» »


Ist das schon eine Gewaltbeziehung?

201822.12




81
11
18
Hallo ich bin seit ca 7 Monaten mit meinem Freund zusammen. Eigentlich lief am Anfang alles gut, aber in den letzten Monaten kam es immer wieder zu Situationen die mich an der Beziehung zweifeln lassen. Zum einen hat er mich zweimal im Streit gebissen, wovon ich auch blaue Flecken hatte. Zum anderen kommt es immer öfter dazu dass er mich aufs heftigste beschimpft wenn wir uns streiten, da fallen dann so Worte wie f**ze...
danach entschuldigt er sich immer wieder und meint es liegt nur an ihm und es hat nichts mit mir zu tun. Er sagt auch iimmer dass er mich liebt. Zwischdn desen Vorfällen liegen dann immer längere pausen in denen alles perfekt läuft und dann vergesse oder verdränge ich das ganze oft wieder...ich glaube ihm dass er mich liebt auch wenn das vieeicht naiv wirkt. Habe schon ein paar mal schluss gemacht, aber wir haben uns immer wieder vvertragen.
ist das schon eine Gewaltbeziehung für euch?
Bitte keine Kommentare die meinen wie doof oder naiv ich bin, das kann ich momemtan nicht gebrauchen

Auf das Thema antworten

6 Antworten ↓



40
53

Status: Online online
  22.12.2018 10:03  
Für mich ist das definitiv eine Gewaltbeziehung. Das Beißen ist körperliche Gewalt und die Beschimpfungen psychische Gewalt. Eine gute Beziehung besteht aus gegenseitlichem Respekt und einer Partnerschaft auf Augenhöhe. Dein Freund sollte vielleicht mal über eine Therapie zum Abbau seiner Aggressionen nachdenken. Das wichtigste ist aber, dass du ihm nicht immer verzeihst, denn er wird sich ohne fremde Hilfe nicht ändern. Ich würde beim nächsten Mal ganz klar eine Grenze ziehen und die Partnerschaft beenden.

Danke3xDanke


2681
9
Essen
2661
  22.12.2018 10:21  
LouM hat geschrieben:
Habe schon ein paar mal schluss gemacht, aber wir haben uns immer wieder vvertragen.

ist das schon eine Gewaltbeziehung für euch?

Wie alt seid ihr beide und hattet ihr davor auch schon längere Beziehungen?

Eine Gewaltbeziehung ist es meiner Meinung nach. Ja.

Was ich aber auch alarmierend finde ist, das du ein paar Mal Schluss gemacht hast.
Das kann auch "Gewalt" sein, denn nichts tut dem Partner mehr weh, als verlassen zu werden. Damit hast du ihm auch seelische Gewalt angetan.

"Mehrmals" spricht nicht für eine gute überlegte Entscheidung. Eher für großen Schmerz und "jetzt gebe ich dir den Schmerz den du mir angetan hast, zurück". Verstehst du Wie ich das meine?

Danke2xDanke


122
4
79

Status: Online online
  22.12.2018 11:00  
Hallo LouM,

leider hört sich das für mich ebenfalls bereits nach einer "klassischen" Gewaltbeziehung an. Gerade dieses "längere Pausen in denen alles perfekt ist"... Und irgendwann werden die Abstände kürzer und die Übergriffe heftiger.
In einer Beziehung sollte man auch in schwierigen Phasen und im Streit respektvoll miteinander umgehen und ganz entscheidend: niemals körperlich werden!
Ich würde @Bellini zustimmen, ich denke ebenfalls, dass dein Freund dringend am Umgang mit seinen Aggressionen arbeiten sollte und du ihm bei diesem Weg nicht hilfts, indem du dich immer wieder trennst, dich dann aber doch wieder auf ihn einlässt.

Danke1xDanke




81
11
18
  22.12.2018 19:22  
Skade hat geschrieben:
Wie alt seid ihr beide und hattet ihr davor auch schon längere Beziehungen?

Eine Gewaltbeziehung ist es meiner Meinung nach. Ja.

Was ich aber auch alarmierend finde ist, das du ein paar Mal Schluss gemacht hast.
Das kann auch "Gewalt" sein, denn nichts tut dem Partner mehr weh, als verlassen zu werden. Damit hast du ihm auch seelische Gewalt angetan.

"Mehrmals" spricht nicht für eine gute überlegte Entscheidung. Eher für großen Schmerz und "jetzt gebe ich dir den Schmerz den du mir angetan hast, zurück". Verstehst du Wie ich das meine?


Wow, So habe ich das noch nie gesehen, aber da ist definitiv was dran. Vielen Dank für diesen anderen Blickwinkel.

Wir sind beide 23. Er hatte schon zwei ernste Beziehungen davor und ich eine.

Danke1xDanke




81
11
18
  22.12.2018 19:23  
Bellini hat geschrieben:
Für mich ist das definitiv eine Gewaltbeziehung. Das Beißen ist körperliche Gewalt und die Beschimpfungen psychische Gewalt. Eine gute Beziehung besteht aus gegenseitlichem Respekt und einer Partnerschaft auf Augenhöhe. Dein Freund sollte vielleicht mal über eine Therapie zum Abbau seiner Aggressionen nachdenken. Das wichtigste ist aber, dass du ihm nicht immer verzeihst, denn er wird sich ohne fremde Hilfe nicht ändern. Ich würde beim nächsten Mal ganz klar eine Grenze ziehen und die Partnerschaft beenden.


Ich habe ihm mittlerweile auch gesagt dass ich möchte dass er eine Therapie ausprobiert, weil ich sonst auf lange Sicht keine Zukunft für uns sehe.



410
1
256
  23.12.2018 12:31  
LouM hat geschrieben:
Ich habe ihm mittlerweile auch gesagt dass ich möchte dass er eine Therapie ausprobiert, weil ich sonst auf lange Sicht keine Zukunft für uns sehe.


Find ich gut. Wenn er allerdings ablehnt würde ich zum beenden der Beziehung raten denn wenn er sich jetzt schon so verhält wie soll es dann erst später werden? Solche Aggressionen verschwinden ja nicht einfach.

Danke1xDanke

« Trennung und Angst vor Einsamkeit 8 Jahre und dann ist es vorbei » 

Auf das Thema antworten  7 Beiträge 

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Liebeskummer, Trennung & Scheidung


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

PTBS - nach Gewaltbeziehung?

» Depressionen

23

1849

05.05.2017

Panikattacke - Ich brauche Hilfe nach Gewaltbeziehung

» Agoraphobie & Panikattacken

23

2362

10.12.2015


» Mehr verwandte Fragen anzeigen