Pfeil rechts
9

Blueblack
Hallo ich hab mir tromcardin complex gekauft wegen meinem Herzstolpern weil ich es extrem spüre.. Jetzt hab ich aber angst 4 Stück zu nehmen weil ich nicht weiß ob ich dann meinem Körper und Herzen zuviel kalium hinzufüge..
Kann jemand damit erfahrung?

16.09.2018 11:30 • 16.09.2018 #1


13 Antworten ↓


petrus57
Das sind ja gerade mal 1880 mg Kalium. Ich nehme über die Nahrung meist um die 4000 mg zu mir.

Kann mir nicht vorstellen, dass da irgendwas schlimmes passiert.

16.09.2018 11:52 • x 1 #2



Tromcardin complex Erfahrung

x 3


Blueblack
Zitat von petrus57:
Das sind ja gerade mal 1880 mg Kalium. Ich nehme über die Nahrung meist um die 4000 mg zu mir.

Kann mir nicht vorstellen, dass da irgendwas schlimmes passiert.


Ich esse nicht viel am Tag vlt 1 oder 2 mal..
Nehme aber noch Opipramol dabei ich weiß nicht ob das gut geht.
Und ich weiß ja nicht meine Kalium Werte deswegen mach ich mir Sorgen

16.09.2018 12:10 • #3


Blueblack
Hab noch Werte von letzten Monat da war es 3.6 - 5.5

16.09.2018 12:46 • #4


la2la2
Hey,
wenn deine Nieren funktionieren und du täglich 1,5-2l trinkst, landet überschüssiges Kalium einfach im Klo.
Der Tagesbedarf (für 100% gesunde Menschen liegt bei etwa 4000mg = 4g). Aber auch 6-8g über den Tag verteilt sind kein Problem, wenn die Rahmenbedingungen stimmen (Trinken, gesunde Nieren und ausschluss eines zu hohen Kaliumspiegels im Blut).

Da 98% des Kaliums intrazellulär vorkommen, kann man nur die 2% im Blut mit den üblichen Bluttests messen. Der Kaliumwert hat also kaum eine Aussagekraft, zumal der Körper versucht im Blut den Kaliumspiegel aufrecht zu halten und dafür zur Not Kalium aus den Zellen holt.
Man muss aber trotzdem den Kaliumwert testen, um auszuschliessen, dass aufgrund von Erkrankungen schon ein erhöhter Kaliumwert vorliegt im Blut......

Und unbedingt reichlich Magnesium nehme (je nach Verträglichkeit ruhig 400-1000mg über den Tag verteilt). Magnesium sorgt dafür, dass das Kalium IN die Zellen transportiert wird (wo es hin gehört) und weniger im Klo landet. Ausserdem hilft Magnesium bei Herzproblemen oft.....

16.09.2018 12:59 • x 1 #5


Blueblack
Zitat von la2la2:
Hey,
wenn deine Nieren funktionieren und du täglich 1,5-2l trinkst, landet überschüssiges Kalium einfach im Klo.
Der Tagesbedarf (für 100% gesunde Menschen liegt bei etwa 4000mg = 4g). Aber auch 6-8g über den Tag verteilt sind kein Problem, wenn die Rahmenbedingungen stimmen (Trinken, gesunde Nieren und ausschluss eines zu hohen Kaliumspiegels im Blut).

Da 98% des Kaliums intrazellulär vorkommen, kann man nur die 2% im Blut mit den üblichen Bluttests messen. Der Kaliumwert hat also kaum eine Aussagekraft, zumal der Körper versucht im Blut den Kaliumspiegel aufrecht zu halten und dafür zur Not Kalium aus den Zellen holt.
Man muss aber trotzdem den Kaliumwert testen, um auszuschliessen, dass aufgrund von Erkrankungen schon ein erhöhter Kaliumwert vorliegt im Blut......

Und unbedingt reichlich Magnesium nehme (je nach Verträglichkeit ruhig 400-1000mg über den Tag verteilt). Magnesium sorgt dafür, dass das Kalium IN die Zellen transportiert wird (wo es hin gehört) und weniger im Klo landet. Ausserdem hilft Magnesium bei Herzproblemen oft.....



Also meinst du ich könnte die Tabletten ruhig viermal nehmen? Sorry das ich hier so rum frage... Aber bei uns ist kein Arzt da den ich fragen könnte und ins Krankenhaus will ich nicht wegen sowas.

16.09.2018 13:05 • #6


la2la2
JA, wenn du aber so große Angst vor sowas harmlosem wie Tromcardin hast, kannst du auch langsam anfangen. Heute 1 Tablette, morgen 2, übermorgen 3 und ab dann 4 über den Tag verteilt.

Die Ärzte im Krankenhaus würden laut lachen, wenn du wegen Tromcardin am Sonntag kommen würdest .....

16.09.2018 13:07 • x 1 #7


Ich nehme sie seit 2011. Soll man zwar zwischendurch absetzen, da sie sonst angeblich ihre wirkung verlieren, aber dann geht's mir immer ziemlich schlecht. Ich nehme morgens und abends eine. Wenn ich den ganzen Tag was anstrengended mache, nehme ich mittags noch eine. Wenn ich meine Tage habe und es mir besonders schlecht geht (da sind die Symptome immer am schlimmsten) nehme ich morgens und abends 2 und auch mittags mal eine wenn ich besonders viel unterwegs bin. Meine Kaliumwerte sind trotz tromcardin immer im unteren normalbereich... Selbst wenn ich sie vor der Blutentnahme genommen habe. Da kann also nichts passieren

16.09.2018 13:15 • #8


Blueblack
Zitat von Mimi90:
Ich nehme sie seit 2011. Soll man zwar zwischendurch absetzen, da sie sonst angeblich ihre wirkung verlieren, aber dann geht's mir immer ziemlich schlecht. Ich nehme morgens und abends eine. Wenn ich den ganzen Tag was anstrengended mache, nehme ich mittags noch eine. Wenn ich meine Tage habe und es mir besonders schlecht geht (da sind die Symptome immer am schlimmsten) nehme ich morgens und abends 2 und auch mittags mal eine wenn ich besonders viel unterwegs bin. Meine Kaliumwerte sind trotz tromcardin immer im unteren normalbereich... Selbst wenn ich sie vor der Blutentnahme genommen habe. Da kann also nichts passieren



Vielen Dank

16.09.2018 13:18 • #9


petrus57
Verzehrsempfehlung und Packungsgröße
Nehmen Sie täglich 2 x 2 Tabletten mit etwas Flüssigkeit ein.

https://www.tromcardin.de/tromcardin-complex/

16.09.2018 13:45 • #10


la2la2
@Blueblack :
Grad mal in dein Profil geschaut...... laut dem bist du Raucherin.
Rauchen zerstört nicht nur die Lunge und vergiftet den Körper, sondern verschlechtert auch die Durchblutung und verursacht Schäden an den Blutgefäßen.
Für die Gesundheit dürfte es rein rational betrachtet viel mehr bringen, mit dem Rauchen aufzuhören, als mit Tromcardin an den Symptomen herumzudoktorn......

16.09.2018 14:03 • x 2 #11


Blueblack
Zitat von la2la2:
@Blueblack :
Grad mal in dein Profil geschaut...... laut dem bist du Raucherin.
Rauchen zerstört nicht nur die Lunge und vergiftet den Körper, sondern verschlechtert auch die Durchblutung und verursacht Schäden an den Blutgefäßen.
Für die Gesundheit dürfte es rein rational betrachtet viel mehr bringen, mit dem Rauchen aufzuhören, als mit Tromcardin an den Symptomen herumzudoktorn......


Ich denke das das immer noch meine Sache ist mit dem rauchen & das hatte ich ja auch nicht gefragt oder?

16.09.2018 15:38 • #12


Angor
Zitat von Blueblack:

Ich denke das das immer noch meine Sache ist mit dem rauchen & das hatte ich ja auch nicht gefragt oder?

Wieso so zickig wegen einem guten Rat?
Ich finde es merkwürdig dass Du Tabletten nimmst aus Angst wegen dem Herzstolpern, sorgst aber gleichzeitig mit dem Rauchen für eine Verkalkung Deiner Gefäße mit dem Risiko auf einen eventuellen Herzinfarkt und sonstiger Erkrankungen?

Ich finde den Einwand und die Empfehlung von la2la2 mit dem Rauchen aufzuhören vollkommen in Ordnung.

16.09.2018 15:58 • x 4 #13


Blueblack
Zitat von Angor:
Wieso so zickig wegen einem guten Rat?
Ich finde es merkwürdig dass Du Tabletten nimmst aus Angst wegen dem Herzstolpern, sorgst aber gleichzeitig mit dem Rauchen für eine Verkalkung Deiner Gefäße mit dem Risiko auf einen eventuellen Herzinfarkt und sonstiger Erkrankungen?

Ich finde den Einwand und die Empfehlung von la2la2 mit dem Rauchen aufzuhören vollkommen in Ordnung.


Ich bin nicht zickig und fange auch schon an mir das Rauchen abzugewöhnen

16.09.2018 16:32 • #14



x 4




Dr. med. Andreas Schöpf