Pfeil rechts

T
Hallo zusammen!
Ich bin fix und fertig. Gestern war ich beim Arzt und der hat eine Gürtelrose festgestellt.
Da ich wahnsinnige Angst habe, wenn ich Medikamente nehmen muss (egal welche), krieg ich jetzt voll die Krise.
Von den Tabletten gegen die Gürtelrose muss ich 7 Tage lang 5 Stück!! pro Tag nehmen.
In der Apotheke hab ich nachgefragt wegen der Verträglichkeit und die hat versucht mich zu beruhigen. Sie meinte, ich könnte die ruhig nehmen, es sei denn ich hätte eine Leberkrankung. Hab ich aber zum Glück nicht. Trotzdem habe ich richtige Panik. Heute Morgen habe ich schon eine Tablette genommen und seitdem geht es mir richtig schlecht. Ich glaube zwar nicht, dass das die Wirkung der Tablette ist, aber die Angst ist genauso schlimm!

In einer halben Stunde muss ich schon wieder die nächste nehmen

Kann mich vielleicht jemand beruhigen??

Liebe Grüße
Taddy

16.11.2012 11:24 • 16.11.2012 #1


3 Antworten ↓


T
Vielen Dank für deine Antwort. Habe mich sehr gefreut, dass du mir so tolle Tipps gegeben hast. Ich werde versuchen, sie soweit es geht zu beherzigen.
Weißt du, das Problem verstärkt sich noch, weil ich direkt 5 Stück von den Tabletten am Tag nehmen muss. Eine oder zwei wären schon schlimm genug gewesen....
Gleich ist es soweit, dann muss ich die dritte nehmen
Ich habe jetzt einen roten Hautausschlag zusätzlich bekommen, weiß natürlich wieder nicht, ob das von der Angst kommt oder tatsächlich Nebenwirkungen sind...
Werde aber erstmal abwarten. Blöd, dass jetzt auch noch das Wochenende kommt. Zum ärztlichen Notdienst gehe ich nämlich nicht so gerne, da sitzen immer nur Idioten, denen ich dann eh nicht vertrauen würde.

16.11.2012 15:12 • #2


A


Medikamentenphobie

x 3


R
Hallo Tady

ich habe zwar keine phobie aber ich nehme ungerne Medikamente , aber was sein muss muss sein.

Früher habe ich jeden beipackzettel gelesen und zack hatte ich natürlich eine nebenwirkung , was blödsinn ist .
Den Nebenwirkungen ist extrem selten.

ich bin vorgestern in der badewanne ausgeruscht und mir gottsei dank nur 5 rippen extrem geprellt also ahbe ich schmerzen ohne ende . Muss auch 3 mal am tag starke schmerzmittel nehmen .

das lustige ist früher habe ich das mittel auch genommen und hatte auch nebenwirkungen , nur jetzt nichts.
obwohl es das selbe medikament ist und ich muss sogar 10 tropefen mehr nehmen wie sonst.

was ich damit sagen will viele nebenwirkungen die wir so vermuten sind wirklich psychisch.

16.11.2012 17:04 • #3


T
Danke für deine Antwort.
Also, ich habe mittlerweile schon die dritte Tablette genommen und hab bis jetzt noch keine Nebenwirkungen. Trotzdem ist die Angst voll da. Ich weiß, dass es blöd ist, versuche mich auch abzulenken, wenn ich sie genommen habe. Aber im Hinterkopf ist immer der Gedanke daran da.
Ich finde es auch total blöd, dass jetzt erstmal das Wochenende kommt. Mir wäre es lieber, wenn ich direkt zu meinem Hausarzt gehen könnte, falls doch noch irgendwelche Nebenwirkungen auftreten würde. Wir haben zwar einen ärztlichen Notdienst hier in der Nähe, aber da habe ich schon die wildesten Stories erlebt und würde dort nur im äußersten Notfall hingehen, weil ich denen wahrscheinlich eh nicht vertrauen würde.
Ich hoffe, dass die 7 Tablettentage schnell vorbeigehen...

Wünsche dir gute Besserung wegen einer Rippenprellung

16.11.2012 17:26 • #4





Prof. Dr. Heuser-Collier