» »


201213.07




10
2
Hallo,

ich war heute beim Neuro, wegen Dauerpanik mit Übelkeit seit einigen Tagen.

Ich nehme seit ca. 11 Jahren Imipramin 125 mg verteilt über den Tag (50 mg-50mg-25mg), gegen meine Panikstörung.
Er hat mir nun geraten das AD zu wechseln und hat mir Citalopram verschrieben, da ich das Gefühl habe das Imipramin nicht wirklich mehr wirkt.

Ich soll nun 2 Tage keine Medis nehmen, aber ehrlich gesagt ich habe so schiss davor, das ich noch vermehrter Panik bekomme.
Kann man evtl. auch heute noch Imipramin nehmen und morgen dann gleich mit Citalopram anfangen? Und sind evtl. die Anfangsnebenwirkungen weniger, weil ich schon Imipramin genommen habe?
Ich habe richtig Angst das es mir dann noch schlechter geht und wenn dann was ich dann machen kann.

Freu mich über jede Antwort.

Viele Grüße Chanthal



  18.07.2012 18:07  
Hallo Chantal,

zu konkreten Fragen zu Medikamenten dürfen wir als Psychologische Psychotherapeuten keine Stellung nehmen. Wir bitten um Verständnis. Deine Fragen gehören ins Gespräch mit dem verschreibenden Arzt. Bitte besprich dies mit ihm, bevor Du selbst "herum experimentierst" !

Gruß

Bernd Remelius

« Zwangsgedanke? "Resozialisierung" durch arbeit? » 

Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  2 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Angst und Panik Hilfe von Experten













Angst & Panikattacken Forum