Pfeil rechts
56

@Vendetta1981 danke für diese unglaublich ehrliche Schilderung
Tatsächlich hatte ich das Gefühl, als würde ich mein eigenes Leben hier lesen.. allerdings in der weiblichen Variante.
Einerseits muss man schmunzeln, denn es ist schon bescheuert von uns Ärzte in frage zu stellen und stattdessen lieber nach tödlichen Krankheiten zu googeln. Mir kamen aber auch die Tränen, denn an dem Punkt, an dem man nicht mehr kann, oder vorallem nicht mehr lange Voraus plant war ich auch schon. Ich habe mich geweigert den nächsten Sommerurlaub mit meiner Familie zu planen, weil ich mir sicher war, dass es mich dann nicht mehr geben würde und ich nicht wollte, dass sie dadurch dann noch mehr leiden..
Ich bin noch lange nicht so weit wie du und auf der Warteliste für einen Therapieplatz, aber dein Text hat mir so unglaublich viel Mut gegeben, dass ich vielleicht bald wieder so unbeschwert leben kann wie vor 4,5 Jahren. Natürlich in kleinen Schritten
Ich freue mich sehr, dass es dir so gut geht und hoffe, dass das aktuell immernoch der Fall ist.
Liebe Grüße

13.12.2021 11:10 • x 1 #21




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag