» »


201730.10




169
25
BaWü
21
Hallo zusammen, gerade eben ist mir etwas sehr merkwürdiges passiert.
Und zwar merkte ich wie sich eine Panikattacke aufbaut als ich in der Küche stand um mir Tee zu machen.
Als ich damit fertig war wollte ich ins Wohnzimmer und da habe ich gedacht meine Katze gesehen zu haben, wie sie um die ecke läuft, aber als ich dahin gegangen bin um meine Katze zu streicheln war sie gar nicht da. Sie lag auf meinem Bett.
War das eine Halluzination? ich bin völlig außer sich, weil ich panische Angst vor Psychosen habe.
Hat jemand ähnliches erlebt? Hilfe?

Lg Xeonr

Auf das Thema antworten


  30.10.2017 21:33  
Also ich leide an Psychosen, aber ich erlebte Halluzinationen schon anders: Tote Verwandte auf der Straße gesehen, nur ein Beispiel davon.
Manchmal scheint es einem etwas gesehen zu haben, dann stellt sich heraus es war ganz was anders oder gar nichts da. Kommt bei mir immer wieder vor, aber das ist keine Halluzination dann, bloß Täuschung der Sinne. :wink:



2372
1
1625
  30.10.2017 21:35  
Erfahrung habe ich nur aus der Kindheit, wo ich manchmal Dinge gehört und gesehen hab, die nicht da waren. Ich weiß nicht ob das lebhafte Fantasie war, aber ich wollte diese Dinge so überhaupt nicht und die haben mich teils richtig geängstigt. :/





169
25
BaWü
21
  30.10.2017 21:45  
Danke für eure Antworten.

@JPreston
Ist es also unbedenklich was mir passiert ist?



  30.10.2017 21:55  
Xeonr hat geschrieben:
Danke für eure Antworten.

@JPreston
Ist es also unbedenklich was mir passiert ist?


Ich denke schon. Psychose ist wesentlich komplizierter und dazu gehört wesentlich mehr als nur mal was gesehen zu haben, was nicht da war. Bzw. das Hirn hat die Katze vermutet, die nicht da war.

Danke1xDanke




169
25
BaWü
21
  30.10.2017 23:45  
Gut, dann bin ich erstmals beruhigt.



10195
140
Bärlin Spandow
4456
  31.10.2017 07:40  
Das mit der Katze habe ich auch öfters. Denke dann auch an Hallus. Aber es wird wohl so sein wie es JP schreibt.





169
25
BaWü
21
  01.11.2017 18:51  
@petrus57
Oh, wirklich? Ich hoffe echt das sie recht hat, weil es mich immer noch ziemlich beunruhigt.
Es war ja nicht nur kurz aus dem Augenwinkel mal meine Katze vermeintlich zu sehen, sondern ich dachte für den Moment wirklich sie gesehen zu haben.

lg





169
25
BaWü
21
  06.03.2018 20:32  
Da mir jenes einfach immer noch nicht aus dem Kopf gehen will, möchte ich nochmals nachfragen ob jemand mehr darüber weiss oder sogar ähnliches erlebt hat.

Lg Xeonr



4827
43
4040
  06.03.2018 20:46  
Ich hab jetzt schon seit 3 Jahren keine Katze mehr und ab und zu erwische ich mich auch immernoch dabei, dass ich denke, da flitzt mir grad ne Katze vorbei.
Kein Ding.

Danke1xDanke




169
25
BaWü
21
  06.03.2018 21:03  
@kopfloseshuhn
Vielen Dank für deine Antwort, aber wie ich deinem Text entnehme war es bei dir wohl nur kurz aus dem Augenwinkel etwas vermuten zu sehen, bei mir war es etwas anders, wie ich denke(?). Ich dachte in dem Moment wirklich meine Katze ist vor mir und spaziert gerade um die Ecke.
Lg



498
6
Thüringen
264
  06.03.2018 23:38  
Du hast geschrieben das du die Katze während einer Panikattacke gesehen hast, ist das bei dir nur wenn du unter Stress stehst? Eine PA ist ja massiver Stress und dann könne einem die Sinne schon mal einen Streich spielen. Ich kenne es selbst wenn ich unter starker Belastung stehe, dann kann ich auch mal Stimmen hören oder habe Optische Einbildungen. Wenn diese Extremsituationen dann vorbei sind verschwinden diese Dinge dann auch.

Grundsätzlich müssen solche Einbildungen ja kein Problem sein. Ob das ganze jetzt ein ernsthaftes Problem ist hängt denke ich stark davon ab wie du dich dabei fühlst. Beispiel, du siehst z.B deine verstorbene Katze und weißt dabei das es eigentlich nicht sein kann und bist dir bewusst das da was nicht stimmt, dann kann man das wohl als lästig aber harmlos einteilen. Wirkliche Sorgen sollte man sich dann machen wenn man solche Einbildungen nicht mehr als solche erkennt und oder sich davon bedroht fühlt. Ich denke mir mal jeder geht damit anders um. Wenn ich Nachts mal aufwache und im Bett sitze während mir trotz Ohrstöpsel jemand etwas erzählt, dann denke ich mir immer "Naja, zumindest redet mal jemand mit mir..." ;) Bei anderen kann so was natürlich Angst und Panik auslösen.

Im Zweifel rede bitte mal mit deinem Arzt darüber. Aber wie gesagt meiner Einschätzung nach ist es keine ernstes Problem wenn du Realität und Einbildung klar auseinanderhalten kannst.

Danke1xDanke




169
25
BaWü
21
  13.03.2018 10:42  
@Eduard
Sowas ist mir bislang nur einmal passiert, und in dem Moment als ich meine Katze sah wusste ich nicht dass sie nicht wirklich dort ist, erst als ich meine Mutter fragte wo meine Katze hin ist und sie sagte, dass sie auf dem Bett in meinem Zimmer liegt war mir bewusst dass ich es mir nur eingebildet hatte, und jenes hat große Panik in mir ausgelöst, weil ich mir dachte "Jetzt ist es soweit, nun wirst du endgültig verrückt"

Lg

Danke1xDanke


2249
9
773
  13.03.2018 10:51  
Kann es sein, dass du intensiv an die Katze dachtest oder dir Sorgen um sie machst?

Danke1xDanke


498
6
Thüringen
264
  13.03.2018 10:54  
Xeonr hat geschrieben:
und jenes hat große Panik in mir ausgelöst, weil ich mir dachte "Jetzt ist es soweit, nun wirst du endgültig verrückt"

Ich würde es jetzt nicht überbewerten wenn es einmal auftritt oder nur sehr selten. Mal eine kleine Geschichte von mir die vor einigen Tagen wieder einmal passiert ist:

Ich habe etwas bei Amazon bestellt, ein paar technische Dinge wie Netzwerkkabel, Stecker und einen speziellen Schraubendreher. Die Lieferung ist angekommen und ich habe alles beiseite gelegt um es später in Ruhe wegräumen zu können, was ich später getan habe. Die Lieferung war übrigens vollständig. Zwei Tage später habe ich den Schraubendreher gesucht der gekommen ist, aber nicht mehr gefunden. Zuerst habe ich meine Frau im Verdacht gehabt das sie ihn beiseite gelegt hat. Sie versicherte mir aber das überhaupt kein Schraubendreher im Paket war. Glaubte ich natürlich nicht. Also Lieferschein gesucht, dort war keiner aufgeführt. Naja kann ja nur ein Fehler sein. Im Kundenkonto nachgeschaut und auch dort war der Schraubendreher nicht aufgeführt. Bedeutet also ich habe in meiner Erinnerung einen Schraubendreher definitiv in der Hand gehabt welchen es jedoch niemals gegeben hat...

Was ich damit sagen will ist ganz einfach das einem die Sinne und Erinnerungen manchmal täuschen können. Das kann bedenklich sein, aber auch nur eine Ausnahme bleiben. So schnell wird man zum Glück auch nicht verrückt, wobei es natürlich Ausnahmen gibt. Es ist eher ein schleichender Prozess. Aber da es bei dir vermutet kein Wahn ist und du auch akzeptierst das dass was du gesehen hast nicht real war würde ich nicht davon ausgehen das du kurz vom durchdrehen bist ;) Wie gesagt wenn es regelmäßiger auftritt das irgendwas nicht passt dann rede bitte mit deinem Arzt darüber.

Danke2xDanke





169
25
BaWü
21
  13.03.2018 10:55  
@Feigina
Sorgen habe ich mir keine gemacht, aber ich verbringe viel Zeit mit meiner Katze und denke ständig über sie nach, wenn ich zuhause bin



10195
140
Bärlin Spandow
4456
  13.03.2018 11:25  
Ich sehe meine Katze auch ab und zu vorbeiflitzen. Dabei liegt sie aber auf ihrem Kissen und pennt.

Danke1xDanke


498
6
Thüringen
264
  13.03.2018 11:36  
Bei Katzen muss man auch immer etwas aufpassen, dass sind kleine Biester ;)

Wir hatten selbst viele Jahre eine Katze bis sie wegen einem Blutgerinnsel eingeschläfert werden musste. Daher kenne ich die Situation das eine Katze im einem Moment regungslos irgendwo schläft und im nächsten Augenblick am anderen Ende der Wohnung etwas jagt und dann ohne Verzögerung wieder schläft auf ihrem Stammplatz... Katzen sind ja perfekte Jäger und beherrschen Tarnung und Täuschung perfekt. Wobei Katzen eben auch extrem dämlich sein können, wird bestimmt jeder Katzenbesitzer bestätigen können das Katzen auch perfekt darin sind Unsinn zu treiben. Also solche Dinge wie Kopf in eine Tüte stecken, sich erschrecken und in der Tüte steckend gegen die nächste Wand flüchtet ;) War jetzt ein Beispiel, Katzen und Mülleimer mit Schwungdeckel sind auch immer lustig zu beobachten ;)

Danke2xDanke




169
25
BaWü
21
  13.03.2018 15:56  
@Eduard @petrus57
Danke für eure Antworten, es ist natürlich erstmals sehr beruhigend, wenn Leute von ähnlichen Dingen berichten. :D
Ich werde wohl einfach versuchen mir nicht weiterhin Gedanken darüber zu machen.

Lg

Danke1xDanke

« Extreme Müdigkeit - was dagegen tun? Bin gerade auf dem Weg, mich zu Hause einzusper... » 

Auf das Thema antworten  19 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Agoraphobie & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Ist das eine Halluzination?

» Angst vor Krankheiten

2

1449

24.10.2009

Hypnagoge Halluzination mit Mirtazapin

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

33

3753

31.05.2016

Halluzination Symptome oder ist das real? Zwangsgedanken

» Agoraphobie & Panikattacken

4

1418

10.09.2013








Angst & Panikattacken Forum