Pfeil rechts
1

Lucky08
Hallo,
vielleicht kommt das jetzt blöd rüber aber heute beim toben ist mir eins meiner Kinder von hinten ins Genick gesprungen.
Es tut nun weh und Kopf ist schummerig.
Habe totale Panik vor einem genickbruch!
Wie wahrscheinlich ist das?

23.04.2017 16:01 • 03.03.2021 #1


23 Antworten ↓


Nicht wahrscheinlich.

23.04.2017 17:40 • #2



Genickbruch? Totale Panik!

x 3


Riccardo 1978
keine angst.bestimmt nichts. troztdem abchecken lassen. sicher ist sicher

23.04.2017 17:59 • #3


Bist noch am Leben. Dann wird es nichts Schlimmes sein. Woher weißt du dass es das Genick war? War bestimmt ein Knacks im Nacken. Passiert mir täglich. Ist nicht das Genick sondern die verkrampften Muskeln. Relaxe. Sicherheitshalber kannst du zu Onkel/Tante Doc.

23.04.2017 18:02 • #4


unmöglich.
Untersuchen würde ich es sicherheitshalber auch lassen aber ein Genickbruch ist das mit Sicherheit nicht!
Dann wäre er gelähmt.

23.04.2017 18:03 • #5


Riccardo 1978
es gab schon vorfälle da hatten die oder genickbruch hatten es aber nicht gemerkt laut zeitung. wie gesagt untersuchen lassen und dann ist in ordnung. du wirst nichts haben

23.04.2017 20:15 • #6


Lucky08
Ok, Danke. Ich werde mal sehen wie es mir morgen geht. Rücken tut noch ein bisschen weh und nein geknackst hat es nicht. Hab bloß wieder gegoogelt....mein Fehler....

23.04.2017 21:15 • #7


Zitat von Flame:
unmöglich.
Untersuchen würde ich es sicherheitshalber auch lassen aber ein Genickbruch ist das mit Sicherheit nicht!
Dann wäre er gelähmt.



.....oder tot!

27.04.2017 12:15 • x 1 #8


01.03.2021 23:10 • #9


Minz_
Wenn du dir unsicher bist solltest du zu einem Arzt gehen.

01.03.2021 23:14 • x 1 #10


Ok, ist jetzt ca. 7 h her, aber jetzt geht's wieder. Aber danke für den Tipp .

01.03.2021 23:35 • x 1 #11


Schlaflose
Das nennt sich Handynacken. Vielen Leuten geht es so, weil sie zu viel Zeit in dieser für den Körper schlechten Haltung verbringen. Wenn durch Nackenknacken das Genick brechen würde, hätte ich mir schon 1000 Mal das Genick gebrochen

02.03.2021 08:35 • x 1 #12


Ok, danke für die Antwort . Habe aktuell auch einen sehr verspannten Nacken, ich denke da ist das Risiko nochmal höher das es im Nacken mal knackt.

02.03.2021 10:03 • #13


02.03.2021 19:10 • #14


kleinpübbels
Bei einem Genickbruch würdest du nicht mehr hier schreiben.
Mir knackt oft der Nacken, da ich mit den Zähnen knirsche.
Es werden nur Verspannungen sein.

02.03.2021 19:12 • x 1 #15


Ok, das mache ich auch manchmal und mit dem Kiefer auch. Danke für die Antwort .

02.03.2021 19:14 • x 1 #16


Das ist nur eine Verkrampfung. Aber: was heißt "nur"? Wir verkrampfen immer mehr. Wir sitzen stundenlang vor Bildschirmen und die einzigen Bewegungen sind Mausbewegungen und Fingertippen. Wir starren stundenlang aufs Smartphone und tippen mit starren Fingern auf den Touchscreen. Dasselbe mit Tablets. Natürlich atmen wir kaum noch währenddessen. Von der Welt um uns nehmen wir kaum noch Notiz, sie stört eher (außer es ist der Pizzabote). Ist das ein Leben? Oder ist es ein Krampf. Du hast dir sicher nicht das Genick gebrochen, aber es knackt, um dir zu sagen: Bewege mich bitte wieder mehr, ich möchte geschmeidig sein.
Liebe Grüße

02.03.2021 19:18 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Das stimmt. Um ehrlich zu sein habe ich mich jetzt paar Monaten nicht mehr Bewegt durch meine Angstzustände. Davor habe ich oftmals 4 mal wöchentlich Training gehabt und am Wochenende ein Spiel, was jetzt auch leider nicht mehr geht in der aktuellen Lage. Danke für die Antwort .

02.03.2021 19:21 • #18


Angor
Du hast doch gestern schon mal einen Thread dazu eröffnet.

02.03.2021 23:54 • #19


Jep, wollte mir aber noch paar andere Meinungen dazu anhören .

03.03.2021 13:41 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel