Pfeil rechts
1

G
Hallo Nicole,

warum ist es bei Dir so, dass Du Angst hast ins Bett zu gehen? Bei mir ist das nicht so, habe nur den Tag über Angst, es nicht zu schaffen, sprich umzufallen ode an einer nicht entdeckten schlimmen Krankheit zu sterben...echt komisch. Mein Neurologe meinte auch, dass bei mir jedesmal Stress der Auslöser ist, wir haben auch schon darüber geredet das AD dauerhaft einzunehmen, nur in guten Zeiten die Dosis so gering wie möglich zu halten. Ist fü mich wahrscheinlich wirklich die bessere Lösung, aber nur wenn ich Zoloft wieder nehme und nicht dieses be.... Sertralin, welches alles nur schlimmer macht.

Die Lehrerin von meiner Tochter leidet seit vielen Jahren auch unter PA. Und das komische war jetzt mal, als ich früh nach dem Aufstehen eine PA bekam, hatte sie das auch, das erzählte sie mir abends am Telefon. Ich denke mal es hat auch viel mit dem Wetter zu tun. Heute gehts zum Beispiel, zumindest jetzt im Moment, weiß ja nicht, was den Tag über so noch kommt.

Früh aus dem Bett zu kommen habe ich keine Probleme mehr, am Anfang waracute;s ganz schlimm...

Liebe Grüße
Gina

10.06.2007 08:45 • #21


G
Was ist zoloft?

10.06.2007 10:27 • #22


A


Trotz Antidepressiva Angstattacken?

x 3


G
Hallo Gast,

Zoloft ist auch ein Antidepressiva mit Wirkstoff Sertralin, nur meiner Meinung, bzw. auf mich bezogen, besser verträglich als andere AD mit demselben Wirkstoff.

Grüße
Gina

11.06.2007 09:24 • #23


N
Hallo Gini,

damit hat damals alles angefangen, als ich mich von meinem Mann trennte und alleine mit den Kindern war. Plötzlich hatte ich Angst davor einzuschlafen und nicht mehr wach zu werden. Die Angst das meine Kids dann alleine wären hat mich schier wahnsinnig gemacht. Heute bin ich nicht mehr alleine und die Angst ist weniger geworden, aber das mit dem Wetter kann stimmen, denn Du sagtest ja auch das es Dir am Samstag nicht gut ging, genau da war bei mir ja auch mal wieder so ein Anfall.
Jetzt geht es mir seit 2 Tagen gut, ich hoffe es bleibt erstmal so.

LG Nicole

11.06.2007 16:22 • #24


G
Hallo Nicole,

stimmt, ich habe auch eine Tochter, bin alleinerziehend und habe immer Angst davor, dass mir was passiert und sie dann allein da steht. Ich sag mal, selbst wenn es mal so ist, ändern kann man an dieser Tatsache nichts, habe aber im Vorfeld schon alles geregelt, was mal mit ihr ist, wenn mal was sein sollte. Das beruhigt.

Nochmal das Wetter, gestern ging es mir richtig übel, aber heute ist wie ausgewechselt, als wenn in der Nacht ein Schalter umgelegt wurde, echt komisch. So gut gings mir schon lange nicht mehr. Dennoch frage ich mich, wer diese nervtötende Krankheit erfunden hat, mit welcher wir uns hier alle rumplagen müssen

In diesem Sinne noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße
Gina

11.06.2007 19:52 • #25


N
Hallo Gini,

sorry das ich mich so lange nicht gemeldet habe, ich hatte viel zu tun und mal toi toi toi eine Woche lang keine PA`s. Eben fing eine an, ich lag auf der Seite und plötzlich fing das Herz an zu rasen, aber als ich mich aufsetzte war sie wieder verschwunden. Zum Glück!
Ich hab für meine Kinder auch alles geregelt, bin ja auch wieder verheiratet und mein Mann tut alles für mich, ich weiss nicht wo der Mist herkommt.....die beste Krankheit taugt ebe nichts.

LG und ein schönes angstfreies Wochenende.

Nicole

15.06.2007 20:31 • #26


G
Hallo Nicole,

schön, dass es uns beiden mal eine Woche gut ging, kommt ja sonst so selten vor Auch wenn es in den Momenten nicht zum Lachen ist, aber seinen Humor sollte man dennoch nicht verlieren.

Dir auch noch ein schönes und Angstfreies Restwochende

Grüße Gina

16.06.2007 11:22 • #27





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky