Pfeil rechts
4

PocahontasLE
Also das Kribbeln in Armen und Beinen kann bei deinem psychischen Zustand von der erhöhten Grundanspannung und einer vielleicht latenten hyperventilation kommen. Machst du irgendwas zur Entspannung? Meditation oder so? Das geht nicht so gut in Momenten in denen du mit der Angst schon an der Decke hämngst, wäre aber in besseren Momenten sehr ratsam. Liebe Grüße und gute Besserung.
P.S: Ich habe auch immer leichten Tinnitus und auch Puls im Ohr...zum Beispiel im Bett

29.04.2020 22:15 • x 1 #21


Zitat von PocahontasLE:
Also das Kribbeln in Armen und Beinen kann bei deinem psychischen Zustand von der erhöhten Grundanspannung und einer vielleicht latenten hyperventilation kommen. Machst du irgendwas zur Entspannung? Meditation oder so? Das geht nicht so gut in Momenten in denen du mit der Angst schon an der Decke hämngst, wäre aber in besseren Momenten sehr ratsam. Liebe Grüße und gute Besserung.P.S: Ich habe auch immer leichten Tinnitus und auch Puls im Ohr...zum Beispiel im Bett


danke dir für deine Antwort. also ich versuche zu meditieren und mache auch Sport. das mit den missempfindungen merke ich meist, wenn ich Ruhe. anfangs war es so schlimm, dass es selbst im Sitzen schlimm war, es wurde besser. das mit dem Puls höre ich meist auch, nenn ich liege oder meinen Kopf runter neige, wie wenn man was aufheben möchte. hast du schon mal nach geschaut, woher das rührt?

lg

29.04.2020 22:19 • #22



Tinitus und sichtbare Adern machen mir Angst

x 3


PocahontasLE
Sehr gut mit der Meditartion und dem Sport das ist ein guter Ausgleich und echt wichtig. Dass das mit den Armen in Ruhe kommt finde ich nicht ungewöhnlich...man spürt das dann auch alles viel besser...ich krieg dann immer muskelzucken. Dass der Puls deinem Ohr da ist wenn du den Kopf runter machst ist normal, weil dann ja der Blutdruck im Kopf steigt (nicht bedenklich) und beim liegen...vor allem auf einer Seite hat man ja die Ohrmuschel und dann das Kissen und dann hallt es da glaube einfach besser wider. Das ist aber alles nicht gefährlich. Wenn ich aufgeregt bin, kann ich den Puls manchmal auch im Auge sehen. das hat mir auch schon angst gemacht aber ich glaube, das sind nur kurze blutdruckveränderungen und vieles ist auch normal und fällt weniger ängstlichen Menschen einfach gar nicht auf. Alles wird gut, ich glaub du wirst / wurdest gut durchgecheckt. es ist aber so schwer loszulassen und zu vertrauen, dass alles ok ist. ich kenn das...du schaffst das. bei youtubegibt es schöne geführte meditationen zum urvertrauen oder vertrauen in dich selbst

29.04.2020 22:24 • #23


AnnaBlack
Zitat von Lalelila:
für mich geht es morgen erstmal zum Orthopäden. danke

Bitte

29.04.2020 22:47 • #24


Zitat von PocahontasLE:
Sehr gut mit der Meditartion und dem Sport das ist ein guter Ausgleich und echt wichtig. Dass das mit den Armen in Ruhe kommt finde ich nicht ungewöhnlich...man spürt das dann auch alles viel besser...ich krieg dann immer muskelzucken. Dass der Puls deinem Ohr da ist wenn du den Kopf runter machst ist normal, weil dann ja der Blutdruck im Kopf steigt (nicht bedenklich) und beim liegen...vor allem auf einer Seite hat man ja die Ohrmuschel und dann das Kissen und dann hallt es da glaube einfach besser wider. Das ist aber alles nicht gefährlich. Wenn ich aufgeregt bin, kann ich den Puls manchmal auch im Auge sehen. das hat mir auch schon angst gemacht aber ich glaube, das sind nur kurze blutdruckveränderungen und vieles ist auch normal und fällt weniger ängstlichen Menschen einfach gar nicht auf. Alles wird gut, ich glaub du wirst / wurdest gut durchgecheckt. es ist aber so schwer loszulassen und zu vertrauen, dass alles ok ist. ich kenn das...du schaffst das. bei youtubegibt es chöne geführte meditationen zum urvertrauen oder vertrauen in dich selbst


Mich beeinträchtigt das mit den Ohrgeräuschen leider enorm, da es schlimmer ist, als es vor einigen Wochen war. und mir kann kein Arzt erzählen dass da nichts wäre. Ich habe einfach ständig Angst dass ich eine verengte Halsschlagader habe oder ähnliches. Aber dann darf man sich nur anhören man wäre zu jung. Wenn das weiter so bleibt, weiß ich nicht wie das noch enden soll, da mich das ganze wahnsinnig macht und mir den Schlaf raubt.

03.05.2020 11:57 • #25


PocahontasLE
Seit wir geschrieben haben, habe ich auch mehr drauf geachtet und es gibt viele situationen wo ich es höre...weißt du...wir haben den schienwerfer auf den körper..wir nehmen etwas wahr und danach sind wir viel sensibiliserter und merken es immer mehr und mehr...gelingt es dir manchmal, deine aufmerksamkeit auf was anderes zu lenken? zumindest phasenweise?

03.05.2020 12:39 • #26


Aktuell leider gar nicht. ich bin derzeit gefühlt 24/7 Mit meinem Körper beschäftigt, eben wegen den ganzen Symptomen. ich habe immer mehr Angst dass der Arzt was übersieht.

05.05.2020 13:13 • #27




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel