Pfeil rechts
67

Zitat von Mariebelle:
Dann blockier ihn komplett ueberall u du hast deine Ruhe.Wenn du vorher noch eine weitere Abfuhr o Ausrede von ihm brauchst ,um abschliessen zu koennen,dann kontaktiere ihn.Ich meine es wirklich nicht boese,aber du bist eine erwachsene Frau u musst keinem hinterher laufen.



Ich nehme das nicht böse auf, was ihr alle schreibt... blockieren will ichbihn ja nicht da ich ja dann endgültig alle Bänder abschneide... Und nein, werde ihn auch nicht nochmal kontaktieren... würde doch auch nichts bringen und selbst wenn ich es schaffen würde mit ihm noch mal zu schreiben oder sich mit mir zu treffen, so wäre er ja nicht 100% dabei und es wäre zum Scheitern verurteilt, bevor es überhaupt angefangen hat. Wenn/falls es eine Chance geben sollte, dann müsste das von ihm aus gewollt sein. Und er müsste auf mich zukommen. Daher war ja meine Frage, was ihn dazu veranlassen könnte, das zu wollen oder zu tun.

31.12.2020 01:44 • #41


portugal
Nur weil er deine Videos angeguckt hat, hat das doch nichts zu sagen. Ihr kennt Euch doch.

Wenn ein hotter Typ an Dir vorbei geht, guckst Du dann nicht?

Hast Du Erfahrung mit Maennern, das kann doch nicht sein, dass du 32 bist?

DU SOLLST IHM NICHT EIN FROHES NEUES WUENSCHEN, der Ball ist jetzt auf seiner Seite!

31.12.2020 01:55 • x 1 #42



Kann aus seinem Nein doch noch ein Ja werden? Und wie?

x 3


portugal
Und selbst wenn es was wird: er ist gewohnt, dass Du ihm hinterher laeufst und von seiner Seite kommt da nicht viel.

Und betrinke Dich bitte nicht an Sylvester und sende dann SMSe, loesche die Nummer am besten.

31.12.2020 01:59 • #43


Zitat von portugal:
Und selbst wenn es was wird: er ist gewohnt, dass Du ihm hinterher laeufst und von seiner Seite kommt da nicht viel.Und betrinke Dich bitte nicht an Sylvester und sende dann SMSe, loesche die Nummer am besten.



Nein. Ich schreibe ihm nicht! Es gibt auch ü30 Menschen die eben unsicher und schüchtern sind. Und man kann auch nicht pauschal sagen, wie da Mann oder Frau sein muss... Er hat mir ja auch gesagt, dass die erste Annäherung absolut sicht sein Ding ist und sich das auch nicht traut. Und das glaub ichbihn auch weil ich ihn als sehr unsicher erlebt habe auch bei anderen Sachen im Alltag. Ich bin nun mal auch schüchtern und unsicher und trau mich da auch nichts und denke, dass der Mann schon dann den Schritt macht wenn er will... Und es gibt ja auch Frauen, die sich ja auch solchen schüchternen dann an den Hals werfen.. Und die dann denken, oh läuft ja... Ich konnte das eben nicht...Und nein, wie gesagt ich mach da nichts. Und es ist auch nicht so, dass er nie interesse gezeigt hätte und ich immer der Initiator war... dann hätte ich das auch schon viel früher beendet

31.12.2020 02:12 • #44


portugal
Okay, dann warten wir einfach mal ab. Halt uns auf dem Laufenden, ich geh jetzt ins Bett, schlaf schoen

31.12.2020 02:39 • #45


hereingeschneit
Schüchtern bedeutet, man traut sich nicht, oder?
zwei mal schüchtern bedeutet dann keiner traut sich. So könnte es durchaus sein, dass was vorhanden ist, aber durch die Angst wird das nicht herausgefunden.
Wenn er für dich wertvoll ist und du wissen möchtest, ob er nur schüchtern ist oder ob er dich wirklich nicht mag, dann wäre es vielleicht schon sinnvoll dies herauszufinden, dass du damit abschließen kannst.
Allerdings gebe ich auch zu bedenken, dass wenn jemand so schüchtern ist, dass er vor lauter Angst immer wieder aus einer Beziehung flüchtet (so macht es für mich bei deiner Beschreibung den Eindruck), dann kann so eine Beziehung sehr anstrengend werden. Da braucht man sicherlich ein sehr gutes Selbstbewusstsein um zu erkennen, dass es an den Ängsten des Partners liegt und nicht an einem selbst und es braucht unheimlich viel Geduld dieses ganzes Hin und Her mitzumachen. Meins wäre es nicht. Ich hätte schon gern das Gefühl, dass ich ihm etwas wert bin und er mir das auch durch seine Taten zeigen kann.

31.12.2020 10:12 • #46


FeuerWasser
Zitat von Reflexion:
und selbst wenn ich es schaffen würde mit ihm noch mal zu schreiben

Ist das für dich ein Leistungswettbewerb? "es schaffen"

Anstatt jemandem nachzubetteln der nicht will such dir jemanden der für dich offen ist, der dir Nähe und Aufmerksamkeit freiwillig und gerne gibt. Das ist doch mit dem Kerl pure Zeitverschwendung. Jeder hat das Recht sich zurückzuziehen oder Nein zu sagen wenn es nicht passt. Das ist zu akzeptieren und respektieren. Deine Grenzen werden mutmaßlich auch respektiert oder?

31.12.2020 12:47 • x 1 #47


Zitat von hereingeschneit:
Schüchtern bedeutet, man traut sich nicht, oder?zwei mal schüchtern bedeutet dann keiner traut sich. So könnte es durchaus sein, dass was vorhanden ist, aber durch die Angst wird das nicht herausgefunden.Wenn er für dich wertvoll ist und du wissen möchtest, ob er nur schüchtern ist oder ob er dich wirklich nicht mag, dann wäre es vielleicht schon sinnvoll dies herauszufinden, dass du damit abschließen kannst. Allerdings gebe ich auch zu bedenken, dass wenn jemand so schüchtern ist, dass er vor lauter Angst immer wieder aus einer Beziehung flüchtet (so macht es für mich bei deiner Beschreibung den Eindruck), dann kann so eine Beziehung sehr anstrengend werden. Da braucht man sicherlich ein sehr gutes Selbstbewusstsein um zu erkennen, dass es an den Ängsten des Partners liegt und nicht an einem selbst und es braucht unheimlich viel Geduld dieses ganzes Hin und Her mitzumachen. Meins wäre es nicht. Ich hätte schon gern das Gefühl, dass ich ihm etwas wert bin und er mir das auch durch seine Taten zeigen kann.



Ja genauso ist es mit 2x Unsicherheit und 2x schüchtern. Wenn da eine Annäherung nicht stattfindet, dann ist es ja auch schwer Gefühle entstehen zu lassen. Er hat mir geschrieben, dass er mich mag und die Dates ihm auch viel Spass gemacht haben, a er möchte nicht jedes mal mit dem Gefühl nach Hause gehen, dass sich da nicht mehr entwickelt. Und das steht halt im Widerspruch zu dem, dass er mir ja auch mal geschrieben hat, dass seinerseits Gefühle da wären und wir eben schauen müssten, was bei mir dann ist, wenn er sich dann mal öffnen könnte. Er sei wohl fremden Personen am Anfang wohl immer so zurückhaltend. Und er wollte ja nicht dass wir es beenden weil er daran geglaubt hat dass was richtig gutes daraus werden könnte. Naja, er hat es jetzt lieber so abgeblockt und war auch nicht mehr an einem persönlichen Treffen interessiert, da er befürchtet hat, dass es komisch werden könnte. Ich wollte ihn sehen, da persönlich es ja doch anders ist, auch zu sehen... Und dann zu schauen ob es da wirklich so endgültig ist und wirklich nichts ist. Das wollte er nicht. Und trotzdem bin ich davon überzeugt, dass es immer noch was gutes werden könnte. Aber wenn er so verkopft ist, bringt es ja nichts, wenn nur eine Seite daran glaubt

31.12.2020 13:44 • #48


Zitat von Mariebelle:
Was ich nicht verstehe?Wie kann man denn nach nur 2 Monaten glauben,dass da was sein koennte und er hat schon gesagt,dass er kein Interesse hat?Wuerde mich jemand weiterhin fragen,nachdem wir uns gesehen,gesprochen haben,aber der Funke nicht ueber gesprungen ist,waere ich auch nicht so erfreut.Sei froh,dass ihr keinen Sex hattet....oder etwa doch?



Naja er hat ja schon relativ am Anfang gesagt, dass seinerseits was da wäre.. Und nein wir sind nicht intim geworden. Andererseits verlieben sich ja auch Viele durchs intim werden...

31.12.2020 13:48 • #49


portugal
Eben. Aber wie komisch ist der denn? Erst hopp und nun flopp?

Weißt Du, was ich denke? Er hat selber Probleme und muss erstmal mit sich im Reinen sein. Hat kalte Füße bekommen.

31.12.2020 13:53 • #50


portugal
Zitat von Reflexion:
Naja er hat ja schon relativ am Anfang gesagt, dass seinerseits was da wäre.. Und nein wir sind nicht intim geworden. Andererseits verlieben sich ja auch Viele durchs intim werden...


Nee. Ich werde ja mit keinem intim, den ich selbst nicht attraktiv finde. Gibt natürlich auch viele, die nur Spaß haben wollen.

Nun rede Dir bitte nicht ein, dass Du mit ihm intim werden musst, um die Sache noch rumzudrehen. Den würde ich jetzt erst richtig zappeln lassen he he he.

31.12.2020 13:55 • #51


Calima
Zitat von Reflexion:
Andererseits verlieben sich ja auch Viele durchs intim werden...

Ist mir noch nie passiert. Ich verliebe mich in andere Qualitäten. Der Intellekt ist eine wesentliche dabei und bei mir das Erste, worauf ich anspringe. Dann muss sich zeigen, ob der Kerl menschlich was taugt und unsere Einstellungen kompatibel sind.

Nähe entsteht für mich immer abseits von Körperlichkeit. Ich konnte immer ganz problemlos mit Männern in die Kiste steigen, ohne jegliche Nähe zu empfinden oder zu brauchen. Wenn mir aber ein Mann nah war, dann war auch sexuelle Intimität von Nähe geprägt. Auslöser für Nähe war Sex aber nie.

31.12.2020 14:01 • x 1 #52


Zitat von portugal:
Eben. Aber wie komisch ist der denn? Erst hopp und nun flopp?Weißt Du, was ich denke? Er hat selber Probleme und muss erstmal mit sich im Reinen sein. Hat kalte Füße bekommen.


Gefühle können sich Ja auch verändern. Und Mann kann ja jemand am Anfang ja auch toll finden und dann ja trotzdem unsicher werden. Vielleicht habe ich ihn ja durch meine Unsicherheit ja auch verunsichert. Klingt jetzt vielleicht komisch. Wenn ich aber zum Beispiel vorhabe mit meiner besten Freundin einen Bungee jump zu machen und wir planen das. Dann kann ich trotz Euphorie beim planen bedenken bekommen. Selbst an der Brücke dann. Und wenn da dann jemand Ängste äussert und den anderen davon ansteckt, dann springt nachher wenn sich niemand beruhigen kann, keiner mehr. . Unsicherheit, Angst,... kann genauso gut abfärben wie Euphorie Zuversicht etc...

31.12.2020 15:29 • x 1 #53


Zitat von Calima:
Ist mir noch nie passiert. Ich verliebe mich in andere Qualitäten. Der Intellekt ist eine wesentliche dabei und bei mir das Erste, worauf ich anspringe. Dann muss sich zeigen, ob der Kerl menschlich was taugt und unsere Einstellungen kompatibel sind. Nähe entsteht für mich immer abseits von Körperlichkeit. Ich konnte immer ganz problemlos mit Männern in die Kiste steigen, ohne jegliche Nähe zu empfinden oder zu brauchen. Wenn mir aber ein Mann nah war, dann war auch sexuelle Intimität von Nähe geprägt. Auslöser für Nähe war Sex aber nie.


Bei Männern und Frauen entstehen unterschiedlich Gefühle. Frauen achten zunächst auf das intellektuelle und Männern ist die körperliche Nähe wichtig

31.12.2020 15:32 • #54


portugal
Meine Erfahrung ist, wenn man sich mag, dann kommt man schon irgendwie zusammen.

Meine Erfahrung hat aber auch gezeigt, wenn es am Anfang nicht klappte, dann war das ein ewiges hin und her. Zusammen ja aber immer die Befürchtung gehabt, es wird noch geguckt.

Versöhnungssex und dann wieder gezweifelt. Gestritten, vertragen.

Nee, muss bei mir von Anfang an rund laufen.

31.12.2020 15:34 • x 2 #55


Icefalki
Zitat von portugal:
Nee, muss bei mir von Anfang an rund laufen.


Ist doch auch normal. Normal ist doch erstmals das Verliebtsein. Und hier beginnt alles. Wenn das überhaupt nicht vorhanden ist, oder einseitig, was soll das dann alles?

Kapiere ich nicht.

31.12.2020 15:37 • x 3 #56


portugal
Zitat von Reflexion:
Bei Männern und Frauen entstehen unterschiedlich Gefühle. Frauen achten zunächst auf das intellektuelle und Männern ist die körperliche Nähe wichtig



Nee. Wenn ich ehrlich bin achte ich auf sein Aussehen, so fällt mir ein Mann auf. So werd ich doch auf ihn erstmal aufmerksam.

Wenn er natürlich den Mund aufmacht und nur Mist erzählt oder blöde Anmachsprueche, dann ist das Interesse gleich weg.

31.12.2020 15:40 • x 3 #57


hereingeschneit
Zitat von Reflexion:
Aber wenn er so verkopft ist, bringt es ja nichts, wenn nur eine Seite daran glaubt

Glaub ich auch, auch wenn es traurig ist, denn er verbaut sich dann selbst sein Leben. Aber es ist seine Entscheidung.

31.12.2020 16:25 • x 1 #58


Mariebelle
Und jemand der sagt,er/sie verliebt sich auf Anhieb in einen guten Charakter erzaehlt einem vom Pferd.
Auch das Aeussere muss das jeweilige Gegenueber ansprechen, um intim werden zu wollen.

Mit einem mueffelden,ungewaschenen Waltschrat mit Doktortitel wollte ich trotzdem nicht ins Bett o gar Schlafsack gehen wollen.

31.12.2020 16:28 • x 5 #59


Calima
Zitat von Mariebelle:
Mit einem mueffelden,ungewaschenen Waltschrat mit Doktortitel wollte ich trotzdem nicht ins Bett o gar Schlafsack gehen wollen

Nö, ich auch nicht. Aber ebenso wenig mit einem duftenden Adonis mit dem Intellekt einer Waldameise .

31.12.2020 17:03 • x 3 #60



x 4


Pfeil rechts