Pfeil rechts
18

A
Hallo,

leider habe ich nur einen Freund hier, den ich besuche, seitdem ich umgezogen bin. Er entwickelt sich aber immer mehr zu einem Problem für mich. Gestern hat er mir eine verstörende Geschichte erzählt, wo ihm mehrere Leute gesagt hatten, dass er der Mörder sein könnte. Und er selbst könnte es nicht ausschließen, dass es so wäre und das er vielleicht keine Erinnerung daran hätte?! Ich fand das einfach nur schrecklich, weil es mir zu Hause schon schlecht ging. Er scheint auch absolut gefühllos zu sein, denn wenn ich dann emotional werde und ihm das mitteile, macht er genauso weiter. Als er das Thema gelassen hat, wollte er mir dann von einer anderen grausamen Tat erzählen, wobei ich ihn aber dann unterbrechen konnte. Er nennt sich außerdem selbst Soziopath und ich bin jetzt nach einigen Jahren an dem Punkt, dass ich nicht mehr kann. Irgendwie habe ich inzwischen sogar Angst vor ihm und fühle mich nicht mehr wohl damit, dass er nur wenige Häuser neben mir wohnt. Bisher hatte ich sowas nicht mit ihm erlebt, aber er hat sich oft schon absolut kalt verhalten und mich auch oft aufgeregt. Deshalb hatte ich schon oft diese Freundschaft in Frage gestellt.
Ich frag mich jetzt echt wie ich da rauskomme ohne dass sich vielleicht seine Wut gegen mich richtet. Wir hatten nie so viel Kontakt jedenfalls gab es immer mal Zeiten wo wir uns nicht gesehen haben.

09.05.2024 08:33 • 10.05.2024 x 1 #1


17 Antworten ↓


Mylenix
Das klingt sehr unglaubwürdig was dein Freund da erzählt. Man erinnert sich an sowas eig.
Vorallem wenn es Mord nach Plan gewesen wäre, ansonsten wäre es für die Polizei einfach ihn zu fassen.
Kommt nun aber auch ein bisschen drauf an wann das denn gewesen sein soll.
Eventuell hat er auch ne Schizo.

09.05.2024 08:58 • x 1 #2


A


Ist er ein Soziopath?

x 3


A
@Mylenix ja er meinte da gab es auch mal einen berühmten Fall eines Mörders der sich nicht mehr erinnern konnte. Und das Ding ist halt, das weiß man ja ob man zu so etwas in der Lage wäre. Und er traut sich sowas zu? Es soll ne ganz Familie gewesen sein und schon einige Jahre her....

09.05.2024 09:11 • #3


Mylenix
Das glaub ich echt nicht. Ich weiß nicht warum er das erzählt, was dahinter steckt, das ist möglicherweise was manipulatives, Niemand erzählt sowas freiwillig einen Freund. Wenn das geht würd ich den Kontakt irgendwie ausschleichen, also immer weiter reduzieren, bis keiner mehr da ist, das fällt nicht so auf und ich würde da Notfalls lügen, dass man keine zeit hat oder so.

09.05.2024 09:24 • x 1 #4


Kentucky
Du fragst: Ist er ein Soziopath?

Erklärung Google:
Die heutige Bedeutung des Begriffes Soziopath bezieht sich entweder auf psychopathische Personen, die nicht oder nur eingeschränkt fähig sind, Mitgefühl zu empfinden, sich nur schwer in andere hineinversetzen können und die Folgen ihres Handelns nicht abwägen können.
Typische Charakterzüge umfassen: Die ständige Missachtung von Richtig und Falsch, eine Tendenz, zu lügen und zu manipulieren, ein Mangel an Empathie und Reue, Sprunghaftigkeit, ein überhöhtes Ego sowie impulsives und unverantwortliches Benehmen.

Die Geschichte, ob er evtl. der Mörder sein könnte oder es selber nicht weiß, ob er der Mörder war...
Das ist doch blödsinnige Wichtigtuerei...meinst du nicht? Ich weiß es nicht.

Da er sich schon selber als Soziopath bezeichnet...
Wenn er dir nicht gut tut und du sogar Angst vor ihm hast, dann bleibe freundlich und nett, aber gehe immer mehr auf Distanz und vermeide es ihm zu begegnen.
Fällt ihm das irgendwann auf und er fragt dich, warum das so ist....dann sei einfach ehrlich und sage ihm, dass Dir seine Erzählungen Angst gemacht haben. Ohne IHM einen Vorwurf zu machen.
Stelle es so dar, dass es an Dir liegt, dass Du mit solchen Erzählungen nicht gut umgehen kannst und so etwas nicht hören möchtest.

09.05.2024 09:25 • x 1 #5


Mylenix
Zitat von KenTucky:
dann sei einfach ehrlich und sage ihm, dass Dir seine Erzählungen Angst gemacht haben.

Nein würd ich nicht machen, dann wird er von seinen psychopathischen Geschichten nicht mehr erzählen und sie wird vergessen, dass er einer ist, eventuell spielt man ihn damit eher in die Karten. (Er will wahrscheinlich schauen ob sie schwach ist) Im Grunde hat er sich als tötungsfähig geoutet und ihm muss bewusst sein, dass er das durch seine Erzählung tut.

09.05.2024 10:12 • x 1 #6


Kentucky
@Mylenix
Zitat von KenTucky:
Wenn er dir nicht gut tut und du sogar Angst vor ihm hast, dann bleibe freundlich und nett, aber gehe immer mehr auf Distanz und vermeide es ihm zu begegnen.

09.05.2024 10:29 • #7


Hotin
Hallo Ayna,

wenn Du Dich in seiner Nähe nicht mehr wohl fühlst, dann solltest Du Dich nach und nach
langsam zurückziehen.

Zitat von Ayna:
Er scheint auch absolut gefühllos zu sein, denn wenn ich dann emotional werde und ihm das mitteile, macht er genauso weiter.


Zitat von Ayna:
Er nennt sich außerdem selbst Soziopath und ich bin jetzt nach einigen Jahren an dem Punkt, dass ich nicht mehr kann.

Dann ist es wohl Zeitverschwendung für Dich.
Du kannst ihm auch sagen, dass Du Dich freuen würdest, wenn ihr euch über angenehmere Themen
unterhalten würdet, damit es nicht langweilig ist.

Zitat von Ayna:
Irgendwie habe ich inzwischen sogar Angst vor ihm und fühle mich nicht mehr wohl damit, dass er nur wenige Häuser neben mir wohnt.


Angst solltest Du vor ihm nicht haben? Er bedroht Dich ja bisher nicht.

Zitat von Ayna:
Ich frag mich jetzt echt wie ich da rauskomme ohne dass sich vielleicht seine Wut gegen mich richtet.

Warum sollte er auf Dich wütend sein.
Ziehe Dich langsam immer mehr zurück. Du kannst Dir viele Gründe ausdenken, warum Du
lieber zur Zeit alleine sein möchtest.

Viele Grüße

Bernhard

09.05.2024 10:39 • x 1 #8


Kentucky
Zitat von Hotin:
Angst solltest Du vor ihm nicht haben? Er bedroht Dich ja bisher nicht.

Darauf sollte sie / man ....aber auch nicht erst warten...dass es so weit kommt
Zitat von Hotin:
Warum sollte er auf Dich wütend sein.

Weil er etwas *anders* unterwegs ist...
Zitat:
Die heutige Bedeutung des Begriffes Soziopath bezieht sich entweder auf psychopathische Personen, die nicht oder nur eingeschränkt fähig sind, Mitgefühl zu empfinden, sich nur schwer in andere hineinversetzen können und die Folgen ihres Handelns nicht abwägen können.

09.05.2024 10:47 • x 2 #9


Hotin
Zitat von KenTucky:
Darauf sollte sie / man ....aber auch nicht erst warten...dass es so weit kommt

Warum antwortest Du mir dies?
Hast Du meinen Beitrag nicht gelesen? Meine Empfehlung ist klar und eindeutig, dass sie sich
langsam zurückziehen soll.
Warum versuchst Du Ayna eine Angst einzupflanzen, die jetzt noch gar nicht bestehen braucht?

09.05.2024 11:02 • #10


Kentucky
Zitat von Hotin:
Warum antwortest Du mir dies?

Weil es meine Gedanken dazu waren. Ist das nun schlimm? War nicht speziell an Dich gerichtet.
Empfindest du es als Kritik oder Verbesserung?
Zitat von Hotin:
Warum versuchst Du Ayna eine Angst einzupflanzen

Tue ich das ?
Empfindet SIE das auch so oder nur DU ?
Es war zumindest nicht meine Absicht sie zu ängstigen. Vielleicht eher eine Warnung, nicht leichtsinnig zu sein....wenn sie schon so merkt, dass er ihr nicht gut tut.

Bitte nicht so ein Generve jetzt.

09.05.2024 11:11 • #11


Mylenix
Denke auch man sollte da auf sein Bauchgefühl hören, auch wenn noch nichts passiert ist.
Ich empfind es auch als sehr sinnvoll sich über das Thema Sociopathie, Psychopathie und Narzissmus zu informieren, damit man weiß wie man am besten damit umgeht. Leider können wir eben nur das beurteilen was die TE schreibt, deswegen wäre es sinnvoll selbst nachzuforschen wo zusammenhänge sind.

09.05.2024 11:37 • x 2 #12


Kentucky
.....wir wissen ja auch nicht, was oder welche Umstände/ Erlebnisse dazu geführt haben, dass ein Mensch solches Verhalten entwickelt....oder solche Gedanken hat...wie auch immer.
Bisschen erschreckend finde ich die Tatsache, dass er sich selber so bezeichnet, als Soziopathen.
Entweder ist es seine *Selbstdiagnose*...oder es wurde ihm so ärztlich diagnostiziert. Weiß man alles nicht.
Für meinen Geschmack jedenfalls erstmal kein angenehmer Zeitgenosse, mit dem ich Zeit verbringen möchte.

09.05.2024 11:46 • x 2 #13


Hotin
Zitat von KenTucky:
Darauf sollte sie / man ....aber auch nicht erst warten...dass es so weit kommt


Mit solchen Äußerungen macht man anderen keine Angst? Überlegst Du Dir auch, was Du
geschrieben hast, bevor Du den Absenden-Button drückst?

Zitat von KenTucky:
Es war zumindest nicht meine Absicht sie zu ängstigen. Vielleicht eher eine Warnung, nicht leichtsinnig zu sein.

In einem Satz widersprichst Du Dir hier.
Das ist etwas, was wir hier im Forum immer wieder erleben. Die Menschen möchten Hilfe und
möchtes ein wenig mehr Sicherheit.

Und sie bekommen hier meistens, mehr Verunsicherung, Warnungen und noch mehr Angst.

Aus diesem Thema steige ich erst einmal aus.

09.05.2024 11:50 • x 1 #14


Kentucky
Zitat von KenTucky:
Bitte nicht so ein Generve jetzt.

Zitat:
Aus diesem Thema steige ich erst einmal aus.

Zitat:
Das ist etwas, was wir hier im Forum immer wieder erleben.

Genau.
Dann aber auch daran halten und fern bleiben.

Noch eine Frage für dich zum Überlegen:
Zitat von Hotin:
Die Menschen möchten Hilfe und
möchten ein wenig mehr Sicherheit.

Woher weißt du, was andere Menschen wollen, hier im Forum suchen oder was Ihnen Angst einflößen könnte?
Viele Menschen möchten sich unterhalten und sich austauschen, andere Ansichten kennenlernen.
Ob sie einem dann auch gefallen, sei dahin gestellt.

09.05.2024 11:57 • x 1 #15


Hotin
Zitat von KenTucky:
Woher weißt du, was andere Menschen wollen, hier im Forum suchen oder wovor sie Angst haben könnten?


Das kannst Du seit 10 Jahren hier im Forum lesen.
Ich sagte, ich bin jetzt erst einmal hier raus.

09.05.2024 12:01 • x 1 #16


Kentucky
@Hotin ich bin seit 11 Jahren in diesem Forum, lieber Bernhard.
Macht das für dich nun einen Unterschied, wie du dich mir gegenüber zeigst? Wie lange jemand im Forum aktiv ist?
Alles weiter über PN, okay?

09.05.2024 12:05 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

A
Ich hab ihm sogar nochmal geschrieben, weil ich ihm einen Artikel schicken wollte. Also das hatte ich ihm beim letzten Treffen gesagt.
Er hat nicht reagiert und als ich am nächsten Tag noch fragte, ob alles ok ist beim ihm kam bisher keine Antwort.
Es gibt noch ein paar andere heikle Indizien zu dem Fall, aber es fällt mir schwer darüber zu schreiben. Ihr habt mir total geholfen und wenn er sich nicht meldet, dann umso besser. Ich hätte mich sowieso nicht mehr mit ihm getroffen.
Zum Glück wollte ich auch zeitnah wieder umziehen und dann brauche ich mir keine Gedanken mehr machen....

10.05.2024 17:00 • x 2 #18


A


x 4