Pfeil rechts

Hallo

Leide unter herzstolpern etc und da man bisher nicht weis woher es kommt un ekg ok war hat mir mein doc tromcardin empfohlen.

Jetzt habe ich aber gelesen das eine zusätzliche Zufuhr von kalium auch gefährlich sein könnte.

Wer kennt sich damit aus?habe natürlich wieder angst.

13.06.2018 17:04 • 13.06.2018 #1


2 Antworten ↓


la2la2
Hey,
dein Arzt hat sicher beim Bluttest auch Kalium bestimmt. Dabei wäre aufgefallen, wenn was mit deinem Kaliumhaushalt stark gestört wäre (also chronisch erhöhter Kaliumspiegel im Blut).
Kalium und Magnesium (die einen sehr starken Einfluss auf das Herz haben), kommen beide zu weit über 90% intrazellulär vor und der Körper unternimmt alles, damit der Spiegel im Blut stimmt - zur Not zieht er es aus den Zellen. Dementsprechend kann ein unauffälliger Wert im Blut bedeuten, dass trotzdem ein schwerer Kalium- und/oder Magnesiummangel vorliegt.

Außer bei Nierenerkrankungen (oder viel zu geringer Flüssigkeitszufur - also weniger als 1-2l tägl.) kann es zu Problemen kommen. Ansonsten landet überschüssiges Kalium einfach im Klo......

Nährstoffmenge pro Tagesdosis (4 Tabletten) Tromcardin complex:
470 mg Kalium (entspricht 12 mmol Kalium)
146 mg Magnesium (entspricht 6 mmol Magnesium)
3 µg Vitamin B12
400 µg Folsäure
48 mg Niacin
60 mg Coenzym Q10

Ist sehr niedrig dosiert. Und wenn du dir stattdessen die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe einzeln beschaffen würdest, bekämst du deutlich mehr für deutlich weniger Geld.
Das Tromcardin ist fast Homöopathisch in der niedrigen Dosierung.

13.06.2018 18:59 • #2


Also mein blut wird erst in zwei wochen bestimmt daher habe ich angst wenn ich das jetzt täglich nehme obwohl mein kalium wert vielleicht ok ist das mein herz dann zu viel.kalium bekommt un das Gefährlich wird
Ich leide eh einer herzneurose und bin ein angst patient und have gelesen das zu viel kalium schädlich sein kann

13.06.2018 19:20 • #3




Mira Weyer