Pfeil rechts
18

Infinityonfire
Zitat von um72:
Waren denn nach den 23 Tagen so Entzugssyptome verschwunden? Mein Psychiater meinte, ich könnte die noch 2 Jahre spüren.


Nein, insgesamt hat es etwa ca. 2 Monate gedauert, vor allem hatte ich starken Schwindel, hin und wieder eine Panikattacke, hatte mich einfach nicht "normal" gefühlt, jetzt nach ca. 3 Monaten fühle ich mich wieder wie "früher", nur die Psychische Anbhängigkeit ist noch da... also in meinem Fall bedeutet das, dass ich z.B. manche "schlimmen" Situationen ohne Tavor nicht durchstehe.

25.07.2021 12:37 • #61


Zitat von Infinityonfire:
Ich war jahrelang abhängig...am Ende bei 10.5 mg Tavor/ Tag.... Hatte auch große Angst vor dem Entzug, aber in der Klinik sind Experten die passen ...

Schön zu hören das es dir besser geht . Mir geht es mit dem Antidepressiva gar nicht gut

25.07.2021 14:40 • #62



Tavor-Entzug und Angst vor Antidepressiva

x 3


Infinityonfire
Zitat von Misson:
Schön zu hören das es dir besser geht . Mir geht es mit dem Antidepressiva gar nicht gut


Vielen Dank, darf ich fragen was für ein Antidepressivum du nimmst?

25.07.2021 17:09 • #63


Zitat von Infinityonfire:
Nein, insgesamt hat es etwa ca. 2 Monate gedauert, vor allem hatte ich starken Schwindel, hin und wieder eine Panikattacke, hatte mich einfach nicht "normal" gefühlt, jetzt nach ca. 3 Monaten fühle ich mich wieder wie "früher", nur die Psychische Anbhängigkeit ist noch da... also in meinem Fall ...

Hatte auch stark ausgeprägten Schwindel lange Zeit. Das legte sich dann durch paroxedura.
Der Schwindel war bei mir auch stark ausgeprägt auf Arbeit und dadurch habe ich jetzt Angst vor der Arbeit. Zusätzlich noch durch die Rückenschmerzen und Schmerzen in der HWS.

25.07.2021 17:41 • #64


Infinityonfire
Zitat von um72:
Hatte auch stark ausgeprägten Schwindel lange Zeit. Das legte sich dann durch paroxedura. Der Schwindel war bei mir auch stark ausgeprägt auf ...


Hatte als Ersatzmedikament Doxepin das ich dann ausgeschlichen hatte.

Darf ich fragen ob du trotzdem Arbeiten gehst?
Ich bin seit ca. 6 Monaten krankgeschrieben... Zu große Soziale Angst...war vorher jahrelang nur mit Tavor arbeiten

25.07.2021 18:11 • #65


@Infinityonfire escatilopram 15 mg ich habe kein Appetit nehme es seit 6 Wochen jetzt erst 5 dann 10 jetzt 15 ich setz es ab und nimm Tavor . Weil ich keine Lust habe zu wechseln und keinen Bock auf die Nebenwirkungen habe ehrlich

25.07.2021 20:41 • #66


Infinityonfire
Zitat von Misson:
@Infinityonfire escatilopram 15 mg ich habe kein Appetit nehme es seit 6 Wochen jetzt erst 5 dann 10 jetzt 15 ich setz es ab und nimm Tavor . Weil ich keine Lust habe zu wechseln und keinen Bock auf die Nebenwirkungen habe ehrlich


Versteh das absolut mit den Nebenwirkungen, bin mir nicht sicher, aber habe öfter gehört, dass die Nebenwirkungen bei Antidep. vor allem zu Beginn sehr stark sein können und dann ofr schwächer werden?

25.07.2021 20:50 • #67


@Infinityonfire das kann sein habe keine Erfahrung mit Antidepressiva ich hoffe nur es wirkt bald :/ ich fahr bald in den Urlaub und auf der Arbeit ist es so anstrengend ohne Tavor mir gehts echt nicht gut

25.07.2021 21:10 • #68


Infinityonfire
Zitat von Misson:
@Infinityonfire das kann sein habe keine Erfahrung mit Antidepressiva ich hoffe nur es wirkt bald :/ ich fahr bald in den Urlaub und auf der Arbeit ist es so anstrengend ohne Tavor mir gehts echt nicht gut

Das glaube ich dir sofort... meine Psychiaterin wollte mir Venlafaxin verschreiben, aber da ich kein Tavor nehmen darf/sollte, lebe ich ohne jedes Medikament

25.07.2021 21:35 • #69


Ja glaub mir besser ist es . Aber wenns gar nicht geht muss man halt eben welche schlucken . Also ich hab am Donnerstag den Termin ich weiß nicht ob ich die bis dahin weiter nehmen weil die gehen mir echt langsam auf die Nerven ! Wieder Übelkeit kein Appetit es sind schon 6 Wochen her also tut sich da auch nichts mehr

26.07.2021 18:17 • #70


Infinityonfire
Zitat von Misson:
Ja glaub mir besser ist es . Aber wenns gar nicht geht muss man halt eben welche schlucken . Also ich hab am Donnerstag den Termin ich weiß nicht ob ...

klingt sehr krass, und merkst du auch was positives?

26.07.2021 18:50 • #71


Nein außer das ich keine Panik habe . Aber das ist kein Zustand esse nichts meine Mutter macht sich schon Sorgen und fliege in paar Tagen in Urlaub

26.07.2021 19:36 • #72


Infinityonfire
Das klingt nicht gut... kannst du es vor dem Urlaub noch mit einem Arzt abklären?

26.07.2021 19:51 • #73


Ja am Donnerstag hab ich den Termin

26.07.2021 21:32 • #74



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf