Pfeil rechts

funny86
Hallo ihr lieben ich mal wieder!!
Habe mal wieder ein Anliegen. Und brauche Hilfe.
Ich lag grade schön im bett an meinem Mann gekuschelt da hatte ich ein Gefühl als würde mir die Luft wegbleiben ich bin aufgeschreckt und holte tief Luft.
Das hatte ich schon öfters ich schrecke dann immer auf und achte dann extrem auf meine Atmung.es kommt dann hin und wieder nochmal vor wenn ich mich wieder beruhige ich muss mich dann immer schnell bewegen also so aufschrecken. Ich hole dann auch schnell immer tief Luft und fange dann an zu hyperventilieren und bekomme Panik.
So das war's erstmal ich hoffe irgendwie das es noch jemand gibt der das noch kennt nicht das es eine Krankheit sein könnte.

14.08.2012 20:59 • 03.09.2012 #1


4 Antworten ↓


oha ja genau das hatte ich auch mal! musste mal nen ziemlich starken hustensaft nehmen und ich dumme nuss lese mir natürlich nachdem ich den geschluckt habe, die ganze liste an nebenwirkungen durch unter anderem atemdepression...
da der saft auch extrem müde gemacht hat, bin ich immer eingenickt, dann aber sofort wieder hochgeschreckt, weil ich mir eingebildet habe, ich könne nich mehr atmen... hab die ganze nacht nich richtig gepennt1, den hustensaft nich mehr genommen, aber nächtelang danach immernoch dieses gefühl hatte. bin dann zum arzt gegangen und der hat mir versichert, dass es nahezu unmöglich ist, einfach mit dem atmen aufzuhören. selbst wenn die atemwege durch bettdecke oder so versperrt sind, gibts reflexe, die dafür sorgen, wieder luft zu bekommen... dieses hochschrecken ist eher aufsteigende angst, aber nich lebensbedrohlich.
ich hoffe dich kann das etwas beruhigen, mich hats damals beruhigt

14.08.2012 21:25 • #2



Atemprobleme - hyperventiliere und bekomme Panik

x 3


funny86
Hallo danke für die aufbauenden Worte. Es beruhigt mich immer sehr wenn jemand meine Probleme kennt uns weiss was meine. Es beruhigt auch das ich merke das ich nicht total verrückt werde das andere auch so fühlen.
Die Angst wird mir das bestimmt jetzt nicht ganz nehmen aber ich kann mich damit schon beruhigen.
Ich schaue grade die kochprofis da hatte eine Herzinfarkte weil der Blutdruck angeblich zu niedrig ist sowas habe ich noch nie gehört das macht mir wieder Angst aber die meint das ist genetisch bei ihr ... Ich weiss das ist verrückt das ich mir über sowas Gedanken mache aber sobald ich was über Krankheiten höre denke ich ich könnte sowas auch bald bekommen. Es ist so ein auf und ab bei mir im Moment mal ist alles super gut und dann habe ich Tage dabei wo ich ständig Angst habe.

16.08.2012 19:43 • #3


ich kenne das auch ich versuche mich dan abzulenken was nicht immer gelingt;(

25.08.2012 21:17 • #4


funny86
Nee leider gelingt einem das nie so richtig.
Was hilft euch am meisten denn?
Bei mir ist telefonieren oder Internet immer eine gute Lösung

03.09.2012 21:56 • #5





Dr. Reinhard Pichler