Pfeil rechts

Hallo.. mir ging es über den Tag heute relativ gut Aussee das ich heute Nachmittag wieder Atemnot hatte die aber nach dem ich mein Asthmaspreu genommen hab verging.. dann hatte ich nach dem aufstehen ( ich lag heute die meiste Zeit nur rum) total Schwäche Beine und war zittrig und jetzt war ich bei meinem Vater Abend essen und seid dem ist mir schwindelig und es wird immer stärker ..ich bekomme Panik weil ich das so stark schon lange nicht mehr hatte ich weiß nicht was ich machen soll ich hab so angst woher das kommt und mir wird auch schlecht das kam einfach so nachdem ich heute zum ersten mal nach Tagen wieder dachte der Schwindel sei besser geworden.ich hab so angsy

15.08.2015 19:30 • 16.08.2015 #1


20 Antworten ↓


inna7
Hey hab keine angst!
Ich hab seit gestern auch mit Schwindel zu kämpfen. Vielleicht sind die Muskeln hinten im Nacken und Kopf verspannt. Die klemmen dann irgendwas ab dessen Name ich leider vergessen habe dann wird einem schwindelig oder dein Blutdruck und Kreislauf läuft nicht ganz rund. Aber das ist auch nicht so schlimm.
Versuche dein Kreislauf mal ein bisschen in Schwung zu kriegen mit leichten Übungen. Vielleicht wird es dann besser.
Liebe grüße.

15.08.2015 21:10 • #2



Extremes schwindel gefuhl bekomme panik

x 3


Blutdruck ist eig OK 122/ 65 Puls 70 daran liegt es glaub nicht ins übel ist mir auch als ob ich brechen muss

15.08.2015 21:19 • #3


Dragonlady_s
Schon mal dran gedacht dass es von der Psyche kommt weil du dich immer mehr rein steigerst?

15.08.2015 21:22 • #4


Ya das ist ya mein Problem mir Wird von meinem Hausarzt und den Neurologen und Radiologen damals auch gesagt es kommt von der Psyche war ya auch vor 4 Monaten im MRT wo nichts gefunden würde..
Daran hab ich nach dem MRT dann auch geglaubt Weile komischerweise plötzlich auch weg war als mir gesagt würde das im Kopf alles OK ist.. nur hab Ochs jetzt halt wieder seit einer Woche durchgehend und heute irgendwie besonders stark und die Übelkeit Nich dazu irgendwie weiß ich nicht ab ich das einfach so auf die Psyche schieben knn
Die Übelkeit ist so stark das ich echt denk ich brechen gleich und spätestens wenn das passiert hab ich komplett panik

15.08.2015 21:25 • #5


Dragonlady_s
Genau das ist dein Problem. Du glaubst es ist was körperliches.

Was soll es denn deiner Meinung nach sein?

15.08.2015 21:26 • #6


Um ehrlich zu sein weiß ichs nicht ich hab halt angst das es ein Schlaganfall sein könnte oder etwas mit dem Herzen oder irgend ein Tumor im Gehörgang der auch Schwindel und Übelkeit auslöst

15.08.2015 21:31 • #7


Dragonlady_s
Du hast dich doch erst untersuchen lassen.

Und wenn ich mir deine Threads ansehe, hast du oft andere Sachen.
Denkst du nicht auch das klingt nach Psyche?

Schwindel und Übelkeit müssen doch nicht gleich was schlimmes bedeuten.

Das kann alles von deiner Angst kommen.

Du bist doch erst 17 Jahre alt.

Aber wenn es dir so Angst macht, geh nochmal zum Arzt

15.08.2015 21:33 • #8


Ich hoffe ya das es die Psyche ist auch wenn das auch sehr schlimm ist aber dann weiß ich wenigsten das es Nich körperlich ist.. bei mir wurde ya auch eine anststörung gemischt mit Depressionen diagnostiziert von mehreren Psychologen nur wenn der Schwindel und eben Symptome kommen fällt es schwer daran zu glauben das es nix psychisches ist..

15.08.2015 21:38 • #9


Dragonlady_s
Hast du dich mit dem Thema Psyche mal auseinandergesetzt?

Schau mal, es sind mehrere Post von dir in letzter Zeit mit unterschiedlichen Themen.

Sagt dir das nicht, dass es die Psyche ist?

Und hättest du nen schlaganfall würdest du hier nicht schreiben.

Meine Oma hatte dieses Jahr schon 2 und bei keinem war ihr schwindelig oder übel. Da hat man ganz andere Symptome

15.08.2015 21:41 • #10


Ya ich hab mich damit schon auseinander gefasst und ich bin auch in Therapie..steh auch auf der Warteliste für die Tagesklinik.. irgendwo sagt mir mein vernünftiger Verstand auch wenn ich grade kein Symptome habe das es wirklich psychisch ist aber sobald die Symptome kommen dann setzt der normale Verstand eben aus und drängst nimmt ubeehand

15.08.2015 21:44 • #11


Dragonlady_s
Wie gesagt wenn du so sehr angst hast, musst du ins Krankenhaus.

15.08.2015 21:47 • #12


Schwarzhorn
Ich leide seit 2002 an Dauerschwindel, Restschwindel nach einer Innenohrerkrankung und ja, je nach meine psychischen Verfassung verschlimmert sich der Schwindel erheblich. Also Psyche hat einen grossen Einfluss auf das Gleichgewicht. Bei Deinem gemessenen Blutdruck, den ich für Stress eher niedrig finde, könnten auch leichte Blutdruckschwankungen nach unten Schwindel auslösen. Ansonsten kannst du bei Gelegenheit bei Deinem HNO mal die Gleichgewichtsorgane im Innenohr checken lassen. Wenn die Steinchen in der Flüssigkeit der Schnecken nicht immer schnell genug verlagern, wirds gerne mal schwindelig.

16.08.2015 15:34 • #13


Ich Wunder mich auch die letzten Tage das mein Blutdruck relativ niedrig is trotz dass ich relativ gestresst bin aber das liegt vlt auch daran dass ich die meiste Zeit nur zuhause rumlieg.. beim hno war ich auch im Mai als ich auch so Schwindel hatte da wär ich bei zwei verschiedenen hnos und beide haben sämtliche Tests gemacht und könnten nichts finden

16.08.2015 15:39 • #14


Ich bin grad wieder in totaler Panik hatte grade eine panickattacke nachdem seit etw drei Stunden mein linker arm weh tut bzw Hand kribbelt und dann hat angefangen mein unterarn zu ziehen und naja ich hab halt angst gehabt weil das ya so ein Symptom ist das es was mit dem Herzen sein kann ..dann hab ich mich glaub reingesteigert und Atemnot bekommen bis es so extrem wurde dass ich mein Asthma spray genommen hab mein Blutdruck war auf 140/80 jetzt mittlerweile wieder normal aber mir ist schwindelig und ich hab Atemnot mein arm tut nicht mehr weh wir haben grad kein Auto deshalb kann und würde meine Mutter mich auch nicht ins Krankenhaus fahren .. ich hab so angst ich kann nicht mehr

16.08.2015 22:18 • #15


Schwarzhorn
Keine Panik, 140/80 ist noch ein normaler Blutdruck und Asthmaspray erhöht idR auch den Blutdruck......versuche bei so etwas mal eine Atemübung, auf den Rücken legen, Hand auf den Bauch und langsam in die Hand atmen, ausatmen länger als einatmen......

16.08.2015 22:31 • #16


Spricht es denn für die Psyche dass ich trotz Asthma Spray Atemnot habe? Ich habe in den letzten 3 stden auch 3 Beruhigungstees getrunken aber alle ziemlich schnell und jetzt bin ich schlagartig müde und wie beduduelt kann das eher kommen?

16.08.2015 22:36 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ich versuch das mit den atemÜbungen mal

16.08.2015 22:37 • #18


Schwarzhorn
Zitat von schocko:
Spricht es denn für die Psyche dass ich trotz Asthma Spray Atemnot habe? Ich habe in den letzten 3 stden auch 3 Beruhigungstees getrunken aber alle ziemlich schnell und jetzt bin ich schlagartig müde und wie beduduelt kann das eher kommen?



Klar kann das von der Psyche kommen, bronchienerweiternde Sprays sollte der Atemnot abhelfen, wenn Sie denn von der Lunge kommen. Da du Asthmaspray hast denke ich , Du bist aufgeklärte Asthmatikerin, atme mal eine Zeit mit der Lippenbremse, das hilft mir auch

16.08.2015 22:46 • #19


Nein ich habe kein Asthma mein Arzt hat mir lediglich nachdem ich einige Wochen husten hatte und nach einem inhaloerspray gefragt hab weil ich öfters der Meinung bin schlecht Luft zu bekommen so ein Spray verschrieben ich nenne es Asthmaspray weil ich eigentlich dachte das es dasselbe ist

16.08.2015 22:48 • #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. Matthias Nagel