Pfeil rechts
14

anni91
Hallo ihr lieben.
Ich mache wie schokokeks auch momentan einen Rückschlag durch.
An manchen Tagen klappt es ganz gut, an anderen wiederum gar nicht. .An solchen tagen verliere ich dann auch die Hoffnung und denke das wird nie wieder besser. .wie hast du es nur geschafft durch die Angst zu gehen obwohl die Symptome so stark sind ? .
LG Anni

14.04.2014 12:46 • #21


Hallo

Bei wir war es so, dass nach einigen Monaten mit täglichen Panikattacken kein Arzt mir was sagen konnte, da ich seit meinem 5. Lebensjahr auch unter täglicher (besser gesagt nächtlicher) Todesangst gelitten habe, war der Fall klar: Lange habe ich nicht mehr zu leben.


Dann wollte ich mir die verbleibende Zeit noch schön machen, tja... und plötzlich hatte ich neben neuem Land, Leute, Sprache, Arbeit usw. wohl keine Zeit mehr für Ängste und PA.



Vor Jahren gab’s dann noch mal sowas wie einen kleinen Schub. Allerdings wusste ich dann schon um was es ging (danke Internet!) und da ich nicht nur sehr emotionell sehr gestresst war, sondern es war auch eine Fase in der ich zu wenig geschlafen und gegessen aber zuviel geraucht und getrunken habe, daher habe ich das ganze einfach darauf geschoben und war so auch viel einfacher es über mich ergehen zu lassen.

Bin dann noch einen Schritt weiter gegangen und habe probiert die Biester dann abzufangen. Wenn ich gemerkt habe jetzt geht's los habe ich mir dann vorgestellt ein richtiges Drama drauszumachen:


Ich gehe auf die Strasse und, natürlich wild gestikulierend, schreie ich: Schaut her Leute, ich werde immer verrückter und jetzt werde ich auch gleich sterben, hier jetzt gleich und sofort und habe mir dann die bewunderten Blicke meiner Umgebung vorgestellt, noch bis zur letzen Minute auf die Fragen der Interessierten geantwortet uws.

Naja, und mit dieser Fantasie musste ich dann lachen und kam dann recht schnell runter.
Diesen Trick verwende ich noch immer und bei mir funktioniert es, beim kleinsten Anzeichen trickse ich das so weg.

14.04.2014 13:12 • #22



Panikattacken besiegt

x 3


Fee*72
Hallo Rise..

oft is es so,das man Reizüberflutet ist....schreist du das laut raus oder eher leise für dich?dann wärs aber kein schreien mehr ..aber sowas sagte mir mein Zahnarzt auch letztens..in sich rein hören..die Angst kommen lassen..begrüßen..wieder ziehen lassen...wenn man sich dagegen wehrt wird sie mehr..

lg
Fee

14.04.2014 13:19 • #23


Fee ich schreie nicht, weder laut noch leise, stelle mir das nur so vor, in meinem Film schreie ich natürlich laut, das steht so in meinem Drehbuch drin

14.04.2014 13:27 • #24


Fee*72
ah gut das ich nachfrage..stellte mir eben bildlich vor wie du schreiend auf der strasse läufst..

14.04.2014 13:28 • #25


genau DAS stelle ich mir auch vor.

14.04.2014 13:33 • #26


Fee*72
wenns nur vorstellung is is gut..

14.04.2014 13:34 • #27


Schokokeks
Hey Anni,

was hast du denn für Symptome?

14.04.2014 15:57 • #28


Hallo Fee,

na das ist aber mal ne gute Idee mit dem Telefon.
Ich kenne eine, die hat in der Zeitung inseriert Trau mich vor Ängsten nicht mehr aus dem Haus, suche Gleichgesinnte.
Sie hatte einige Briefe bekommen.
So könnte man sich einen Paniker aus der Nähe suchen und sich dann gegenseitig unterstützen.

Muß ich nachdenken, ob ich das umsetze.

LG Lilu
Eine tolle Idee. Telephonjoker

01.05.2014 18:49 • #29


Fee*72
huhu Lilu..

wie gehts dir?hast es umgesetzt?
wünsch dir ein schönen freitag..

lg
Fee

02.05.2014 08:24 • #30


Hallo Fee,

wie sollte ich eine Zeitungsanonce von gestern auf heute umsetzen?
Nein, natürlich habe ich das noch nicht getan.

LG lilu

02.05.2014 12:10 • #31


Fee*72
hallo..
ahso war gestern?sorry

lg
Fee

02.05.2014 22:45 • #32


Hallo, ich bin ganz neu hier, ich werde mich auch ganz bestimmt am Wochenende vorstellen. Ich habe mich hier angemeldet, weil ich mir wünsche, positive Motivation zu bekommen.
Dein Beitrag hat mich sehr angesprochen und ich wünsche mir von Herzen, viele Menschen hier zu finden, die es geschafft haben, ihre Panik, die Angst vor der Angst, einigermaßen in den Griff zu bekommen.
Ich bin immer eine Kämpferin gewesen und 10 Jahre sitze ich nunmehr in einem Käfig und ich will endlich da raus! Ich will und kann nicht mehr mit dieser Angst leben.

08.08.2014 22:33 • #33



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag