • x 1 #11


Odysseus58
Die vielen Personen die in mir wohnen und mir immer wieder was sagen

Du müsstest abnehmen
Du müsstest Muskeltraining machen
Du müsstest Dein Büro aufräumen



Und dann aber der Schluckspecht, der Freßsack, die Naschkatze, die Nikotinsau.....

Mit diesen ganzen Personen in einen Einklang kommen?
Je älter man wird, um so besser kennt man seine Personen die in einem wohnen bzw ab und an zu Gast sind.
Aber vor Überraschungen ist man nie gefeit.

07.04.2021 08:17 • x 2 #12


superstes
Zitat von Odysseus58:
Die vielen Personen die in mir wohnen und mir immer wieder was sagen Du müsstest abnehmen Du müsstest Muskeltraining machen Du müsstest Dein Büro aufräumen Und dann aber der Schluckspecht, der Freßsack, die Naschkatze, die Nikotinsau..... Mit diesen ganzen Personen in einen Einklang kommen? Je älter man wird, ...


Ja, Odysseus, je älter man wird...ich bin 10 Jahre älter als du...die ganze "saubande" kenne ich auch, nur haben sie bei mir andere Namen, andere Adressen, andere Gesichter als bei dir. Diese "saubande" die meine Brust zusammenschnürt, die das Gift in mir zum faulen bringen...muss ich immer wieder...einladen...ihnen freundlicher "Gastgeber" sein .Sie gehören ja zu mir !
Wenn ich ihre Namen kenne...bringt dieses Gift mich nicht mehr um. Wir Menschen sammeln im Lauf der Jahre viel zu viel Schmutz die unsere Seele belasten in unseren...schon so "vollen Rucksack" Wir können diesen "Rucksack" auch immer wieder an einen Nagel im Keller hängen, die Türe zumachen...in die warme Sonne sitzen, die alles "vergoldet" werden lässt, dieses Licht dann zu uns herein bitten und Dankbar dafür sein.
(ich war eine Woche nicht "online", weil ein Freund mich nach Korsika eingeladen hatte)

11.04.2021 09:22 • x 1 #13


superstes
@Odysseus58
es ist sehr schwer für mich, auf deinen text zu antworten. Die Reaktion deines erst zweijährigen Sohn hat mich tief berührt. über seine Verzweiflung, einem solchen Vater zuzuhören und wahrnehmen zu müssen..
Es ist gut, daß du jetzt für dich einen Weg gefunden hast, deine Gefühle auszudrücken und mit deinem Glauben einen Halt gefunden hast.
Nur den Film aus der Gruselkammerkiste verstehe ich nicht in diesem Zusammenhang.
.

11.04.2021 22:57 • #14


Odysseus58
Zitat:
Nur den Film aus der Gruselkammerkiste verstehe ich nicht in diesem Zusammenhang.


Die Frage die ich mir vor 25 Jahren stellte, war ganz einfach: Ein Pfarrer der Kinder misshandelt, müsste doch zu Staub zerfallen, wenn er Gott anbetet ?

Die Antwort fand ich am Schluß der Orionreihe.

Laurien lässt grüßen


Aber noch besser ist die Diagnose der Psychologin in Nord Nord Mord
Zitat: Der Heiratsschwindler kann uns Frauen ja nur täuschen, weil er die Lügen die er über sich selber erzählt ja felsenfest glaubt

https://www.zdf.de/serien/nord-nord-mor...g-100.html

Sich selber anlügen
Eine Show abziehen

12.04.2021 06:28 • #15


moo
Und Senta Berger glaube ich war es, die Franz Xaver Krötz bescheinigte, dass er parallel noch mindestens einen zusätzlichen Lebensentwurf im Hinterkopf hatte, der bisweilen zum Vorschein kam.

12.04.2021 07:08 • #16


superstes
"Sich selber anlügen
Eine Show abziehen"
Du hast recht; das ist eine falsche und irrige Vorstellung von sich selbst
sich selbst nicht so sehen wollen und können ,wie man ist ...!

"Franz Xaver Kroetz ...Lebensentwurf im Hinterkopf"
der Kroetz hatte schon immer einen eigenen Kopf... und das finde ich gut !
Mir gefällt die Vorstellung, einen Alternativplan zu haben.

12.04.2021 11:53 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Odysseus58
Das Wetter lässt keine Radtour zu, dann bleibt der Hometrainer noch im Wohnzimmer.
Gestern hatten wir uns den Luxus gegönnt einen Thermomix von Vorwerk zu kaufen. Die Vorführdame machte einen leckeren Salat mit Putenstreifen dazu. War herrlich zuzuschauen und hat hervorragend geschmeckt.
Viel Essen sind wir schon vor Corona nicht mehr gegegangen, nicht das wir geizig sind, wir sind ja Doppelverdiener, aber was wir jedesmal in der Gastwirtschaft bezahlt haben und was wir serviert bekamen, war eh ein schlechtes Preis-Leistungsverhältnis.
Lieber gute Sachen kaufen und selber zubereiten.

Corona hat viel verändert. Bei mir in der Baubrache stept gerade der Bär. Meine Kunden, also Elektrofirmen können sich vor Arbeit nicht mehr retten. Bringt Corona nun wirtschaftliche Schäden oder ist es nicht auch eine massive Veränderung?
Keine Kreuzfahrten mehr, kaum Flüge und fast keine Fernreisen. Künstler haben massive Probleme.
Ist es eine Krise, wenn Flugzeuge nun weniger Luft verschmutzen?
Ist es eine Krise wenn Sextouristen nicht mehr nach Thailand fliegen können?
Bekommen Prost. auch staatliche Hilfen ?
Subventionen für Zuhälter wegen Verdienstausfall ?



Fast keine Auftritte mehr für Schlankexperten Patric Heizmann, Nicole Jäger und Co.
Und dabei hat doch die halbe Bevölkerung Figurprobleme und 20% in diesem unserem Lande sind auch adipös.

Gerade für Adiböse ist Corona auch nicht so schlecht. Man muss sein Speckkapital nicht mehr im Freibad herzeigen.
Ein Grund mehr nicht mehr ins Studio zu gehen.

17.04.2021 08:09 • #18


Odysseus58
Es ist nun schon 30 Jahre her, wo ich meine Annabelle traf.
Psychologisch und esoterisch geschult, klärte sie mich damals auf.
Dass ich ja nur Bodybuilding betreibe, um meine inneren Komplexe zu kompensieren.
Dass meine Rolex und Sportwagen meine innere Unsichheit kompensieren sollen.
Dass ich nur auf Äußerlichkeiten fixiert bin.

RICHTIG RICHTIG RICHTIG



Fehleranalyse ist das Eine, aber Fehlerbeseitigung das Andere.

Der Mensch ist ein Fahrradfahrer mit einer Satteltasche. In der linken Satteltasche liegt der Egoismus und in der rechten Satteltasche die ECHTE LIEBE, also die Gottesliebe. Je größer die Differenz ist, umso
schiefer sitzt der Radfahrer im Sattel. Kluge Ratschläge geben, wie man richtig im Sattel sitzt, darin sind Dummschwätzer und selbsternannte Propheten sehr gut. Als Ernährungsberater, Fitnesstrainer und
Lebensberater verdienen sie saugut.

Aber wie kann man die rechte Satteltasche zum Wachsen bringen.
Kein Psychologe, Neurologe und auch kein Pater Anselm Grün kennt diese Methode.

erst als ich alle psychologischen und esoterischen Bücher 1996 in den Müll warf, und jeden Tag einem Kind seit der Geburt zusah, wie es wächst, fiel mir etwas auf.

Wie es seinen Körper trainiert kapierte ich schnell.
Wie es seinen Geist trainiert kapierte ich auch schnell. Was ist was? Was macht was? Warum macht der das?
Aber wie trainiert man eine Seele, wie bringt man eine Seele zum Wachsen.

Nun kann ich heute aber viele Menschen verstehen, die sich ihre Welt von keiner Annabelle zerstören lassen wollen. Seine Fehler zu erkennen geht schnell, aber darüber hinaus zu wachsen ?

19.04.2021 06:53 • #19


superstes
@odysseus :Lieber Odysseus, mit deinem Fahrradmenschen mit zwei Satteltaschen hab icjh meine Probleme. Daß du Freude an dem Heranwachsen deines Kindes gehabt hast gefällt mir sehr gut.

Zitat:"Aber wie trainiert man eine Seele, wie bringt man eine Seele zum Wachsen."
Ein Kind trainiert man nicht...eine Seele schon gar nicht...
ich sage liebevolle, fürsorgliche und achtsame Erziehung dazu...!

Zitat: "Seine Fehler zu erkennen geht schnell, aber darüber hinaus zu wachsen ?" Hinter den meisten "Fehlern" steckt ein sich wiederholendes Muster, das ist bei mir nicht anders. Es ist möglich dies zu zu erkennen, förderlich wäre es, dies mit kompetenter, vertrauensvoller Hilfe zu tun. Das ist mein Weg.
Vielleicht muß dein "Leidensdruck" noch zunehmen, daß du Hilfe annimmst.
Deine Texte sind voller Ver- Zweiflung .
Die Verzweiflung kenne ich persönlich auch sehr gut, deswegen sage ich dir das.


Ich als Mensch, bin zuerst und gerne Fußgänger. Mein Fahrrad ist mein alter "Lastesel",
Reinhard Mey habe ich 1970 als unbekannten Liedermacher in einem Jazzkeller persönlich kennengelernt.da stand man zwischen den verschiedenen Musikauftritten so rum...und schwätzte halt... Er hatte damals schon große Pläne...und späteren Erfolg. Ich gönnte es ihm.
Meine musik ist es nie gewesen..

19.04.2021 22:43 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts