osterei16

8
1
2
Liebes Forum, ich hoffe hier Gleichgesinnte zu finden, die mir schreiben oder sich vielleicht auch mal mit mir treffen. Ich bin 56 Jahre und schon lange ohne Partnerschaft. Ich bin eine starke Frau, habe meine drei Kinder allein groß gezogen und immer gearbeitet. Ich habe einen Freundeskreis und meine Kinder, aber was mir so sehr fehlt, ist eine Herzensverbindung zu einem Menschen an meiner Seite. Jemand, auf den ich mich verlassen kann und der sich auf mich verlassen kann. Und ich merke, dass nich die Partnersuche im Internet langsam krank macht. Immer wieder diese Enttäuschungen, wenn die Männer sich einfach nicht mehr nelden, obwohl man sich doch so nett geschrieben hat oder sogar bei einem persönlichen Treffen so nett unterhalten hat. Zum ersten Mal in meinem Leben nehme ich jetzt Psychopharmaka und hoffe, dass sie mir helfen. Wem geht es ähnlich?

30.06.2018 21:19 • 01.07.2018 #1


1 Antworten ↓

Elfie

Elfie


387
81
Hallo osterei....

Du sprichst mir aus der Seele! Man hat immer viel und nette Menschen um sich rum und doch ist man allein zuhause.... man ist innerlich irgendwie allein. Glückliche Pärchen kann ich manchmal nicht ersehen. Ich habe eine Freundschaft + und es ist alles toll, bis auf den Punkt, wo er geht. Er geht nach Hause zu seiner Freundin. Wollte es schon oft beeneden, schaffe es aber nicht, da die Zeit mit ihm , die einzige ist, wo ich mich als FRAU nicht allein fühle!

Lg

01.07.2018 14:11 • #2



Dr. Reinhard Pichler