Pfeil rechts
3

ich bin ja nun seit 8 wochen krank und mir ging es richtig gut die letzten 2 wochen. nun haben mein psychiater und ich gestern beschlossen, dass nächsten fr die wiedereingliederung beginnt. seitdem gehts mir wieder schlechter.ist das nur die angst dem nicht gewachsen zu sein oder bin ich noch nicht soweit?wie war es bei euch?

13.04.2017 15:24 • 16.04.2017 #1


7 Antworten ↓



Wiedereingliederung nach Burnout

x 3


Carcass
Burn Out nach 8 Wochen geheilt und wieder arbeiten? Das geht nach hinten los! Also ein BEM Gespräch wird geführt , aber wenn du jetzt wieder Angst hast und unsicher bist, ist die Depression bzw. das Burn Out lange nicht bearbeitet. Bei mir waren es 14 Monate bis ich wieder arbeiten konnte. Überlege dir bitte genau was du tust und zur Not wechsel deinen Arzt, meinen habe ich nach 6 Monaten entsorgt als der mich wieder arbeiten schicken wollte in meiner schlimmsten Phase !

13.04.2017 15:30 • x 1 #2


na toll. das klingt ja beruhigend. mir ging es so gut und jetzt,alles wieder zum kotzen

13.04.2017 15:34 • #3


Butzelmann
hi,

ich hatte letztes jahr nach einem rehabesuch eine 2 monatige wiedereingliederung. leider ging das ganze nach hinten los... starte im mai einen zweiten versuch in einer anderen klinik... diesmal ganz in ruhe und ohne zeitdruck...

tu dir selbst einen gefallen und nimm dir die zeit! wenn es dir nicht gut geht, dann bleib zuhause!
ich weiß, man hat immer die arbeit bzw den jobverlust im nacken, aber du wirst, egal wie die sache ausgeht kein dankeschön von der firma bekommen.

darf man fragen, wie sich dieser burnout bei dir geäussert hat? depressiv verstimmt oder auch mit unruhe, panik, körperlichen symptomen?

13.04.2017 22:08 • x 1 #4


Die Arbeit läuft nicht davon lass dir genug Zeit bis du dir wirklich ganz sicher bist, das alles wieder auf dich nehmen zu können.

Grüßle
MissPanicRoom

13.04.2017 22:10 • #5


alfred
Zitat von Sunny81:
ich bin ja nun seit 8 wochen krank und mir ging es richtig gut die letzten 2 wochen. nun haben mein psychiater und ich gestern beschlossen, dass nächsten fr die wiedereingliederung beginnt. seitdem gehts mir wieder schlechter.ist das nur die angst dem nicht gewachsen zu sein oder bin ich noch nicht soweit?wie war es bei euch?

Erst mal schön das es dir die letzten 2 Wochen wieder besser ging.
Klar hast du jetzt Angst das du noch nicht soweit bist.
Aber ich würde mich hüten eine Ferndiagnose abzugeben.
Ich würde es auf Probe versuchen..vieleicht ist deine Angst ja unbegründet und es geht wieder gut.
Wenn nicht dann läßt du dir noch etwas Zeit.
Ich würde mir meinem Arzt alles besprechen.
Es kann ja auch sein das wenn du zu lange aussetzt es auch nicht so gut ist.
Wichtig ist aber den Verursacher des Burn Out zu kennen und in Zukunft besser darauf zu achten das es nicht wieder vorkommt.
Ich meine was hast du zu verlieren?
Du kannst ja wenn es nicht klappt dich immer noch weiter Krankschreiben lassen.
Lg Alfred

13.04.2017 22:21 • x 1 #6


@Butzelmann

es begann mit angstzuständen und plötzlich brach alles für mich zusammen. ich hab mich auch 1 wovhe bgekapselt,wollte einfach meine ruhe haben,mich hat alles überfordert und war ständig erschöpft. durch die angstzustände bekam ich massive schlafstörungen,hab ich bis heut noch. mal wirkt das medi,mal nicht. lag letzte nacht wieder wach, war gestern anscheinend wieder zuviel kopfkino

14.04.2017 10:09 • #7


Butzelmann
Zitat von Sunny81:
@Butzelmann

es begann mit angstzuständen und plötzlich brach alles für mich zusammen. ich hab mich auch 1 wovhe bgekapselt,wollte einfach meine ruhe haben,mich hat alles überfordert und war ständig erschöpft. durch die angstzustände bekam ich massive schlafstörungen,hab ich bis heut noch. mal wirkt das medi,mal nicht. lag letzte nacht wieder wach, war gestern anscheinend wieder zuviel kopfkino


dann gebe ich dir den rat, dir noch etwas zeit zu geben, bis sich die wogen langsam geglättet haben.
bleib noch etwas zuhause und mach dinge, die dir spaß machen und deinen kopf frei machen.

es ist dein leben und du bist die hauptrolle!
lass dich nicht künstlich unter druck setzen. es dauert eben, solange wie es dauert.

viel erfolg und kopf hoch!

16.04.2017 12:59 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag