Pfeil rechts
4

Jasixyee
Hi ‍️ tut mir leid für dieses unangenehme Thema .

Ich habe seit meiner Schwangerschaft einen total veränderten Stuhlgang , vorher musste ich bestimmt 2 mal am Tag und mittlerweile nur noch 1 mal in 2 Tagen wenn überhaupt .
Zudem ist er „schwer „ rauszubekommen und immer gelblich verschleimt .
Ich hatte es für harmlos gehalten aber dann natürlich wieder gegoogelt .


Zudem muss ich sagen dass ich wahrscheinlich eine analthrombose hatte und eventuell Hämorrhoiden.
Da bin ich mir aber nicht sicher und möchte das auch bald ärztlich abklären lassen.
Ich mache mir unfassbar sorgen .

Ich blute hin und wieder auch sehr stark ! Das kommt aber nicht von innen sondern wahrscheinlich von der Narbe der anslthrombose…

Mein stuhl ist auch nicht verfärbt oder so. nur immer gelb verschleimt .
Kennt das jemand ?
Es ist mir eh schon super unangenehm zum Arzt zu gehen bei so einem Bereich, deswegen wollte ich hier einmal fragen . Natürlich gehe ich trotzdem.

Mir wurde vor 2 Wochen ein lymphknoten am Hals entfernt der total unauffällig war . ( ich habe leider sehr viele tastbare knoten am Hals, die aber laut Befund nicht bedenklich sind )

Somit könnte man Darmkrebs doch ausschließen oder ? Meine Blutwerte sind alle top, sowohl großes als auch das kleine .


Wie gesagt das ganze geht erst seit der Schwangerschaft so . ich mache mir solche Sorgen .

Danke für eure Antworten ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel dass ich hier frage ‍️

Achja ich bin 21, rauche leider noch .

18.02.2023 06:48 • 20.02.2023 #1


9 Antworten ↓


Romana73
Darmkrebsrisiko wäre mit 21 Jahren schon sehr gering.
Das Durchschnittsalter liegt bei Frauen bei 70+

18.02.2023 06:55 • #2


A


Darmkrebs ausgeschlossen ?

x 3


Jasixyee
@Romana73 danke für eine Antwort, recht hast du ..nur macht es mir etwas Sorgen würde es wirklich unangenehm finden wenn jemand an dieser Stelle rumfuchtelt ..

Hach..blöde Gedanken !

18.02.2023 07:16 • #3


Ansche1985
War es schon in der Schwangerschaft verändert?

18.02.2023 08:16 • #4


Jasixyee
@Ansche1985 wenn ich mich richtig erinnere ja .. also Mitte der Schwangerschaft ca

18.02.2023 08:16 • #5


Ansche1985
Ist bei mir auch so

18.02.2023 08:19 • #6


E
In deinem Alter wäre es unwahrscheinlich. Allerdings kann er nur durch eine Spiegelung ausgeschlossen werden. Wegen der starken Blutungen solltest du aber dringend zum Arzt gehen!

18.02.2023 08:41 • x 1 #7


Abendschein
Zitat von Ansche1985:
Ist bei mir auch so

Arzt ist Arzt, ob Mann oder Frau. Lieber einmal mehr hingehen, als gar nicht.

18.02.2023 08:45 • x 2 #8


Romana73
Zitat von Jasixyee:
@Romana73 danke für eine Antwort, recht hast du ..nur macht es mir etwas Sorgen würde es wirklich unangenehm finden wenn jemand an dieser Stelle rumfuchtelt .. Hach..blöde Gedanken !


Weisst du, der Arzt macht das tagtäglich mehrmals, für ihn ist es so als ob er dir in den Hals schauen würde.
Augen zu und durch.

Ich weiss ja nicht wie es in Deutschland ist, aber bei uns ist man bei einer Darmspiegelung sowie auch bei einer Magenspiegelung in einer Narkose. Da merkt man gar nicht, wo, mit was und wer an dieser Stelle rumfuchtelt

18.02.2023 09:35 • x 1 #9


M
@Jasixyee huhu, Blutwerte haben schon eine sehr große Aussagekraft.
Mach Dich nicht verrückt, ich weiß; das ist nicht einfach

20.02.2023 16:47 • #10


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel