» »


201213.06




hallo,
bin gerde dabei mein citalopram abzusetzen
habe immer 30mg genommen...mir ging es richtig gut....habe mit meiner therapeutin beschlossen einen absetzungsversuch zu starten...habe ab 5 mai nur noch 20mg genommen....das 3 wochen...alles war gut und ich freute mich das es klappt....dann binn ich nach 3 wochen auf 15 mg....war auch erst alles ok...bis letzten samstag...da war ich einkaufen und mir wurde mit einmal komisch...schwindelig...alles kam mior entgegen und hatte panik bekommen gleich umzu kiippen..habe an dem tag nix gegessen ,nurkaffe getrunken und stress seid tagen gehabt...seid dem habe ich eine innere unruhe und angst weh zutretten.....bin auch seid 3 tagen wieder hoch auf 20mg gegangen....das können auch alles absetzreaktionen sein......
ich hatte diesnstag ein EKG und kleines blutbild mit leberwerte...alles ok.....
was ist das nur?? h-mann:



  20.06.2012 17:48  
Hallo raupibaby,

konkrete Fragen zu Medikamenten können und dürfen wir als Psychologische Psychotherapeuten nicht beantworten. Hier sit der Facharzt für Neurologie und Psychiatrie zuständig. Ich hoffe, dass Du das Medikament nicht ohne Absprache und Begleitung durch den verschreibenden Facharzt reduziert oder abgesetzt hast. Bitte wende Dich mit diesen Fragen an Deinen Arzt !

Gruß

Bernd Remelius

« Meine Frage das leben als verhaltentherapie » 

Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  2 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Angst und Panik Hilfe von Experten



 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Samstag

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

14

1215

15.08.2010

Samstag in den Urlaub.?!?!?

» Agoraphobie & Panikattacken

16

1519

12.08.2008

Samstag Abend

» Einsamkeit & Alleinsein

13

1325

16.04.2017

Geruchssinn seid Samstag weg

» Angst vor Krankheiten

117

2477

08.04.2017

Und wieder der entsetzliche Samstag Abend.

» Einsamkeit & Alleinsein

216

30044

12.03.2012










Angst & Panikattacken Forum