40

Zitat von tinaliii:
Das neben sich stehen ist klassisch bei DP. Sind auch voll viele total unfähig das zu diagnostizieren. Mir wurde mal eine möglicherweise bevorstehende Psychose diagnostiziert als ich davon erzählt habe. War sowas von dummes Geschwätz und hat mich nur noch mehr verunsichert.


Ja genau . Kennst du auch das Gefühl sich viel intensiver wahrzunehmen also das eigene selbst . Ist komisch zu erklären aber man achtet mehr auf seine Gedanken und Körper . Ist sehr schwer zu beschreiben . Macht mit totale Angst . Vorallem das ich irgendwie die Kontrolle verlieren könnte

23.12.2019 22:50 • #161


tinaliii
Ne ich denke immer nur ich entgleite mir selbst und meine Gedanken und Gefühle sind fremd.

23.12.2019 23:09 • #162


Ich hab im Moment seit gestern Angst davor einen schlimmen grübelzwang zu haben oder zu bekommen. Obwohl ich in letzter Zeit echt wenig drüber nachgedacht hab. Ich hab einfach Angst diesen grübelzwang zu haben obwohl meine Therapeutin sagt ich hab das nicht. Nur Angst davor.

25.12.2019 15:26 • #163


tinaliii
Also ich finde dass eine generalisierte angststörung schon etwas einem grübelzwang ähneln kann. Ist bei mir zumindest so. Ich meine, was wäre denn anders wenn du einen grübelzwang hättest? Du grübelst doch jetzt schon ständig über Krankheiten ob du diese oder jene hast. Das ist doch dasselbe.

25.12.2019 18:48 • #164


Naja ne also ich weiss inzwischen dass ich weder generalisierte angststörung noch Panikstörung noch zwangsstörung habe. Nur die Unsicherheit begleitet mich ständig. So ne erwsrtungsangst. Hab einfach nur Angst davor am grübelzwang leiden zu können.

25.12.2019 19:05 • #165


tinaliii
Dann halt hypochondrische Störung oder so. Das ist doch eh alles ähnlich. Fakt ist ja offenbar dass du den lieben langen Tag grübelst ob du krank sein könntest.

25.12.2019 19:41 • x 1 #166


Nee ganz so ist es nicht. Es ist oft kein grübeln sondern eher ein beklemmendes Gefühl. Gibt auch Phasen in denen ich gar nicht drüber nachdenke und mittlerweile dnek ich auch nicht mehr dran bzgl Zwang oder sowas. Einfach ein Unsicherheit gefühl ist da... Wenn ich den ganzen tag drüber nachdenken würde dann könnt ich ja nicht relativ normal so leben..miene Diagnose ist ja eine spezifische Phobie, also angst an einer psychischen Krankheit zu leiden.

25.12.2019 20:07 • #167


Zitat von Gennevilliers:
danke dir dafür auch sehr. ich weiss nicht was das ist, es macht mir sorgen aber vor allem halt diese angst vor zwangsgedanken, grübelzwang etc. körperlich merk ich da reht wneig nur etwas unruhe in der brustgegend. denke immer es geht nicht mehr weg.

Hallo, ich kenne das mit dem googeln auch zu gut. Trotzdem kann ich es nicht lassen. Eigentlich hoffe ich dass ich auf was gutes durch das googeln komme. An Heiligabend habe ich auf meinem Schienbein einen Knubbel entdeckt. Keine Ahnung woher ich den habe. Dann hab ich gegoogelt und jetzt habe ich Panik dass es ein Tumor ist... vielleicht kennt ihr sowas

26.12.2019 23:54 • #168


Lichtmädchen

11.03.2020 22:32 • #169


Was ist schon normal? Hatte auch mal gewisse Ängste vor psychotischen Erkrankungen. Was aber wohl daran liegt, dass ich allgemein Angst vor Kontrollverlust habe und Psychosen auch nen gewissen Kontrollverlust darstellen.
Ich selbst habe unter anderem Borderline und Depressionen, also zwei Krankheiten vor denen du Angst hast und kann dir sagen, dass du da keine Angst vor haben musst. Man begeht dadurch nicht zwangsläufig suizid oder ist dem total machtlos ausgeliefert ich bin ein ganz normaler Mensch und sicher würde es mir besser gehen hätte ich die Krankheiten nicht aber es ist nichts wovor man Panik haben muss oder was nicht behandelbar wäre.

11.03.2020 22:44 • #170


Hallo, hier ist noch ein Angsthase
Ich finde @vivix' Beitrag toll!
Hatte/habe sich immer Mal Angst vor Schizophrenie, habe dann aber bewusst Kontakt mit Leuten gesucht die die Krankheit haben (eine früher flüchtige Bekannte die ich jetzt sehr mag!) und habe gesehen, das man auch damit halbwegs normal leben kann, dasselbe gilt für die meisten anderen psych. Krankheiten.
Meine Angst ist wesentlich besser geworden, seit ich eine Betroffene besser kenne.
Daher mein Rat: informier dich über die Krankheiten die dir so Angst machen (allerdings NICHT über Google, lt Google wären alle Menschen schiz. bzw Psychotisch etc. pp. ...)
Sondern über zB deinen Therapeuten, hier im Forum, in aktuellen Artikeln
GLG und ganz viel Glück. @gennevilliers, ich wünsche dir und allen Angstis einen ruhigen Kopf und eine entspannte Nacht!

Vor 3 Minuten • #171




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel