Pfeil rechts

Hallo,

ich bin auf der Suche nach Angehörigen, die ihrem Partner bei der Bewältigung von Panikattacken beistehen.

Wie verhaltet ihr euch? Wie kommt ihr damit klar? Und wie kommt ihr mit der Beslastung der Beziehung zurecht?

Mein Mann leidet schon seit ca. 3 1/2 Jahren darunter und davon wissen wir es erst 1 Jahr. Die Diagnose konnte erst nach einem totale Crash gestellt werden.

Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Lg Daisy

22.04.2008 01:07 • 23.04.2008 #1


2 Antworten ↓


ZZerRburRuSs
Hi

auf der linken seite hier (gelb hinterlegt ) findest du unter "Video Agoraphobie" .
dort findest du/ihr 7 sehr informative videos zum thema.
Video nr. 7 ist auch für angehörige sehr hilfreich.

lg ZZ

22.04.2008 12:20 • #2


danke ZZ

war ein guter Tipp

23.04.2008 00:32 • #3




Dr. Hans Morschitzky