9

Andrea123-4


38
1
13
Danke für die Anregungen. Ich habe auch meinen lieben Mann bei mir der mich stützt u tolle Freunde. Ich denke ich muss auch darüber nachdenken Verantwortung abzugeben( habe mit meinem Mann eine Firma) und das ist mit zu viel Verantwortung- Stess-unsicherheit-Angst. Meditation hört sich gut an, vielleicht klappt das online. Hier vor Ort gibt es das nicht. Danke und einen schönen Abend-lass es dir gutgehen

08.06.2019 19:51 • #21


-Leeloo-

-Leeloo-


160
2
73
Zitat von Andrea123-4:
Danke für die Anregungen. Ich habe auch meinen lieben Mann bei mir der mich stützt u tolle Freunde. Ich denke ich muss auch darüber nachdenken Verantwortung abzugeben( habe mit meinem Mann eine Firma) und das ist mit zu viel Verantwortung- Stess-unsicherheit-Angst. Meditation hört sich gut an, vielleicht klappt das online. Hier vor Ort gibt es das nicht. Danke und einen schönen Abend-lass es dir gutgehen


Ich denke, wenn die Familie hinter einem steht, ist das schon mal sehr hilfreich. Ja, ich mache die Mediation auch online. Aber ich finde sie sehr gut...kann dir mal den Link senden per PN. Danke, ich wünsche dir auch noch einen guten restlichen Abend.

08.06.2019 21:09 • x 1 #22


Andrea123-4


38
1
13
Ich danke dir auch für den Link. Ich werde es ausprobieren

09.06.2019 09:15 • #23


Hotin

Hotin


8138
5
6333
Zitat von Andrea123-4:
Hallo und guten Morgen
Meine Angst kommt immer nur dann, wenn es für mich einen Grund gibt. D.h. ein noch ausstehendes Ergebnis, eine ausstehende Entscheidung. Ich fühle mich immer ausgeliefert das nicht berinflussen zu können, da es geschehen ist u. Nicht mehr in meiner Hand liegt. Mein Umfeld reagiert mit wenig Angst oder lässt es auf sich zukommen.


Hallo Andrea,

Angst kommt fast immer nur dann, wenn es einen Grund dafür gibt.
Allerdings brauchst Du Dich nicht ausgeliefert fühlen. Sehr Vieles können
wir beeinflussen.

Zitat:
Ich mache mir schlechte Gedanken und rechne mit dem Schlimmsten. Auch habe ich ein kopfkino u bekomme
die gedanken nicht weg- male mir aus was kommen kann und das macht mir Angst.


Hier beschreibst Du genau das, was unser Gedankenkreisen auslöst.
Die Gedanken bekommst Du nicht einfach so weg. Du kannst aber immer besser lernen, Dich selbst zu beruhigen,
indem Du in Gedanken mit Dir selbst redest.
Nur selten kommt etwas so schlimm, wie man es befürchtet.
Deswegen ist es falsch immer von dem Schlimmsten auszugehen.

Viele Grüße

Bernhard

09.06.2019 10:43 • #24


Andrea123-4


38
1
13
Hallo Bernhard
Vielen Dank für die Rückmeldung. Dann muss ich warten( leider bin ich ungeduldig) bis sich der Grund meiner Angst positiv entwickelt hat. Ich kann an dem Geschehenen sowieso nichts mehr ändern. In Gedanken mit mir reden mache ich, aber da komme ich in das negativ karusell, was passieren könnte u was das für Auswirkungen haben könnte. Ich weiss, dass das meiste eh anders kommt als man es sich ausmalt, denn es gibt ja nicht nur die eine Möglichkeit sondern mehrere.
Du schreibst, als kennst du dich sehr gut aus mit der Psyche der Menschen- gehört das zu deinem Beruf? ....oder ist es Erfahrung mit dir selber? Ich hoffe es geht dir gut. Liebe Grüsse

09.06.2019 12:33 • x 1 #25




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag