Pfeil rechts
34

Zitat von HelfendeHand90:
na das kenne ich doch auch vorallem das 24h ein Arzt bei mir ist.manchmal würde ich echt gerne mal in krankenhaus gehen und dort einige tage bleiben um sicher zu gehen,dass alles untersucht wurde...wo das alles angefangen hat bei mir mit schwindel/benommenheit/nicht richtig da sein... ( du weisst was ich meine ) das war ich öfters die woche bei meinem hausarzt... später 1 mal die woche... ein teufelskreis


Oh ja, ich weiss genau was du meinst.
Und genau das ist auch mein Gedanke. Einfach mal ins Krankenhaus gehen tach, hier bin ich, mach mal Komplettcheck! aber dann muss auch bitte immer einer bei mir sein, der kompetent ist und so. Und dann denk ich mir manchmal Boah, wie dumm von mir. Es gibt viel schlimmere Fälle als mich.
Mein Doc will mich auch alle 2Wochen sehen. Um zu checken, wie es mir geht und was die Therapie macht und so.

08.11.2017 21:11 • x 1 #21


HelfendeHand90
Zitat von Babe0815:

Oh ja, ich weiss genau was du meinst.
Und genau das ist auch mein Gedanke. Einfach mal ins Krankenhaus gehen tach, hier bin ich, mach mal Komplettcheck! aber dann muss auch bitte immer einer bei mir sein, der kompetent ist und so. Und dann denk ich mir manchmal Boah, wie dumm von mir. Es gibt viel schlimmere Fälle als mich.
Mein Doc will mich auch alle 2Wochen sehen. Um zu checken, wie es mir geht und was die Therapie macht und so.




Also wenn dein Arzt dich alle 2 wochen sehen will,dann ist das doch ein sehr guter arzt,kann mir nicht vorstellen das mein Arzt das auch will ja,einfach mal komplett durch gecheckt werden,am besten mit MRT des ganzen Körpers,großes Blutbild,Magenspiegelung,Darmspiegelung, Ultraschall vom Herz usw usw

08.11.2017 22:02 • x 1 #22



Habe ich wirklich panikattacken? Eingeschränktes leben

x 3


carohoney
Zitat von Babe0815:


Ich hab meinen Mann Gott sei Dank bei mir, der mich dann einfach nur in den Arm nimmt und mich festhält. Das hilft mir teilweise echt gut. Aber irgendwie will ich ihn ja auch nicht beunruhigen mit meinen Gedanken und Gefühlen.
Wenn ich unterwegs bin, dann meistens nicht alleine und dann wissen meine Begleitungen aber, wenn es mir schlecht geht, wie sie mit mir umgehen müssen.
Aber es ist echt schwierig.
Manchmal wünschte ich mir auch, dass ich einfach rund um die Uhr ärztlich betreut bin. Aber dann frag ich mich, warum? Wenn ich doch schwarz auf weiss habe, dass meine Blutuntersuchung top ist, meine EKGs keine Auffälligkeiten zeigen und lt Ultraschall des Herzens alles in Ordnung ist. Und dann kommt der kleine Teufel, der dann schreit Na, vielleicht hat der Doc ja doch was übersehen? - ein Teufelskreis! Ich will da raus.



Das ist so schön das du jemand bei dir hast und du so toll unterstützt wirst ! Und das mit dem das die Ärzte etwas übersehen haben kenn ich zu gut! Aber unser Herz schlägt immer noch und wir atmen immernoch und solange unsere liebsten bei uns sind können Sie immer Hilfe holen im Notfall!

08.11.2017 22:07 • #23


Zitat von HelfendeHand90:
Also wenn dein Arzt dich alle 2 wochen sehen will,dann ist das doch ein sehr guter arzt,kann mir nicht vorstellen das mein Arzt das auch will ja,einfach mal komplett durch gecheckt werden,am besten mit MRT des ganzen Körpers,großes Blutbild,Magenspiegelung,Darmspiegelung, Ultraschall vom Herz usw usw


Ja, ich habe einen mega Arzt. Er nimmt sich immer Zeit, und als die Krankenkasse mir erst die Therapie verweigert hat, hat er sich mit mir zusammengesetzt und ich mit mir zusammen den harten Weg gegangen. Klar, ich hab auch Medikamente bekommen und nehme sie noch immer, weil es ansonsten wesentlich schlimmer wäre.
Aber ich bin bei meinem Doc sehr gut aufgehoben und fühle mich da auch verstanden.
großes Blutbild, Ultraschall vom Herzen, Langzeit EKG und Blutdruckmessung hatte ich ja bereits. Alles ohne Befunde bzw mit guten Werten.



Zitat von carohoney:
Das ist so schön das du jemand bei dir hast und du so toll unterstützt wirst ! Und das mit dem das die Ärzte etwas übersehen haben kenn ich zu gut! Aber unser Herz schlägt immer noch und wir atmen immernoch und solange unsere liebsten bei uns sind können Sie immer Hilfe holen im Notfall!


Ja, du hast Recht, unser Herz schlägt, kräftig und gleichmäßig.
Jetzt grade ist so ein Moment, wo ich denke, verdammt, es ist keiner im Büro, was ist, wenn jetzt was passiert? Und dann hör ich wieder in mich rein. Ätzend. Ich will das nicht mehr.

09.11.2017 08:54 • x 1 #24


carohoney
Zitat:
Ja, du hast Recht, unser Herz schlägt, kräftig und gleichmäßig.
Jetzt grade ist so ein Moment, wo ich denke, verdammt, es ist keiner im Büro, was ist, wenn jetzt was passiert? Und dann hör ich wieder in mich rein. Ätzend. Ich will das nicht mehr.



Ja wenn man alleine ist ist immer schrecklich! Aber du hast dein Handy da und könntest schnell jemandem schreiben oder anrufen , wir sind nie ganz alleine! Du gehst nach Feierabend heim und es wird nichts passiert sein !

09.11.2017 10:13 • x 1 #25


Zitat von carohoney:
Ja wenn man alleine ist ist immer schrecklich! Aber du hast dein Handy da und könntest schnell jemandem schreiben oder anrufen , wir sind nie ganz alleine! Du gehst nach Feierabend heim und es wird nichts passiert sein !


Und du hattest auch hier Recht. Ich bin nach Hause gekommen und alles war gut.

Hab jetzt grade brav meine Auszeit und lieg auf der couch. Bis auf meinen Muskelkater geht's mir ganz gut, klar, leichte Nervosität hab ich nach wie vor, aber auf einer Skala von 1 bis 10 liegt es bei 1,5-2. Also recht gut.

09.11.2017 16:07 • x 1 #26


Ich hab das gefühl es kommt jeden Tag etwas neues dazu . Eben meine kleine abgeholt und beim nach vorn beugen ein tierischen druck im kopf gehabt .

09.11.2017 16:42 • #27


Zitat von Anna2426:
Ich hab das gefühl es kommt jeden Tag etwas neues dazu . Eben meine kleine abgeholt und beim nach vorn beugen ein tierischen druck im kopf gehabt .


Oh nein, das ist echt nicht schön.
Ist der Druck denn jetzt wieder weg?

Aber ich kenn das leider. Vorhin beim Martinszug war alles Ok und plötzlich bekam ich Kribbeln im Körper, und wieder mal tut mir die linke Brust weh. Ist doch echt bescheuert. Ich fühle mich total unverstanden und irgendwie alleine.
Ich frag mich nur, wie kriegt man das alles wieder in den Griff?

09.11.2017 19:13 • x 1 #28


carohoney
Zitat von Babe0815:

Und du hattest auch hier Recht. Ich bin nach Hause gekommen und alles war gut.

Hab jetzt grade brav meine Auszeit und lieg auf der couch. Bis auf meinen Muskelkater geht's mir ganz gut, klar, leichte Nervosität hab ich nach wie vor, aber auf einer Skala von 1 bis 10 liegt es bei 1,5-2. Also recht gut.




Schööööön das freut mich so sehr zu lesen !

09.11.2017 20:49 • x 1 #29


Zitat von Babe0815:

Oh nein, das ist echt nicht schön.
Ist der Druck denn jetzt wieder weg?

Aber ich kenn das leider. Vorhin beim Martinszug war alles Ok und plötzlich bekam ich Kribbeln im Körper, und wieder mal tut mir die linke Brust weh. Ist doch echt bescheuert. Ich fühle mich total unverstanden und irgendwie alleine.
Ich frag mich nur, wie kriegt man das alles wieder in den Griff?


Genau in solchen Momenten fängt es dann auch bei mir an ! Ich dachte auch erst , keiner versteht mich , niemand nimmt mich ernst ...

09.11.2017 23:20 • #30


Zitat von Anna2426:
Genau in solchen Momenten fängt es dann auch bei mir an ! Ich dachte auch erst , keiner versteht mich , niemand nimmt mich ernst ...


Ich mache daraus aber auch keinen Hehl oder so. Ich geh damit eigentlich recht offen mit um. In meiner Umgebung sind echt verdammt viele, die dann plötzlich zu mir kommen und mir dann sagen Du, ich kann das alles nachvollziehen. Ich habe das auch in ähnlicher Art!
Meistens bin ich dann die, die mit großen Augen da steht, weil man es von den Leuten einfach nicht erwartet bzw meint, dass die so stark sind.
Und ich muss ehrlich sagen, mir tut es echt immer gut, dass ich sehe, dass es nicht wirklich schlimm ist, wenn man mal schwach ist. Und das bestärkt mich auch gleichzeitig, dass ich auf einem guten Weg bin. Auch wenn es noch ein lager Weg sein wird und ich die Gedanken (Was ist, wenn ich nächstes Jahr nicht mehr da bin?) nicht von jetzt auf gleich verschwinden lassen kann.

Geht es dir heute denn was besser?
Es steht das Wochenende an. Hast du was schönes geplant?

10.11.2017 10:28 • x 1 #31


Wenn es mir mal nicht so geht und ich merke die unruhe kommt wieder hoch , lese ich mir das hier durch und mein puls fällt wieder runter

12.11.2017 12:19 • #32


Also bei mir hat Akut Fisherman's Friend geholfen
Versuchte mal am besten Eucalyptus ohne Zucker
Seid dem habe ich keine Panikattacken mehr oder was heißt keine, nur noch sehr sehr selten ...
Allerdings fängt langsam meine Zukunftsängste wieder an Yääyy...eins weg das nächste kommt

12.11.2017 12:33 • x 2 #33


Liebe Anna,

wenn bei dir Kristalle im Ohr festgestellt wurden,hat dir dann der HNO-Arzt Tips für Übungen mitgegeben? Denn der Schwindel kann auch mit den Ohrkristallen zusammenhängen.
Wenn du ansonsten organisch gesund bist,hilft wahrscheinlich am besten eine Psychotherapie.Habe den Mut und spreche den Hausarzt darauf an,damit er dich an einen Therapeuten überweist.
Ich weiß,das kostet Mut. Aber es lohnt sich sicher.


Liebe Grüße
Ingrid

12.11.2017 12:41 • x 1 #34



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel