14

ichbinMel

ichbinMel


11940
13
8248
Zitat von Kaltstart:
Sag ihr klipp und klar, dass Du alles extrem schlimm empfindest für Dich. Das du ihr ihre Freiheit nicht einschränken möchtest, aber doch den Kontakt zu "Kakerlaken" einfach nicht ertragen kannst, und Du Dich deshalb nicht resperktiert und wertgeschätz fühlst.

Wenn Sie das nicht einsehen will......dann wirst Du nur leiden. Über Jahre.

Das seh ich so wie du .
Hallo odm201
Ich finde ihr Verhalten nicht in Ordnung ,zumal sie weiß das du darunter leidest und ich glaube schon das sie sich bewusst ist wie sie auf Männer wirkt.Es muss ihr doch bewusst sein das sie den Männern irgendwo Hoffnungen macht in gewisser Art und Weise alleine schon damit das sie die Freundschaftsanfragen alle annimmt .Kann sie sich gar nicht in deine Lage versetzen ?
Wie würde sie sich denn fühlen ,wenn du dich anderen Frauen gegenüber so benehmen würdest ? Das ist nur meine persönliche Meinung ich finde das respektlos dir gegenüber.
Allerdings spricht für sie das sie rein freundschaftlich reagiert hat bei dem ganzen Schreib Kontakten.Kann es sein das sie jünger ist vielleicht sogar viel jünger ,weil du schreibst das du dich mit ihr 20 Jahre jünger fühlst .Schade das sie nicht emphatisch ist bzw emotional ,denn dann hätte sie die Gabe dich viel mehr zu verstehen ,weil sie sich in dich rein versetzen könnte .Ich würde auch das Gespräch mit ihr suchen und anhand von Beispielen erklären wie es dir dabei geht -das hast du zwar schon gemacht ,egal --mach es nochmal.Und wenn sie das nicht verstehen kann dann wirst du irgendwann sofern du deine Einstellung nicht änderst daran kaputt gehen.Zumindest ist es das was ich glaube.Aber soweit ist ja noch nicht.Wie ist das denn mit den Männern, wenn die wissen das sie vergeben ist ,benehmen die sich dann trotzdem so wie als wenn sie Single wär oder gehen die dann auf Distanz ? Wenn sie oft bei Facebook und Co online dann hat sie doch bestimmt" in einer Beziehung "drin stehen und spätestens wenn sie eine Freundschaftsanfrage annimmt sieht doch die andere Person das sie vergeben ist .Oder hat sie dort gar nichts hingeschrieben ? Wieso eskalieren solche Gespräche immer wenn du es ansprichst ? Was sagt sie denn dann zu dir ?

05.11.2018 08:35 • #21


sippin haterade


34
29
Zitat von odm201:
Aber dann immer der Gedanke "Gelegenheit macht Diebe"


Falscher Gedankengang. Andersherum wird ein Schuh daraus: nur ein Dieb nutzt die Gelegenheit. Ein ehrlicher, integrer Mensch bleibt es auch, wenn er die Gelegenheit hätte zu stehlen. Diesen Gedankengang kannst du ja mal an dir selbst durchspielen, wenn du dich in einem Geschäft ohne Sicherheitskameras, Wachleute und mit temporärer Abwesenheit der Verkäufer siehst. Würdest du bei der "Gelegenheit" zum "Dieb" werden?

Andererseits ist es meiner Erfahrung nach aber auch natürlich so, dass das Verhalten des Partners entscheidend ist, ob bzw. wie sehr man eifersüchtig ist. Flirtet sie ständig oder ist sie freundlich aber distanziert und zeigt deutliche Grenzen? Steht sie zu dir oder hat sie viele dubiose Bekanntschaften? Der Partner ist eben auch in der Verantwortung, Kontakte zu Menschen des anderen Geschlechts auf ein sachliches und notwendiges Minimum zu beschränken. Andernfalls liegt der Verdacht auf gegenseitiges Interesse nahe.

05.11.2018 12:58 • #22




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag