Pfeil rechts

font size="3"Hallo!

Ich muß mir unbediengt einiges von der selle reden.

Meine körperliche verfassen, läßt zur zeit nicht all zuviel zu und das ist sehr schwer zu akzeptieren.
Man steht früh auf und man denkt ein neuer tag ein neues glück!
Aber an dem ist es überhaupt nicht.Als erstes denke ich, gott sei dank, ich bin wach.
Mein arzt meinte zu mir, dass mein herz zu schwach sei und das es von heute auf morgen vorbei sein kann mit mir.
Ich weiß auch nicht, aber bis jetzt hat es mich noch nicht getroffen, obwohl ich ehrlich sein muß, ich hatte vor kurzen 20 schlaftabletten in der hand hatte und meinen leben beenden wollte.Ich bin noch so jung und wollte noch so viel vom leben erleben.
Ich habe schon lange gemerkt, das irgendetwas in nur im tiefschlaf befindet und daher habe ich meinen lebensmut erste mal auf eis gelegt.

Ich suche viele ärztliche hilfe, aber ich kann einfach nicht mehr.Man fühlt sich wie ein versuchskaninchen, da keiner so richtig weiß, was jetzt richtig ist.Da bei mir ja auch noch gewichts verlust dazu kommt.

Meine bitte ist an euch da drausen: wenn jemand gute anschriften von ernährungsberater/in habt, bitte last es mich wissen.
Ich komme aus berlin.
Vielleicht scheint denne auch wieder mal für mich die sonne,wir haben ja schließlich frühling.

Viele liebe grüße yvonne
und vielen dank für eure hilfe

01.04.2005 20:31 • 01.04.2005 #1



Dr. Hans Morschitzky