Pfeil rechts

Was der Körper zu sagen hat von Dr Isa Grüber

Ich bin jetzt ja seit über einem Jahr in der körperorientierten Psychotherapie unterwegs, und erst seitdem geht es bei mir aufwärts. Das Buch fasst das Prinzip sehr gut zusammen und erklärt, warum manchmal die kognitiven Psychotherapien (Verhaltenstherapie, tiefenpsychologischer Ansatz) nicht funktionieren, wie auch bei mir.

Im Buch wird das ganze Somatic Experience genannt - davon nicht abschrecken lassen. Auch, dass sich das Buch hauptsächlich auf Trauma bezieht, könnt ihr erst mal ignorieren. Der Begriff Trauma wird im Buch nochmal erklärt und aufgedröselt - darunter fällt nicht nur das, was einem da als erstes so vor Augen steht, sondern umfasst weit mehr

Auch Personen, die unter Ängsten und Panikattacken leiden, werden sich in dem Buch wiederfinden.

Ich finde, es ist durchaus sein Geld wert, besonders wenn man nicht mehr weiter weiß und seinen Weg noch nicht gefunden hat. Vielleicht mag der ein oder andere in dieser Richtung mal weiterschauen.

Noch als Info:
körperorientierte Psychotherapie wird leider nicht von den KK übernommen - ein Unding wie ich finde. Gerade bei somafotformen Störungen (wie bei mir) erzielt man über den körperlichen Zugang sehr gute Erfolge. leider nur, wenn man es sich leisten kann.

Vor 15 Minuten • 09.01.2022 #1


1 Antworten ↓

Zitat von Kruemel_68:
körperorientierte Psychotherapie wird leider nicht von den KK übernommen - ein Unding wie ich finde. Gerade bei somafotformen Störungen (wie bei mir) erzielt man über den körperlichen Zugang sehr gute Erfolge. leider nur, wenn man es sich leisten kann.

Das liegt daran, dass sich Hinz und Kunz als Körpertherapeut bezeichnen darf. Als Beitragszahlerin wäre ich auch alles andere als erfreut, wenn diverse Laien auf diese Weise Kasse machen würden.

Vor 3 Minuten • #2