Pfeil rechts

Hallo,

vorneweg muss ich sagen, dass es mir eigentlich relativ gut geht. Die Angst ist zwar noch da, aber ich versuche sie zu verdrängen. Ich sage mir immer, vier Wochen nach einem Arztbesuch KANN einfach nichts sein

Aber da wir bald in Urlaub fahren, merke ich, dass ich wieder etwas nervöser werden. Das geht immer so, wenn ich etwas wichtiges vorhabe oder in Urlaub fahre, wird meine Angst schlimmer und ich fange wieder an, ständig zu kontrollieren.
Einfach aus der Angst heraus, ich könnte ja etwas entdecken und es könnte noch etwas dazwischen kommen. Ist der Termin dann da oder ich bin im Urlaub, ist es wieder besser.

Kennt ihr das bei euch auch?

Raphaela

21.07.2009 10:07 • 21.07.2009 #1


8 Antworten ↓


huhu,raphaela!!

jaaaaaa,das kenne ich nur zu gut...bei mir kommt aber bei aufregung oder stress noch der kontrollzwang hinzu(nicht nür körperliches abtasten) sondern auch ticks...(5 mal klospülen,3 mal händewaschen und vieles mehr)..das ist echt anstrengend und macht mich fertig!

momentan hab ichs wieder mit meiner rechten seite(rippen)zutun,hatte aber erst vor 3 monaten ultraschall,der internist meinte,es käme von der wirbelsäule.du glaubst aber gar nicht was ich deswegen wieder im moment für ängste durchsteh

21.07.2009 12:33 • #2



Sind die Symptome auch schlimmer, wenn ihr etwas vorhabt?

x 3


oh doch Bianca, ich kann es mir vorstellen Bei mir sind es ja nur vier Wochen und ich mache mir schon wieder Gedanken.

Welche Beschwerden hast du denn an den Rippen?

21.07.2009 12:55 • #3


ach,es nervt,,,,ist auf der rechten seite neben den rippen,,,richtung magen....so ein komisches druckgefühl,manchmal auch schmerzhaft,hm,wie sodbrennen nur eben an dieser stelle....

hab das schon sooft gehabt,aber das will gar nimmer aufhören im moment....
internist ultraschall ,ok,er meinte wirbelsäule,komischerweise gingen die schmerzen danach allmählich weg(klar,da war ich beruhigt).....erstmal.....
nun sind eben 3 monate rum und die schmerzen wieder da und ich mach mich verrückt.....

ganz ehrlich:einer meiner docs meinte sogar,das es besser wäre,mich in ne psycho-klinik einweisen zu lassen,,,drum getraue ich mich nun erstrecht nicht mehr hin.
und ZACK;:meine gedanken:UND WENN NUN DOCH WAS SCHLIMMES IS?

ich kann bald nimmer,.es kotzt mich sowas von an die S C H E I S S E !!!

21.07.2009 15:23 • #4


die Stimme im Hinterkopf kenn ich gut, Bianca.

Eigentlich weiß man ja, es ist nichts, aber dann kommt diese Stimme wieder und flüstert dir zu, es könnte ja doch...

Mist das!!!

21.07.2009 16:23 • #5


raphaela,es ist ein teufelskreis,ich glaube,wir würden uns gut verstehn,,,,wenn du magst,schick ich dir nochmal ne pn,,,,es ist doch zum gruseln im moment....und keiner der einen versteht

21.07.2009 16:31 • #6


hi bianca,ja es ist schon komisch, wie sich alles ähnelt.

ich werde die nächste Zeit leider nicht so oft am Rechner sein, da ich viel zu tun habe, aber wenn du magst, melde ich mich bei dir, wenn ich wieder Zeit habe. Ich würde mich gerne austauschen.

21.07.2009 17:40 • #7


wenn du magst,schick ich dir meine email ....würd mal guttun glaub ich,,,,,,
ich werde noch verrückt,heute isses ganz schlimm.aber NEIN ich geh net zum doc(wobei ich mir nun gaaanz sicher bin,das da irgentwas is was da net hingehört).....mein mann is schon stocksauer

21.07.2009 19:56 • #8


Gerne

21.07.2009 19:59 • #9





Prof. Dr. Heuser-Collier