Pfeil rechts

Ich wollte eigentlich nur mal fragen in jemand von euch diese Symptome kennt!
Ich hatte jetzt EKG und war beim Orthopäden der eine Zerrung der Bänder im Halsbereich bei mir feststellt!
Fühle mich dauerschlapp, alles überfordert mich zudem habe ich dauerangst! Ich habe das Gefühl neben mir zu stehen und wenn ich mich im Spiegel sehe und mich dann auf meine bewegungen konzentrieren denke ich manchmal bin ich das jetzt! Mir kommt alles so unreal vor...ich komme mir fremd in meinem eigenen korper vor.manchmal denke ich du wirst verrückt :/ es ist schrecklich...ich habe so Angst einen Tumor zu haben oder irgendwas anderes.mein Orthopäde meinte der Schwindel und die ständigen Kopfschmerzen kommen von den Bändern die führen ja direkt in den Kopf! Aber ich bilde mir auch ein das ich verschwommen sehe und meine rechte Pupille ist abends großer als die andere habe ich jetzt schon ein paar mal beobachtet! Ich mache mich total verrückt das ich irgendwas habe und sterben muss! Mein EKG war Top und mein Arzt meinte ich bin Kern gesund bin 22 rauche nicht trinke nicht treibe Sport ernähre mich gesund! Aber fühle mich momentan so komisch in mir selbst wie als Ware ich nicht ich selbst! Alles ist unwirklich...kann das mit einer angststörung zusammen hängen! Kennt das jemand?? Freie mich über jede Antwort hab das Gefühl es wird immer schlimmer und ich werde verrückt

20.11.2011 20:23 • 20.11.2011 #1


4 Antworten ↓


funkel36
hey symalzek

na klar kennen das viele die mit der angst zu tun haben...eines der hauptsymptome überhaupt..denke auch das die meisten schwer damit umgehen können..man fühlt sich gefangen im eigenen körper..aber dennoch fremd...alles ringsrum schwebt..man fühlt sich unsicher...schwankt...wie auf eiern...die augen spinnen...hab das seit ich dieseumschulung mache...seit sich mein leben geändert hat...von jetz auf gleich..da kam auch die angst auf einmal zurück...

20.11.2011 20:31 • #2



Alles unreal

x 3


Mmmhhh...mein dad lag dieses Jahr im Koma und es hieß er wacht nicht mehr auf...jetzt ist er wieder zu Hause und ich dachte ich habe alles für um griff! Hatte vor 3 Jahren schonmal angstzustände in folge von dem Amoklauf an meiner Schule und ich kann mich kaum noch erinnern außer das i h nicht mehr raus bin! Jetzt kam es plötzlich über Nacht eine angstattacke und seit dem wird es immer schlimmer. Kann nicht mehr bei meinem Freund schlafen. Vorallem wenn ich alleine bin abends geht gar nichts mehr! Ich denke jeden Moment ist es soweit und ich fühle mich so seltsam es ist schrecklich konnte nur noch heulen! Ich denke echt ich werde verrückt und bin nicht mehr ich selbst. Ich kann gar nicht Glauben das die Psyche sowas auslösen kann...das man sich so entfremdet! Ich habe echt nur noch Angst. Wollte vorhin Duschen und irgendwie war alles komisch dann hab ich es gelassen...ich weiß echt manchmal nicht mehr weiter...wie entspannst du sich dann...??

20.11.2011 20:41 • #3


funkel36
ich hab da so meine eigenen methoden..entspannen ? was ist das? ich hab letztens chon gesagt..das ich es verlernt habe..denn wenn ich es machen will, kommt die panik erst recht..stolpern ect....weil lich dann zu sehr in meinen körper horche...verrückt aber ist so..ich geh meist an die frische luft..oder fahr fahrrad..egal wie sehr mein herz rast...da fahr ich langsam runter..oder meine schränke müssen dran glauben..alles raus...neu einordnen ..damit bin ich so beschäftigt das ich di epanik vergesse....im sommer hilft mir immer fensterputzen.... ..ich brauch einfach beschäftigung ablenkung..körperlich versteht sich...denn solange ich rumsitze verschlimmert sich mein zustand..daher hab ich auch die meisten probleme in der umschulung ..im auto oder wenn ich mal ruhe hab aufr der couch

20.11.2011 20:45 • #4


Ich probiere mir auch manchmal zu sagen das das an dem ganzen jahreszeitenwechsel liegt das macht ja einigen auch zu schaffen Vllt auch mir aber dann Denk ich doch du fühlst dich so seltsam kann das gar nicht beschreiben du musst was haben oder du wirst verrückt! Ich bin richtig voller Angst! Letztens hab ich auch meine psychologin angerufen aber damals hat mir das schon nicht geholfen diese Tagesklinik im Gegenteil...die Schwestern waren richtig Mies zu mir und eigentlich war das Mrt meine Rettung aber das ist doch nicht sinnvoll alle paar Jahre sich ins mrt zu legen aus Angst! Oh es ist echt schrecklich wie extrem ich meinen Körper wahrnehme jedes Kribbeln jedes pulsieren jeder Bewegung in meinem Kopf es ist komisch und es nervt

20.11.2011 20:50 • #5




Prof. Dr. Heuser-Collier