Pfeil rechts

Hallo!

Als ob ich mir momentan nicht schon genug Sorgen um meinen Körper machen würde, muss mich heute auch noch eine Wespe stechen! Mann, das tat/tut höllisch weh! Wisst Ihr, wie lange ich mir da Gedanken machen muss, dass ich darauf allergisch reagieren könnte? Also ich mein jetzt mit Atemnot und lebensbedrohlich und so.... Es ist heute nachmittag passiert, hab Stachel mit Giftblase rausgemacht (hat sie irgendwie bei mir vergessen, weil ich so gegen geschlagen habe), dann Globuli genommen (ca. 10 min nach dem Stich, weil ich nicht zu Hause war), und danach ganz lange gekühlt. Es war kurz geschwollen, ging aber wieder zurück. Jetzt brennt und schmerzt es noch und ist rot.

Jetzt bild ich mir natürlich schon stundenlang ein, ich krieg schlechter Luft, oder ich hätte Kopfweh und das kommt davon. Außerdem denk ich, ich wär deswegen schon seit Stunden müde und ich fall gleich um....

Das macht mich verrückt! Kennt sich jemand aus?

LG
June22

31.08.2009 21:06 • 01.09.2009 #1


4 Antworten ↓


hallo june22

also bei einem wespenstich als allerkiker hast du innerhalb 5 min anaphylaktische reaktionen(kreislauf, atemnot bis hin zum schock..es kann auch sein das spät reaktionen sind aber muss nicht..wenn du fenestil tropfen zu hause hast dann nimm 20 tropfen oder eine tablette vom fenestil..

wenn nicht besser gehe morgen zum doc

lg

sunny

31.08.2009 21:30 • #2



Wespenstich! Kennt sich jemand aus?

x 3


Also ne allergische Reaktion tritt, wenn, dann sofort auf, wenn du bisher nichts hattest, dann bist du wohl glimpflich davon gekommen
Manchmal entzünden sich fiese Stiche aber, meine Mom hatte das mal.
Die konnte dann eine Woche lang nicht mehr laufen, so dick war ihr ganzes Bein, von nur einem Stich.
Wenn die Schwellung nicht zurück geht oder der Schmerz nachlässt, wenn es gar zu ziehen anfängt oder du richtig so ein Pochen drin spürst, geh morgen Früh besser zum Arzt.

Im Moment musst du dir aber wohl keine Sorgen machen.
Gute Besserung!

31.08.2009 21:45 • #3


hmm, also ich würde sagen, du gehst in jedem Fall morgen zum Arzt und läßt das einmal angucken. Kriegst in bestimmt noch ne Salbe, damit sich der Stich nicht entzündet, es lohnt und du bist auf der sicheren Seite.

Ein Wespenstich kann meines Wissens auch noch nach einigen Stunden allergische reaktionen auslösen, je nachdem wieviel Gift ins System gelangt ist, wie das Immunsystem reagiert usw..

Nach 3 Stunden halte ich es aber für unwahrscheinlich, dass jetzt noch was kommt, aber, ich bin kein Arzt. Ich rate dir trotzdem in die Notaufnahme zu fahren, falls es dir wirklich schlecht geht, mit sowas ist nicht zu spaßen.

MfG ichnicht

P.s. die Wespen lassen sogut wie immer den Giftsack da, deswegen sterben die auch nach den Stich.

31.08.2009 23:38 • #4


hallo,

also eine richitge allergische reaktion tritt innerhlab von minuten auf darum ist es für solche menschen so wichtig immer ein notfallmedikaent dabei zu haben bzw. den notarzt sofort zu verständigen.

bei mir wird jeder insektenstich zum horror ich zum glück in anführungszeichen nur mit sehr starker schwellung juckreiz und schmerzen.sogar bei mückenstiche.
am besten nach jedem wespenstich eine halbe zwiebel oder eine halbe zitrone auf die stichwunde legen das hilft ein wenig das es nicht ganz so schlimm wird ansonsten fenistil die helfen bei mir aber nicht wirklich.

hatte mal mückenstiche an beiden beinen ich sah aus wie frankenstein so geschwollen waren die das ich in keine schuhe mehr passte und das juckte höllisch.

liebe grüsse kerstin

01.09.2009 14:20 • #5




Prof. Dr. Heuser-Collier