Hallo Ihr Lieben!
Ich habe zur Zeit ein richtiges Down.
Ich hatte mich für ein paar Wochen ganz gut im Griff, hatte kaum Angst und Symptome, aber jetzt wird es wieder schlimmer.
Kopfdruck, ein pochen bzw. Muskelzuckungen an der Schläfe, Beklemmung, Atemnot und Benommenheit.
Ich hatte als Kind Epilepsie. Das hat mit 6 Jahren begonnen und nach 4 Jahren war alles gut, keine Anfälle keine Medis mehr seid dem ich 10 Jahre alt war.

Heute bin ich 17 und leide seit 6 Monaten unter Panikattacken und Angst mit den oben genannten Symptomen.

Ein MRT vom Kopf wurde erst im Januar gemacht. ich weiß allerdings nicht, ob ich damit Epilepsie ausschließen kann.

Ich hatte keinen Anfall, aber ich habe Angst, dass die Krankheit zurückkehrt.

Gestern 09:59 • 22.05.2020 #1


1 Antworten ↓

Kind-in-mir
Zitat von AnilaNiets:
Ein MRT vom Kopf wurde erst im Januar gemacht. ich weiß allerdings nicht, ob ich damit Epilepsie ausschließen kann.

Wie wäre es, wenn du dem Arzt, der das MRT angeordnet hat, genau diese Frage stellen würdest? Und einen Termin in der Epilepsie Ambulanz zur Beratung um deine Frage von einem Facharzt in dem Gebiet beantwortet zu bekommen.

Vor 2 Minuten • #2





Dr. Matthias Nagel