Pfeil rechts
1

Hallo ihr Lieben!

Ich habe folgendes Problem. Mein Freund ist wahnsinnig eifersüchtig, aber leider schon nicht mehr auf die 'normale' Art und Weise sondern wirklich krankhaft. Er ist fest davon überzeugt, dass ich mit mehreren seiner Freunde geschlafen haben soll, dass ich ihn am laufenden Band nur betrüge, dass ich mich wenn ich bei ihm schlafe nachts wegschleiche und ihm Schlafmittel in seine Getränke mische um mit jemandem fremd zu gehen. Außerdem ist er der Meinung ich wäre sexuell gestört und er würde mir deshalb nicht als Sexualpartner ausreichen, weshalb er TÄGLICH Por.seiten nach Poten. Bildern und Videos von mir durchsucht. Er ist davon überzeugt, dass ich mehr Partner hatte als ich ihm mitteile und wirft mir vor ich würde am Borderline Symdrom leiden, weshalb ich natürlich gezwungen sein müsse ihn stetig anzulügen. Er sammelt Bilder, Screenshots und Chatverläufe in der Hoffnung er könnte damit irgendwann beweisen, dass er Recht hatte. Er dreht immer wieder völlig durch wegen seiner Eifersucht und immer wenn ich denke er bessert sich verfällt er wieder in diesen Wahn. Er glaubt mir noch nicht einmal, dass ich auf der Arbeit bin ohne irgendwelche Beweisfotos. Ich kann mir zwar denken worin seine Eifersucht begründet ist, da er schon in früheren Beziehungen betrogen wurde, seine Eltern sich getrennt haben als er noch sehr klein war und auch er selbst schon seiner Exfreundin fremd gegangen ist, aber so langsam gelange ich an die Grenzen meiner Kräfte. Ich liebe ihn mehr als alles andere und das letzte auf der Welt was ich tun würde wäre ihn zu belügen oder zu betrügen. Aber so langsam bin ich einfach nur noch verzweifelt. Ich habe kaum noch Kontakt zu Freunden oder Familie, verbringe jeden Tag nur bei ihm und weine mindestens einmal täglich weil ich seine Vorwürfe nicht mehr ertragen kann. Die meisten von euch würden jetzt sagen, dass eine Trennung der beste Weg wäre aber ich sehe ja, dass er Hilfe braucht und möchte die Beziehung deshalb auch nicht einfach aufgeben ohne wenigstens versucht zu haben alles zum Guten zu wenden. Was kann ich tun oder sagen damit ihm klar wird, dass er wirklich krank ist und ich ihm nie etwas derartiges antun würde? Sollte ich mit ihm zu einer Therapie gehen oder reicht es erstmal einen Ratgeber zum Thema Eifersucht in einer Buchhandlung zu besorgen damit er da vielleicht schonmal den Anstoß in die richtige Richtung bekommt? Er verfällt immer wieder aufs neue in diesen rasenden Eifersuchtswahn und sieht alles und jeden als klares Indiz für meine Untreue. Ich weiß nicht mehr wohin mit mir. Bitte helft mir, ich möchte ihn wirklich nicht so einfach verlieren.

LG Iveyn

20.08.2014 11:34 • 29.06.2020 #1


7 Antworten ↓

falls du ihn zu einer therapie bewegen könntest, würde ein erfolg wohl jahrelang auf sich warten lassen. deine schilderungen sind schon sehr extrem. er macht dich kaputt, du weinst jeden tag, du triffst dich nicht mehr mit freunden, stehst selbst auf der arbeit unter druck. keine ruhe, 100% streß am tag. um deiner selbst willen kann ich dir auch nur das raten, was du im grunde genommen selber weisst: trennung. alles andere geht für dich nach hinten los.

das ist keine form einer glücklichen und erfüllenden beziehung. du liebst ihn über alles? für mich klingt es eher nach einer form von hörigkeit. wenn du den absprung irgendwann geschafft hast, wirst du in ein paar jahren mit beklemmungsgefühlen an die zeit mit ihm zurückdenken und dich fragen: wieso habe ich das nur mit mir machen lassen?

alles gute!

20.08.2014 11:51 • #2




Ich weiss ihr sagt ich sollte mich trennen. Ehrlich gesagt hab ich auch nichts anderes erwartet... aber ich will nicht. Als wir uns kennenlernten hatte ich wirklich dieses Gefühl diesen einen menschen gefunden zu haben der zu mir passt. Der deckel zu meinem topf.. Es war einfach perfekt. Und jetzt kann und will ich einfach nicht akzeptieren dass seine Eifersucht alles kaputt macht. Irgendwie muss ich ihm doch helfen können.... Auch meine Kräfte sind begrenzt aber ich möchte ihn nicht so einfach verlieren weil zumindest das was wir hatten etwas sehr besonderes war was ich zuvor noch bei keinem menschen gespürt habe... Mittlerweile ist er der Meinung ich wäre eine notorische Lügnerin und würde ihm meine ganze schmerzerfüllte Hilflosigkeit nur vorspielen. Wenn er doch nur wüsste was für ein Chaos er in mir anrichtet. Er bricht mir das Herz, jedes mal wenn er sich seiner Eifersucht wieder hingibt und trotzdem liebe ich diesen Mann..... Ich wünschte er könnte in mich hinein sehen... Ích habe ihm sogar schon angeboten einen Lügendetektortest zu machen damit er vielleicht merkt dass sich das alles nur in seinen wahnhaften Gedanken abspielt aber all das beeindruckt ihn nicht... Er ist fest davon überzeugt dass ich ihn betrogen habe und hat mir heute sogar damit gedroht, dass er mich betrügen würde um es mir heimzuzahlen. Allein an dem Gedanken zerbreche ich schon... wie kann er dann denken dass ich fähig wäre ihm so etwas anzutun?... Ich weiss dass alles hört sich schrecklich an und das ist es auch aber ich hatte von anfang an das Gefühl dass das Schicksal uns zusammen geführt hätte und wir dementsprechend auch zueinander gehören. Habt ihr nicht irgendeine Idee was ich noch tun kann? Es muss irgendeinen weg geben mir den Mann zurück zu holen in den ich mich so unglaublich verliebt habe... Irgendetwas muss ich tun können... Ich verstehe einfach die Welt nicht mehr... man muss ihn doch davon überzeugen können dass ich ihn wirklich niemals anlügen oder betrügen könnte... Ich würd alles für diesen Menschen tun aber ihn nie in meinem ganzen leben verletzen....

04.09.2014 10:35 • #3


Wie sieht er die Situation denn? Empfindet er seine Eifersucht als " normal" ? Falls ja wirst du keine Chance haben irgendwas zu ändern. So lange ER keinen Leidensdruck dahingehend hat dass er seine Eifersucht als Problem empfindet kannst du nichts machen. ER muss von sich aus drauf kommen dass bei ihm was nicht stimmt.

04.09.2014 11:10 • #4


Oh je. Definitiv braucht er professionelle Hilfe. Wie Du es so beschreibst, ist der Schritt zur Gewaltanwendung nicht weit. Ich hoffe er hat sich da im Griff.
Er scheint absolut alles von Dir zu kontrollieren. Macht er das heimlich?

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft dabei.

05.09.2014 16:22 • #5


Dubist
Dein Freund scheint ein absoluter Psychophat.
Er ist leider krankhaft gestört.
DAs liest man.
Er ist sicher ein wertvoller mensch wie alle anderen auch.
Aber eben auch krank und ich glaube er braucht dringend Hilfe.
Manche Männer sind irgendwann durchgedreht.
So weit lasse es bitte nicht kommen.
Er hat sehr viel Agression, durch die Verwundungen in sich gespeichert.
Er ist glaub ich eine tickende Zeitbombe.
pass gut aufdich auf.
Damit du nicht die Rache der Exen abbekommst. Die Eifersucht hat mit dir selber nichts zu tun, das weißt du hoffentlich.
ok.
Wenn er psychologisch nicht in der Lage ist dies zu erfassen, such dir erstmal alleine threapeutische oder seelsorgerliche Hilfe.
Aber es müßte jemand professionelles sein und nicht nur die Telefonseelsorge.

09.09.2014 10:00 • #6


abra 77 hat alles gesagt. du solltest zum therapeuten gehen und dir hilfe holen.
das ist keine beziehung auf augenhöhe sondern seelische foltor.

du kannst ihm auch anbieten, dass er zusehen kann wenn du mit einem anderen mann sex hast.

13.09.2014 01:01 • #7


Hallo, wenn auch 6 Jahre später, vllt. liest es ja noch die TE. Wie ging es denn aus?

29.06.2020 13:29 • x 1 #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag