tanja7

Ich verwende seit ca. 4 Monaten ALCL und Odaban so ungefähr 2 Mal wöchentlich !

Vor einer Woche hatte ich dann zuerst Leichte Schmerzen in der rechten Achselhöhle - dachte mir es handelt sich um eine Verspannung !!

Einen Tag später ertastete ich beim Duschen einen erbsengroßen , schmerzhaften Knoten in der rechten Achsel.

Bin natürlich tagsdrauf sofort zum Hausarzt .

Diagnose : Hidradenitis = Schweißdrüsenentzündung
... durch die Bakterie Staphylokokken hervorgerufen ...

... führt bei nicht Behandlung meist zu schmerzhaften und nicht gerade schönen Ekzemen mit starken Ausfluß ...

... da die Stapylokokken aber schon gegen die meisten "normalen" Antibiotika immunresistent sind habe ich ein Kombi Präperat - starke Öl - in Wasser Emulsion auf Betamethason Basis und Filmtabletten auf Basis Fusidinsäure - Natriumsalz bekommen .

Vielleicht finden sich in diesem Forum auch welche die unter Hidradenitis leiden und über Ihre Erfahrungen berichten können !!

Besteht ein dringender Zusammenhang der "Schweißdrüsenentzündung"
mit ALCL und/oder Odaban bzw. Aluminiumchlorid Produkten ?

In Hoffnung ..

28.08.2002 12:10 • 28.08.2002 #1



<