1

lala_95

lala_95

33
9
13
Hei liebes Forum

Ich habe immer wieder Phasen wo ich ziemlich mieser Stimmung bin und mich auch nichts wieder aus dieser schlechten Stimmung herausholen kann. Bei mir wurde eine Depression diagnostiziert, das akzeptiere ich aber ich frage mich schon öfters, warum ich nicht einfach glücklich sein kann. Dazu kommt, dass ich mit meiner jetzigen Wohnsituation (wohne in einer WG) nicht zufrieden bin. Ich habe im Moment Semesterferien und arbeite nebenbei als Aushilfskraft. Jeder neue Tag der kommt nervt mich genau gleich und ich schaffe es nicht aus diesem Tief herauszukommen. Es gibt Tage, da komme ich nicht aus dem Bett heraus, weil ich so eine schlechte Stimmung habe und habe dadurch auch schon bei der Arbeit gefehlt. Ich versuche viel mit Freunden was zu unternehmen, das hilft für kurze Zeit aber sobald ich zuhause bin bin ich wieder mieser Stimmung.
Nun habe ich von einer Freundin gehört, dass man in einem Kloster in meiner Nähe eine Auszeit nehmen kann, z.B. so 3-5 Tage. Dabei sollte man wieder mehr zu sich selber finden. Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht?
Bin zwar in Therapie aber ich möchte dass ich endlich mal eine bessere Stimmung habe und vielleicht muss ich auch noch was anderes ausprobieren.
Kann mir da jemand weiterhelfen? Danke im voraus:)

10.09.2018 14:35 • 10.09.2018 #1


4 Antworten ↓


la2la2

la2la2


4424
2
3411
Hey Namensvetterin

Zitat von lala_95:
ch habe immer wieder Phasen wo ich ziemlich mieser Stimmung bin und mich auch nichts wieder aus dieser schlechten Stimmung herausholen kann.

Treten diese Phasen willkürlich auf oder gibt es irgendeinen Zusammenhang? Egal ob Erlebnisse im Alltag, Periode oder sonstwas?

Zitat von lala_95:
Dazu kommt, dass ich mit meiner jetzigen Wohnsituation (wohne in einer WG) nicht zufrieden bin.

Wie lange erträgst du die Situation denn schon und ist schon eine Veränderung absehbar?
Wie siehts abgesehen davon aus mit Partner/in aus, sowie Hobbys und studierst du ein Fach, dass dir wirklich Spaß macht oder quälst du dich durch irgendeinen Studiengang?

Zitat von lala_95:
Ich habe im Moment Semesterferien und arbeite nebenbei als Aushilfskraft. Jeder neue Tag der kommt nervt mich genau gleich und ich schaffe es nicht aus diesem Tief herauszukommen.

Wann warst du das letzte mal im Urlaub oder auf einem Konzert/Festival/..... irgendwas schönes, was dir gefällt?
Arbeitest du jeden Tag als Aushilfskraft oder hast du auch echte freie Tage zwischendurch?

Zitat von lala_95:
Nun habe ich von einer Freundin gehört, dass man in einem Kloster in meiner Nähe eine Auszeit nehmen kann, z.B. so 3-5 Tage.

Informier dich mal über Kosten und Rahmenbedingungen....
Wenn es nicht zu teuer ist und du wirklich "Lust" dazu hättest (nicht nur glaubst, dass dadurch die Depressionen verschwinden), spricht absolut nichts dagegen es mal auszuprobieren.

10.09.2018 14:55 • #2


mamamia75


Huch, ich dachte das wärst Du!

Willkommen lala95
falls Du es machst bin ich gespannt was Du berichtest.

10.09.2018 15:00 • #3


Schlaflose

Schlaflose


18757
6
6777
Zitat von lala_95:
Nun habe ich von einer Freundin gehört, dass man in einem Kloster in meiner Nähe eine Auszeit nehmen kann, z.B. so 3-5 Tage. Dabei sollte man wieder mehr zu sich selber finden. Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht?


Ich selbst habe damit keine Erfahrungen, aber soweit ich weiß wird so etwas eher für Leute angeboten, die beruflich unter Dauerstress stehen und nie Zeit für sich selbst haben. Ich glaube nicht, dass das bei Depressionen hilfreich ist.

10.09.2018 15:28 • #4


lala_95

lala_95


33
9
13
Danke für eure Antworten!:)

@la2la2 Zum Teil treten die Phasen willkürlich auf, aber auch nach Erlebnissen wie zum Beispiel wenn ich in irgend einer Alltagssituation wieder unsicher war. Habe kein Selbstvertrauen. Sind nun gut 3 Jahre ca wo ich es so ertrage, Hilfe habe ich mir aber erst später geholt. Seit dem hat es auch gebessert, jedoch noch zu wenig.
Bin zurzeit Single, möchte auch gerade keine Beziehung, da ich eine lange Beziehung hinter mir habe. Studiere ein Fach, was mich eigentlich sehr interessiert, quäle mich da eigentlich nicht durch.
Frei habe ich zwischendurch, auch ganze Tage und an den freien Tagen gehe ich auch mal weg in ne Stadt. Bin dieses Jahr auch noch reisen gegangen. Also an Spass fehlt es mir eigentlich nicht.

@Schlaflose Das habe ich mich auch gefragt, aber vielleicht fehlt mir Zeit, um mit mir selber klar zu kommen, da ich mich eigentlich immer ablenke.

@mamamia75 Werde auf jeden Fall berichten

10.09.2018 23:02 • x 1 #5



Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag