Pfeil rechts
1

Sentoushi
Hoi Ihr

Ich kriege langsam die Kriese. Immer diese Symptome wo dann doch nix sind. Jetzt ver**** mich mein Körper vollens. Ich habe wegen Muskelschmerzen im Bein Angst vor einer Thrombose gehabt. der Arzt sagte, das soll dann schon in der Wade sein und im Internet habe ich (leider) mich zum Thrombosenenxperten entwickelt .. janu wies der "Zufall" will habe ich dann nicht mal einen Tag später Wadenschmerzen gekriegt und die sind seit einer Woche da und mittlerweile sogar leicht stärker geworden. Ich natürlich nochmal zum Doc und dort wurde eine Thrombose mit Bluttest und Körperuntersuchung ausgeschlossen. Anfang wars nur ein ziehen, aber dann hat sich das langsam näher an die Beschreibung "Muskelkaterähnlich, Krampf wo nicht ganz aufgelöst ist". Warum? Ist das echt alles nur psychosomatisch? oder hat sich meine Wade bei dem Gedanken alleine so verkrampft aus Angst? (Ich weiss noch wie ich kurz vorher noch dachte hoffentlich krieg ich jetzt keine Wadenschmerzen dann ist das Thema mal vom Tisch).

Seid nun 3 Monaten lässt mich der Körper nicht in Ruhe und bringt immer neue Symptome und ich rechne immer mit dem schlimmsten

07.10.2014 21:56 • 08.10.2014 #1


5 Antworten ↓


Hallo Sentoushi,

die Psyche kann sehr viel mit einem Körper anstellen, ja Symptome verursachen.

Das Schlimmste, was du machen kannst, ist Dr. Google zu fragen.
Dein Arzt hat eine Thrombose ausschließen können, das ist ja schon mal gut.
Ich würde mit deinen Beschwerden an erster Linie an die Wirbelsäule denken. Die Schmerzen strahlen in sämtliche Dermatome aus, je nach dazugehörigem Segment. Somit wäre einmal ein Orthopädenbesuch ratsam.
Sollte er nichts feststellen können, kann er dich noch immer an einen Neurologen überweisen, der vielleicht die Nervenleitgeschwindigkeit messen wird.

LG und baldige Besserung

Gerd

07.10.2014 22:22 • #2



Kann die Psyche so starke Symptome machen?

x 3


Sentoushi
Danke, ja ich werd mal bei einem anklopfen müssen, weil ich ja auch manchmal Rücken- und Wirbelschmerzen habe und dann hat sich das hoffentlich mal mit den Arztbesuchen. Dachte auch schon dran mal mit Yoga oder so zu starten.

Zitat von Gerd49:
Hallo Sentoushi,
Das Schlimmste, was du machen kannst, ist Dr. Google zu fragen.


ohh ja, sehr schlechte Angewohnheit -.-

07.10.2014 22:34 • #3


Yoga und mentales Training ist immer hervorragend geeignet dafür!

Zitat:
Rücken- und Wirbelschmerzen


Und das könnte schon der Bösewicht sein, bei mir ist es halt so! (Schmerzen bis in die Zehen)

LG

Gerd

07.10.2014 22:40 • x 1 #4


novemberrain
Zitat von Sentoushi:
Ich habe wegen Muskelschmerzen im Bein Angst vor einer Thrombose gehabt. der Arzt sagte, das soll dann schon in der Wade sein und im Internet habe ich (leider) mich zum Thrombosenenxperten entwickelt .. janu wies der "Zufall" will habe ich dann nicht mal einen Tag später Wadenschmerzen gekriegt


Das beste Beispiel dafür, dass Du diese Symptome selbst erzeugst. Durch Deine Gedanken.
Daran sieht man mal, wozu die Psyche alles fähig ist.

Sollte Dir ein Symptom dann keine Angst mehr machen, wird das Nächste kommen. Dann springt das Angstkarussell natürlich wieder an.
Es gilt zu erkennen, dass es alles "nur" hausgemachte Symptome sind und sich trotzdem davon nicht einschränken zu lassen.
Es ist schwer, aber machbar..

Liebe Grüße
november

08.10.2014 12:52 • #5


Ich kann dir von meiner Aktuellenn lage erzäheln.Ich hab seit 3 Wochen problem mit der rechten Hüfte und mit den Rücken,da ich weiss das mien Rücken nicht okay ist und die Hüfte auch nicht weil Linke Hüftdyplasie(ka ob das so geschrieben wird)sollte ich mir eigentlich denken das es sowas sein könnte.Aber ich dumme Nuss hab Dokrot Googel gefragt und was kommt raus..Blinddarm Krebs usw..und seitdem bin ich auf den Blinddarm trieb hab mich 4 Mal ins KH liefern lassen und vier mal ist nix gefunden würden und ich hätte mich ruhig geben sollen wegegnd em Blinddarm nur hab ich immer noch Hüft schmerzen und Googel hat mir so angst gemacht das ich denke das man was übersehn hat auch wen Blut okay ist und ich Fresse und alles..meine Magen auf der rechten seite ist total verspannt wen ich drauf drücke tut es weh.Hatte ja gestern wieder ne Angst attacke wegen Blinddarm und ich hab wieder Googel angemacht von wegen wochen lang mit entzündung herum gelaufen usw.Jetzt bin ich total verspannt rücken usw alles tut weh

08.10.2014 18:10 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel