Pfeil rechts
1

Hi,
ich habe schrecklichen Einschlafprobleme seid ca. 5 Monaten.

Es fing mit Durchschlafstörungen an und plötzlich konnte ich nicht mehr einschlafen.

Blutwerte, EEG, Gehirn EEG waren nicht auffällig. .mehr wurde bislang nicht geprüft.

Meine Hausärztin und ein Psychiater hatte einiges versucht meine Probleme zu lindern.

Mediliste:
Doxepin 25mg -> 2 Wochen eingenommen, außer schrecklichen Nebenwirkungen nichts gebracht
Oxazepam 10mg -> keine Wirkung
Mirtazapin 15-45 mg -> 3 Wochen keine Wirkung
Promethazin 25mg -> keine Wirkung
aktuell Trimipramin 50mg -75mg + Zopiclon 3,75mg -> Teilweise schlaf möglich // jede 2. Nacht viele Träume

Bei mir schein auch kein Medikament zu wirken.

Das Paradoxe: Ich habe immer das Gefühl Trimipramin macht mich nicht mehr müde. somit habe ich es im Urlaub ausgeschlichen und konnte mit nur einer 1/4 Zopiclon einschlafen. Habe dann immer 6-7 Std. geschlafen und fühlte mich gut.
Nach dem Urlaub ging es wieder los ,so das ich aktuell Trimipramin 50mg -75mg + Zopiclon 3,75mg einneheme.

Ich bin mit den Nerven langsam am Ende. .

12.08.2020 08:35 • 13.08.2020 #1


1 Antworten ↓

NIEaufgeben
Zitat von Remmy_72:
Hi,ich habe schrecklichen Einschlafprobleme seid ca. 5 Monaten.Es fing mit Durchschlafstörungen an und plötzlich konnte ich nicht mehr einschlafen.Blutwerte, EEG, Gehirn EEG waren nicht auffällig. .mehr wurde bislang nicht geprüft.Meine Hausärztin und ein Psychiater hatte einiges versucht meine Probleme zu lindern.Mediliste:Doxepin 25mg -> 2 Wochen eingenommen, außer schrecklichen Nebenwirkungen nichts gebrachtOxazepam 10mg -> keine WirkungMirtazapin 15-45 mg -> 3 Wochen keine WirkungPromethazin 25mg -> keine Wirkungaktuell Trimipramin 50mg -75mg + Zopiclon 3,75mg -> Teilweise schlaf möglich // jede 2. Nacht viele TräumeBei mir schein auch kein Medikament zu wirken.Das Paradoxe: Ich habe immer das Gefühl Trimipramin macht mich nicht mehr müde. somit habe ich es im Urlaub ausgeschlichen und konnte mit nur einer 1/4 Zopiclon einschlafen. Habe dann immer 6-7 Std. geschlafen und fühlte mich gut.Nach dem Urlaub ging es wieder los ,so das ich aktuell Trimipramin 50mg -75mg + Zopiclon 3,75mg einneheme. Ich bin mit den Nerven langsam am Ende. .

Da du schon so einiges an medis probiert hast und das richtige noch nicht gefunden hast würde ich dir mal evtl das Quetiapin vorschlagen..

Sehr sehr viele nehmen dieses medi um besser zu schlafen und ruhiger zu werden...ich habe mit dem medi IMMER super gut geschlafen...

Ein versuch ist es allemal wert....

Alles gute

13.08.2020 10:28 • x 1 #2




Dr. med. Andreas Schöpf