Pfeil rechts

Hallo liebe Leidgenossen, seit ein paar Tagen schon, hänge ich in einer Todesangstschleife. Habe schon länger Beschwerden mit Magen und Darm (Druck, Völlegfühl, häufiges Aufstoßen etc.). Ich fühle mich total ausgelaugt, schlapp, einfach kaputt. hatte großes Labor, alles ok. Als junges Mädel habe ich mir schon eingeredet, daß ich nicht alt werde. In den letzten Wochen hat sich dieser gedanke so fest verankert, bilde mir ein, nicht mehr lange zu leben... kennt das jemand? Ich bin völlig daneben, würde gerne hilfeschreiend ums Haus laufen

22.05.2013 19:25 • 31.05.2013 #1


6 Antworten ↓


Huhu, oh ja das kenne ich gut. So geht es mir derzeit auch. Seit einigen Tagen komme ich von den schlechten Gedanken gar nicht mehr los.
Damit bist du eindeutig nicht alleine!

22.05.2013 19:28 • #2



Angst nicht mehr lange zu leben

x 3


Ika25
Seitdem ich mich mit dem Tod an sich mehr beschäftigte, verging auch die Angst wenn es überhaupt Angst war bei mir! Hatte auch immer das Gefühl früh zu sterben u wundere mich das ich noch da bin, nach allem! Aber halte durch, vlt kann dir hier jemand Tipps geben! LG

22.05.2013 19:37 • #3


Danke ihr Beiden, bin etwas ruhiger geworden, die schlimme Panik ist weg, die Angst natürlich noch da.Ich weiß auch nicht, dieses miese Wetter trägt zur Aufmunterung nicht gerade bei. Im Moment bin ich wieder an dem Punkt, an dem ich mich schäme...es tut gut, hier von meinen Ängsten schreiben zu können. Ich traue mich daheim nicht mehr darüber zu reden, ich falle meiner Familie schon ziemlich auf die Nerven.

22.05.2013 20:00 • #4


Ika25
Ich bin ja auch noch neu hier und kann dir zustimmen, das es gut tut hier Gleichgesinnte zu treffen, die Verständnis haben! Meine Familie hat immer gedacht ich mach denen was vor und ich soll mich nicht so anstellen! Der Klassiker! Schön das es dir jetzt ein bissl besser geht! Liebe grüsse

22.05.2013 20:05 • #5


hi emipat

ich kenne die angst, zu sterben und nicht mehr lange zu leben. ich bin 17 jahre alt und diese angst ist sehr schlimm. obwohl es doch eher unrealistisch ist. glaube mir du bist nicht alleine und du wirst mit sehr hoher wahrscheinlichkeit nicht sterben.

liebe grüsse
somehow

27.05.2013 19:15 • #6


raja
Hey zusammen! Mir gehts auch so. Ich hatte das schon vor ca 5 Jahren und jetzt wieder. Das blöde ist, es kommt immer vorm Einschlafen hoch. Ich denk dann immer ich sterbe im Schlaf und bekomm halt nix mit. Dazubbin ich dann halt Ort höchst sensibel, wenn ich denke, dass i.was mit mir nicht stimmt. Das komische ist: ich ganz das nur abends! in gerade echt am verzweifeln, was ich machen soll, wenns so weiter geht weil ich in 3 Wochen Abschlussprüfungen mache.
Also wenn ich mich mit dem Tod beschäftige wirds eigentlich mir noch schlimmer. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass das was mit dem Alter zusammenhängen könnte. Wer weiß?

Lg raja

31.05.2013 00:44 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel