Pfeil rechts
2

In zu trockenen Wohnräumen (z.B. bei Zentralheizung) sollte man den
kleinen achtbeinigen Krabblern stets eine Schale Wasser bereitstellen:

( Abbildung ähnlich )

31.01.2013 21:51 • #21


Bestes Mittel gegen Spinnen in der Wohnung :

Ne Katze haben !! Meine Chipsy spielt die kaputt - ich weiß ist grausam, aber ich liebe sie dafür das sie sie schnappt noch bevor ich sie sehe !

Wir haben aber ganz selten mal eine.

Aus dem letzten Weihnachtsbaum kroch eine raus. Meine Lieben daheim tauften sie Fridolin. Ich habe sie im Glas nach draußen gebracht und muß mir seitdem anhören ich wäre ein Spinnenmörder weil sie bei den Temperaturen jetzt bestimmt erfroren wäre.

LG Fenn

04.02.2013 08:11 • #22



Extreme Spinnenphobie

x 3


disturbingme
huhu
ich habe auch angst vor jeglichen krabbelviechern. gestern war eine ameise in meinem bett ( keine ahnung woher die kam aber widerlich. würmer find ich ganz schlimm, wie können die das in asien nur essen und motten.. spinnen.. nur marienkäfer finde ich süß

15.06.2015 19:19 • #23


Rehchen
Extreme Spinnenphopie habe ich zwar nicht, aber große Exemplare fasse ich nicht mit der *beep* Hand an.

29.09.2015 10:48 • #24


11.09.2021 00:05 • #25


Schade das der Beitrag schon ein Jahr alt ist, ich von neu hier im Forum und dein Beitrag beschreibt in jeder Einzelheit meine Phobie. Genauso ist mein Tages Ablauf, ständig kontrollieren ob irgendwo eine Spinne sitzt! Ich weiß keinen Rat mehr, was ich noch machen soll.. LG M

11.09.2021 00:13 • #26


cube_melon
Hallo,

was ist deine Frage?

11.09.2021 06:48 • #27


Abendschein
Zitat von Omski:
Hallo an alle, ich bin neu hier im Forum und komme langsam an meine Grenzen. Jeden Winkel in meinem Haus muss ich jeden Tag kontrollieren ob irgendwo eine Spinne sitzt. Keller ist schon tabu, hab schon alle Fenster mit Schutz Gitter geschützt aber trotzdem finde ich immer wieder welche. Bin am verzweifeln.

Wer sucht, der findet und kann zu einer richtigen Phobie werden. Ich habe auch Angsst vor Spinnen, aber diese Angst beeinträchtigt mein Leben nicht. Wenn ich eine sehe, kann ich immer noch entscheiden, was ich mit ihr mache, kommt auf die Größe an. Mach Dich nicht bekloppt, wegen ihnen.

11.09.2021 06:56 • x 1 #28


cube_melon
Es gibt für Arachnophobiker eine spezielle Konfrontationstherapie.

11.09.2021 09:10 • #29


Abendschein
Zitat von Omski:
Schade das der Beitrag schon ein Jahr alt ist, ich von neu hier im Forum und dein Beitrag beschreibt in jeder Einzelheit meine Phobie. Genauso ist mein Tages Ablauf, ständig kontrollieren ob irgendwo eine Spinne sitzt! Ich weiß keinen Rat mehr, was ich noch machen soll.. LG M

Was hast Du davon, wenn Du weißt wo sie sitzen? Das sind Zwangshandlungen. Wenn ich sie nicht sehe, ist das doch egal, wo sie sind.

11.09.2021 09:34 • #30


Acipulbiber
Zitat von Omski:
Schade das der Beitrag schon ein Jahr alt ist, ich von neu hier im Forum und dein Beitrag beschreibt in jeder Einzelheit meine Phobie. Genauso ist ...

Der Beitrag ist von 2015

11.09.2021 15:19 • #31


.. Ich habe mich schon für das löschen von meinem Account angemeldet. Dieses Forum ist nicht das, was ich erwartet habe. Und die ersten Antworten auf meinen ersten Beitrag haben mit schon gereicht. Euch allen noch eine schöne Zeit hier. Ich suche mir was anderes!

12.09.2021 00:13 • #32


Ich hatte mal eine Freundin, welche eine Therapie deswegen gemacht hat. Ich weiß nicht was wären der Therapie passiert ist. Aber zum Schluss hin, das hatte sie mir mal erzählt hatten sie wohl eine geschlossene Box wo eine Spinne drin war, diese haben sie erst immer angeschaut. Und zum Schluss hat sie die Spinne dann berührt und irgendwann dann dadurch die Phobie besiegen können.

12.09.2021 00:38 • x 1 #33


Schlaflose
Im Keller sprühe ich regelmäßig Spray gegen kriechende Insekten mit 3 Monaten Barrierewirkung Hilft sehr gut.

12.09.2021 08:15 • #34



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Borwin Bandelow