» »

201803.03




238
11
47
«  1, 2, 3
Respekt, schön :)

Mein letztes Erlebnis im Zug... Panikattacke ('ne 10 auf der Skala) nach Anfahrt bis zu nächsten Halstestelle (45 Minuten). An der Haltestelle sofort geflüchtet und am Bahnhof hielt das noch 2 Stunden. Seitdem hab ich mir Bahnverbot erteilt :) Ich weiß nicht, ob ich das tun könnte, wie du es jetzt gemacht hast. Aber ich überlege, es zu versuchen. Leider dauern meine Spannungszustände echt mehrere Stunden -.-

Es freut mich auf jeden Fall für dich, dass es so gut läuft. Bald gehts auf die Fähre und dann ins Flugzeug ;)

Auf das Thema antworten


366
27
84
  04.03.2018 14:45  
Maldur hat geschrieben:
Ich war zu Beginn arg angespannt, aber so nach 15 min im zug ließ das (erwartungsgemäß) nach und dann war's okay. In Bremen selbst wars super, nur Ar., haben nen langen Spaziergang an der Weser gemacht, danach warmen Apfelstrudel gegessen und dann wieder heim. Rückfahrt kurz angespannt, weil zug voll war und einige sufftouren dabei, aber im Endeffekt auch schnell verflogen.

Werden solche Aktionen nun öfter machen


@maldur: Das hört sich sehr gut an! Du kannst echt froh darüber sein. Ich sage es deshalb, weil es Leute gibt, die nicht mal in den Supermarkt gehen können. Spaziergang, Essen gehen, Bahnfahrt...ist doch super!





1548
28
172
  05.03.2018 01:20  
jau, bin auch etwas stolz. aber ist auch erst ein anfang. da folgt noch einiges demnächst





1548
28
172
  05.03.2018 13:18  
mal schauen, mittwoch steht ein fußballspiel meines vereines in nem 70 km entfernten kaff an. wäre das erste auswärtsspiel seit jahren. plan is mit dem pkw anzureisen. ich fahre vermutlich allein. wenns nich geht dreh ich um. wenn ich da bin und mir gehts nich gut kann ich ne tavor nehmen und meine beste freundin (der der pkw gehört und mit der ich in bremen war) fährt mich heim (sie fährt vermutlich anderweitig hin, da sie die offizielle fanbetreuung ist und schon früher vor ort sein muss). mal gucken ob ich das packe.



8
1
Bayern
8
  05.03.2018 18:32  
Hey Kollege,

mir geht's genauso. Bin auch Fußballer und hatte bei Auswärtsspielen immer Bammel. Am Anfang hat mir es geholfen, eine vertraute Person mitzunehmen. Mutiger wäre es gewesen, sich einem Mitspieler anzuvertrauen - aber wer macht das schon? Ich hab´s dann auch so geschafft.

Es ist schon irgendwie kurios. Du kommst aus Norddeutschland und hättest Angst, nach Bayern zu fahren. Bei mir genau umgekehrt. Ich alleine in Bremen? Würde ich mich noch nicht trauen. Du schon. Wie irrational eigentlich unsere Ängste sind.

Gutes Spiel!
Bibione.





1548
28
172
  07.03.2018 10:49  
joa fußball hat sich heut erledigt - das spiel ist abgesagt worden. passt mir aber auch ganz gut, da ich muskelkater bis nach meppen habe. gestern 2 h in ner halle gekickt (also inkl pausen, effektiv denke ich so 70-80 minuten kicken). puh^^ aua



8
1
Bayern
8
  07.03.2018 21:10  
Tolle Leistung. Bin auch froh, wenn die Hallensaison endlich vorbei ist.
Du bist mit deinem (Reise-)Training auf dem richtigen Weg. Nächste Woche steht mein Test nach Regensburg (150 km) bevor. Wie schon einige vorher erwähnt haben, ist es aus meiner Sicht ein guter Weg, sich allmählich und in kleinen Schritten seinen "Wohlfühlraum" weiter auszubauen. Und wenn es erst mit dem Nachbarort in 5 km Entfernung anfängt.

Alles Gute für deine Reisen
Bibione.





1548
28
172
  08.03.2018 00:31  
Bibione hat geschrieben:
Hey Kollege,

mir geht's genauso. Bin auch Fußballer und hatte bei Auswärtsspielen immer Bammel. Am Anfang hat mir es geholfen, eine vertraute Person mitzunehmen. Mutiger wäre es gewesen, sich einem Mitspieler anzuvertrauen - aber wer macht das schon? Ich hab´s dann auch so geschafft.

Es ist schon irgendwie kurios. Du kommst aus Norddeutschland und hättest Angst, nach Bayern zu fahren. Bei mir genau umgekehrt. Ich alleine in Bremen? Würde ich mich noch nicht trauen. Du schon. Wie irrational eigentlich unsere Ängste sind.

Gutes Spiel!
Bibione.


aso btw, ich bin kein fußballer, ich bin fan ;) früher ultra, mittlerweile "nur" noch ehrenamtlich engagiert und wenn möglich bei den spielen dabei, zumindest heim, auswärts eher selten (wg der angst), aber das werde ich auch langsam nun wieder angehen.





1548
28
172
  05.04.2018 17:06  
so, nachdem damals der erste versuch zu demspiel meines teams ausgefallen ist (also das spiel wurde abgesagt), ist heut der 2. versuch dran. ich bin schon gut nervös, hab ne lasea genommen und tavor parat. ma gucken wie es wird. ich werde von meiner besten freundin gefahren. zur not drehen wir halt wieder um. aber ich hoffe, ich packe es


« Sorge um meinen Sohn Paniksymptome ohne Panik bringt Panik? » 

Auf das Thema antworten  29 Beiträge  Zurück  1, 2, 3

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Agoraphobie & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Reisen und Agoraphobie

» Agoraphobie & Panikattacken

6

1143

16.07.2013

Angst vor dem Reisen

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

4

1089

06.04.2016

Gemeinsam Reisen

» PLZ 8

6

918

25.04.2016

Reisen mit Agoraphobie

» Agoraphobie & Panikattacken

3

788

30.06.2010

Reisen trotz Angststörung?

» Agoraphobie & Panikattacken

13

9339

22.09.2017







Angst & Panikattacken Forum