Pfeil rechts

an
where.there.is.light

Danke für alles
Mein doc meint das er es nicht genau werten kann ob es zurückliget oder nicht auf dem Befund steht halt akute EBV deswegen hat er gesagt mpsste Akut sein.

04.03.2014 22:35 • #21


Akut heißt eher nur, dass dein Körper reagiert/ das Virus aktiv ist. Das ist nicht gleichbedeutend mit Primärinfektion. Die Reaktivierung (aktiv^^) kann nämlich vorkommen und verläuft bei vorhandenen Antikörper wie gesagt sehr milde bis unbemerkt ab. Je weniger Antikörper dest länger und deso mehr Symptome kann man aber wieder haben.

Du solltest übrigens den Arzt wechseln. Ein Arzt der dir anhand des gesamten Blutbildes, der Symptome (und mit Hilfe eines Lexions) nicht sagen kann, was sache ist, ist einfach kein empfehlenswerter Arzt. Sorry.

04.03.2014 22:37 • #22



EBV Virus im Blut nachgewiesen?

x 3


An
where.there.is.light
Danke du beruhigst mich ziemlich.
Hattest du den virus selbst und kannst mir bisschen zu dem Erzählen als klein Experte

04.03.2014 22:39 • #23


Hatte? Hab. So einen Virus wird man nicht mehr los. Für gewöhnlich bleiben Viren lebenslang im Körper.
Ähm ich wusste nun nicht, was ich dir erzählen sollte, was nicht auch bei Wiki ganz gut beschrieben ist oder nicht doch noch Panik auslöst.

04.03.2014 22:48 • #24


Ja also aber angenommen es wäre Aktiv sprich PRIMÄRINFEKTION!
Würde ich dann nicht schon Sympthome haben nach disen 2 Wochen also sprich seid dem weiß ich erst, wer weiß wie lange es in mir shcon sschlummert aber wir gehen von PRIMÄRINFEKTION aus?
Oder kann das sein das es sich in die länge zieht?

04.03.2014 22:52 • #25


Primärinfektion kommt von dem Wort "primär" das so viel wie das erste mal heißt! Nur weil der Virus aktiv ist, heißt das nicht, dass er das nun zum ersten mal ist!
Es wird sich wie gesagt höchwahrscheinlich eine Reaktivierung sein.
Das Virus kannst du seit einigen Wochen, ein halbes Jahr oder noch länger schon haben.
Nicht jede Primärinfektion hat Symptome, nicht jede Reaktivierung hat Symptome. Etc.
Dein Immunsystem war womöglich geschwächt, der Virus hat sich vermehrt und mehr Zellen wieder befallen, dein Immunsystem kämpft dagegen an. Ganz normal.
Und bitte mach nicht mehrere Threads zu ein und dem selben Thema auf!

05.03.2014 19:54 • #26


where.there.is.light

Okay vielen Dank, und sorry hatte einfach nur Pannick geschoebne..
Kann ich mein eingenen Thread schließssen?
Also den zweiten?

Und Bleeny danke

05.03.2014 20:44 • #27


Schreib einfach unter den zweiten Thread, dass er doppelt ist und das Team ihn schließen kann? Dann weiß zumindest jeder der noch in den Thread schaut bescheid.

06.03.2014 14:28 • #28


Nun ist es 3 Wochen her das ich die erten Blutergebnisse habe.
Und ich hatte keine schlimmeren Sympthome, nach wie vor leichte Lymphknoten unter der linken Achsel,
Ab und zu leichte Halsschmerzen, kanna ber auch nur einbildung sein...

Habe nu Angst vor den Ergebnissen für morgen...

10.03.2014 13:48 • #29


Mach dir kein Stress. Sowas kann sich lange ziehen. Sei doch froh, dass du kaum Symptome hast.

Ich bin damals mit der Primäinfektion im Khs gelanded, hatte 2 Wochen pfirsichgroße Lymphknoten und insg. hat es sich wochenlang hingezogen.
Bei dir klingt es bisher gut! Da ist noch absolut nichts, worüber du dir sorgen machen musst.

10.03.2014 14:28 • #30


Okay vielen Dank für die Aufmunterntde Worte
Echt 2 Wochen im Khs ist ja krass...

10.03.2014 16:01 • #31


Nee ^^ Ich war nicht zwei Wochen im KHS. Solange waren nur die Lymphknoten riesig. Hatte zwei schöne Beulen am Hals. Im KHS war ich nur einmal wegen akuter Atemnot deswegen. Mir war der Rachen fast komplett zugeschwollen mit den dicken Lymphknoten. Mit dem Abschwellspray gings dann aber recht gut und schnell wieder heim. Angenehm war trotzdem was anderes.

11.03.2014 22:57 • #32


So habe heute bei der Arztpraxis angerufen, mit der Sprechstundenhelferin geredetm diese meinte ich hätte immernoch eine Primärinfektion und die Doktorin meinte das es noch lange nachweisbar seind wir dund ich soll erst in 8 - 12 Wochen erst wiederkommen?
Was haltet ihr daovn?

12.03.2014 13:54 • #33


Ja, damit das du erst in 8-12 Wochen wieder kommen sollst hat sie auf jeden Fall recht. Egal ob Primär-oder Sekundär. Das dauert einfach.

12.03.2014 14:00 • #34


light...?
Kann ich wieder sport machen?

12.03.2014 14:59 • #35


Nein, solltest du nicht. Warte die 8 Wochen auf jeden Fall ab, lass dann ein Ultraschall vom Bauchraum machen (vorallem von der Milz) und ein Blutbild. Je nach dem wie es dann aussieht (Ultraschall in Kombination mit Blutwerten) kannst du wieder mit leichtem Sport beginnen oder eben auch nicht.

12.03.2014 16:04 • #36


War letzten Donnerstag beim Internisten da war alles gut und Sprechstundenhelfe meinte ja kann langsam wieder anfangen?

12.03.2014 16:17 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Ich würd noch warten. Die Organe können auch noch beim Abklingen oder danach nochmal anschwellen.

13.03.2014 18:06 • #38


Ja okay werde ncoh 1 Woche mindestens warten und dann nochmal mich mit dem Internisten in Kontakt setzen.

13.03.2014 21:32 • #39



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag